zurück Startseite

Was nun, ...? | 28.01.2015, 22:10 Uhr |

Was nun, Herr Gabriel?

Griechenlands neuer Regierungschef Tsipras will  die ungeliebte Sparpolitik hinter sich lassen. SPD-Chef und Vizekanzler Sigmar Gabriel sichert dem Land dennoch neue Hilfen zu, sollte Athen am Sparkurs festhalten. Im wieder aufflammenden Ukraine-Konflikt werden Stimmen nach härteren Sanktionen laut, denen sich Außenminister Frank-Walter Steinmeier anschließt. Doch Gabriel warnt vor einer Destabilisierung Russlands. Die einheitliche SPD-Linie fehlt - ebenso beim Umgang mit der islamkritischen Bewegung Pegida. [mehr]