24.01.2017
  • 22:18Gabriel stellt neuen Jahreswirtschaftsbericht vor

  • 21:42Schulz stellt sich am Mittwoch der SPD-Bundestagsfraktion vor

  • 21:19Neue Chance für Vodafone im Rechtsstreit mit der Telekom

  • 20:46USA: Ausstieg aus TPP-Abkommen

  • 20:24Schulz soll Kanzlerkandidat werden - Gabriel Außenminister

  • 19:58Trump will seinen Kandidaten für Supreme Court nächste Woche nennen

  • 19:34Nach H5N5-Nachweis: Minister fürchtet zweite Seuchenwelle

  • 19:01Trump will wieder grünes Licht für gestoppte Öl-Pipelines geben

  • 18:36Kanzlerkandidat Schulz: Union reagiert gelassen

  • 18:10Drei Jahre Haft für PKK-Funktionär

  • 17:43Regierung erwartet Job-Rekord und Konjunkturplus von 1,4 Prozent

  • 17:21UN: 750.000 in Mossul in Lebensgefahr

  • 16:56Wieder Unglück in Italien: Rettungshubschrauber abgestürzt

  • 16:35Merkel und Wanka preisen Erasmus als Erfolg für Europa

  • 16:07Gabriel-Nachfolge: Zypries als Wirtschaftsministerin im Gespräch

  • 15:47Oscars: "La La Land" 14 mal nominiert

  • 15:20K-Frage: Gabriel verzichtet, Schulz wird SPD-Kanzlerkandidat

  • 15:09China warnt USA vor Einmischung im Südchinesischen Meer

  • 14:50Gauck: Bundestagswahl am 24. September

  • 14:43Wehrbeauftragter fordert mehr Tempo bei Bundeswehr-Reformen

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 22:18Gabriel stellt neuen Jahreswirtschaftsbericht vor

  • 21:42Schulz stellt sich am Mittwoch der SPD-Bundestagsfraktion vor

  • 21:19Neue Chance für Vodafone im Rechtsstreit mit der Telekom

  • 20:46USA: Ausstieg aus TPP-Abkommen

  • 20:24Schulz soll Kanzlerkandidat werden - Gabriel Außenminister

  • 19:58Trump will seinen Kandidaten für Supreme Court nächste Woche nennen

  • 19:34Nach H5N5-Nachweis: Minister fürchtet zweite Seuchenwelle

  • 19:01Trump will wieder grünes Licht für gestoppte Öl-Pipelines geben

  • 18:36Kanzlerkandidat Schulz: Union reagiert gelassen

  • 18:10Drei Jahre Haft für PKK-Funktionär

  • 17:43Regierung erwartet Job-Rekord und Konjunkturplus von 1,4 Prozent

  • 17:21UN: 750.000 in Mossul in Lebensgefahr

  • 16:56Wieder Unglück in Italien: Rettungshubschrauber abgestürzt

  • 16:35Merkel und Wanka preisen Erasmus als Erfolg für Europa

  • 16:07Gabriel-Nachfolge: Zypries als Wirtschaftsministerin im Gespräch

  • 15:47Oscars: "La La Land" 14 mal nominiert

  • 15:20K-Frage: Gabriel verzichtet, Schulz wird SPD-Kanzlerkandidat

  • 15:09China warnt USA vor Einmischung im Südchinesischen Meer

  • 14:50Gauck: Bundestagswahl am 24. September

  • 14:43Wehrbeauftragter fordert mehr Tempo bei Bundeswehr-Reformen

  • 22:18Gabriel stellt neuen Jahreswirtschaftsbericht vor

  • 21:42Schulz stellt sich am Mittwoch der SPD-Bundestagsfraktion vor

  • 20:46USA: Ausstieg aus TPP-Abkommen

  • 20:24Schulz soll Kanzlerkandidat werden - Gabriel Außenminister

  • 19:58Trump will seinen Kandidaten für Supreme Court nächste Woche nennen

  • 19:01Trump will wieder grünes Licht für gestoppte Öl-Pipelines geben

  • 18:36Kanzlerkandidat Schulz: Union reagiert gelassen

  • 18:10Drei Jahre Haft für PKK-Funktionär

  • 17:43Regierung erwartet Job-Rekord und Konjunkturplus von 1,4 Prozent

  • 17:21UN: 750.000 in Mossul in Lebensgefahr

  • 16:35Merkel und Wanka preisen Erasmus als Erfolg für Europa

  • 16:07Gabriel-Nachfolge: Zypries als Wirtschaftsministerin im Gespräch

  • 15:20K-Frage: Gabriel verzichtet, Schulz wird SPD-Kanzlerkandidat

  • 15:09China warnt USA vor Einmischung im Südchinesischen Meer

  • 14:50Gauck: Bundestagswahl am 24. September

  • 14:43Wehrbeauftragter fordert mehr Tempo bei Bundeswehr-Reformen

  • 14:10Bonn: Festnahmen wegen Terrorverdachts

  • 14:05Bauern in Griechenland protestieren gegen Sparpolitik

  • 13:42Syrien-Gespräche: Einigung bei Stärkung der Waffenruhe

  • 11:44Tarifeinheitsgesetz auf dem Prüfstand der Verfassungshüter

  • 21:19Neue Chance für Vodafone im Rechtsstreit mit der Telekom

  • 12:38EDF billigt Abkommen zur Schließung des AKW Fessenheim

  • 12:19Ausschuss im EU-Parlament stimmt für Ceta-Abkommen mit Kanada

  • 12:00Chef von Air Berlin-Großaktionär Etihad tritt ab

  • 08:40Wachstum mit Mietsoftware verhilft SAP zu deutlichem Plus

  • 23:48US-Richter genehmigt VW-Vergleich mit US-Autohändlern

  • 19:44McDonald's setzt erneut weniger um

  • 19:11Flughafen BER: Klarheit über mögliche Mehrkosten bis März

  • 18:39Flughafen Hahn geht wohl an Chinesen

  • 17:32Eurozone gibt grünes Licht für Athener Schuldenerleichterungen

  • 17:05Ölpreise wenig verändert

  • 11:47Verbraucher wählen Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres 2016"

  • 09:40Samsung: Akku-Probleme führten zu Bränden bei Galaxy Note 7

  • 09:21Dollar gibt nach Trumps Amtsantritt zum Start der Handelswoche nach

  • 00:21Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt: Gabriel zieht positive Bilanz

  • 18:25Essen zur "Grünen Hauptstadt Europas" gekürt

  • 17:52Demonstration für Agrarwende in Berlin

  • 00:16Dow-Jones-Index erholt sich nach Trump-Amtsantritt

  • 23:52Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm

  • 21:11Note-7-Debakel: Samsung will berichten

  • 19:34Nach H5N5-Nachweis: Minister fürchtet zweite Seuchenwelle

  • 16:56Wieder Unglück in Italien: Rettungshubschrauber abgestürzt

  • 15:47Oscars: "La La Land" 14 mal nominiert

  • 14:35"Toni Erdmann" für Oscar nominiert

  • 14:22Kalifornien: Notstand in 50 Bezirken

  • 12:58Statistik: Immer mehr Kinder haben ältere Mütter

  • 10:38Neue Mini-Krabbe nach Harry Potter benannt

  • 10:20Hausarrest für Panamas Ex-Diktator

  • 10:02Italien: Weitere Tote aus den Trümmern geborgen

  • 09:25Mindestens zwölf Verletzte bei Zusammenstoß von Zug und LKW

  • 07:47Abgeschobene Afghanen erreichen Kabul

  • 07:06Kommission legt Abschlussbericht zum Terrorfall al-Bakr vor

  • 00:02Brasilien bestätigt über 60 Gelbfieber- Fälle - Mehr als 30 Tote

  • 21:27Marokko: Starke Schneefälle im Norden des Landes

  • 20:41Italien: Bergung von drei Hundewelpen gibt Rettern neue Hoffnung

  • 19:48Erstmals neuer Virustyp bei Geflügelpest in Schleswig-Holstein

  • 15:31Operation gegen Waffenhandel: 245 Festnahmen

  • 13:56Can-Schlagzeuger Jaki Liebezeit gestorben

  • 11:16"Reichsbürger"-Angriff: Ermittlungen gegen einen Beamten

  • 10:33Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis

  • 22:19DTTB-Herren für EM qualifiziert

  • 22:04Elfenbeinküste ausgeschieden

  • 21:46Kristoffersen siegt in Schladming

  • 20:37Frankreich und Norwegen im Halbfinale

  • 20:28Roethlisberger lässt Zukunft offen

  • 20:25Oldenburg muss in Play-off-Runde

  • 19:1496-Kapitän Schmiedebach fällt aus

  • 19:11Neureuther Achter nach Lauf eins

  • 18:52Podolski mit fünf Toren im Pokal

  • 18:37Norwegen zieht ins WM-Halbfinale ein

  • 18:06Weltverband dankt Ecclestone

  • 18:02CAS: Kosovo bleibt UEFA-Mitglied

  • 16:42Adler und Jung zurück im Training

  • 16:30Bremen hofft auf Junuzovic

  • 15:33Tim Kisters Sperre reduziert

  • 15:22Darmstadt holt Boyd aus Leipzig

  • 15:18Nilsson wird Rangnick-Assistent

  • 15:03Nürburgring macht sich Hoffnung

  • 14:48Bayern holen Zirbes aus Tel Aviv

  • 14:36Freund schwer am Knie verletzt

merkzettel

Deutscher Zukunftspreis Besseres Hören für alle Menschen

Bundespräsident vergibt Zukunftspreis für neue Hörgeräte-Technologie

Zum 16. Mal hat Bundespräsident Joachim Gauck in einer festlichen Veranstaltung den Deutschen Zukunftspreis verliehen. Mit der Verleihung des Preises für binaurale Hörgeräte, trägt die Jury der Tatsache Rechnung, dass in einer alternden Gesellschaft die Frage von verbesserten Hörhilfen immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. 

Prof. Dr. rer. nat. Volker Hohmann, Prof. Dr. rer.nat. Dr. med. Birger Kollmeier, Dr.-Ing. Torsten Niederdränk

Volker Hohmann, Birger Kollmeier und Torsten Niederdränk
Quelle: Deutscher Zukunftspreis/ Ansgar Pudenz

Das Hörvermögen ist die Grundlage der Kommunikationskultur. Dank der faszinierenden Vorgänge im Ohr ist der Mensch in der Lage, selbst in akustisch schwierigen Situationen zielgerichtet einer einzelnen Unterhaltung zu folgen. Dabei ist das Zusammenspiel zwischen beiden Ohren besonders wichtig. Das interdisziplinäre Team um Prof. Volker Hohmann, Prof. Birger Kollmeier und Dr.-Ing. Torsten Niederdränk vom Forschungsnetzwerk „Auditory Valley“ hat wesentliche Beiträge dazu geleistet, dass Schwerhörige mit binauralen Hörhilfen wieder besser räumlich hören und auch einzelnen Sprechern in großen Menschenmengen besser folgen können.

Zum Wohle Schwerhöriger

Das „Auditory Valley“ verbindet führende Forschungsinstitutionen mit Unternehmen aus dem audiologischen Umfeld. Zusammen mit dem von der Exzellenzinitiative des Bundes geförderten Exzellenzcluster „Hearing4all“ wird Forschung und Entwicklung zum Wohle Schwerhöriger auf breiter Basis und im Verbund von universitären und außeruniversitären Partnern in einer Vielzahl von Projekten fortgesetzt. Die Technologien werden dabei nicht nur schwer hörenden Menschen zu Gute kommen, sondern auch normal hörenden Menschen in akustisch anspruchsvollen Situationen.

Der Deutsche Zukunftspreis wird für Ideen verliehen, die zu marktreifen Projekten entwickelt werden und unterstreicht damit die Bedeutung von Innovationen für die Sicherung von Arbeitsplätzen. Neben dem Team von Auditory Valley beschäftigen sich die Nominierten in diesem Jahr auch mit anderen zukunftsweisenden Themen wie einem Verfahren, das die dreidimensionale Abbildung der Erde aus dem All ermöglicht und damit neue Anwendungen für Planung und Umweltbeobachtung bietet. Das ebenfalls nominierte Team 3 entwickelte im Bereich Informationstechnologie ein besonders sicheres Konzept zur Codierung von Daten und Team 4 ein neues Videocodierungs-Verfahren, das die Übertragungsmöglichkeiten von Bewegtbild revolutionieren könnte.

Links
Team 1: Binaurale Hörgeräte
Team 2: Radaraugen im All
Team 3: Integrity Guard
Team 4: Brillante Videos

Verleihung im Berliner Tempodrom

Seit 1997 wird der mit 250.000 Euro dotierte Preis verliehen, von Beginn an ist das ZDF Medienpartner. Veranstaltungsortes mit dem zeltartigen, 35 Meter hohen Dach verbindet Ästhetik und Ökologie. Das Gebäude wurde vom Architektenbüro Gerkan, Marg und Partner entworfen und 2001 eröffnet.

28.11.2012
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen