21.10.2014
  • 23:45EU: Eine Milliarde Euro an Hilfsgeldern für Kampf gegen Ebola

  • 23:15Apple-Umsatz steigt dank neuer iPhone- Modelle überraschend stark

  • 23:00NRW stärkt Flüchtlingsarbeit der Kommunen mit Millionen

  • 22:45Mindestens 33 Tote bei Al-Kaida-Anschlägen im Südjemen

  • 22:25Maas plant Strafrechts-Verschärfungen gegen Terrorgruppe IS

  • 22:02Schweizer Fotograf Rene Burri mit 81 Jahren gestorben

  • 21:45Thüringer Linken-Chefin: Rot-Rot-Grün wird nicht scheitern

  • 21:20Obama gibt vorzeitig Stimme für Kongresswahlen ab

  • 21:02US-Behörde: Welt erlebt heißesten September seit 1880

  • 20:41Piloten weiten Streiks auf Langstreckenflüge aus

  • 20:18Thüringer SPD-Spitze für Rot-Rot-Grün unter Führung der Linken

  • 19:56Ramelow will erster Ministerpräsident der Linken werden

  • 19:35Räuber umarmt Kassiererin nach Überfall

  • 19:16Merkel fordert Finanzhilfen für Ukraine im Gasstreit mit Russland

  • 18:58Baden-Württemberg: Mutter gesteht Angriff auf Kinder - Tochter tot

  • 18:33IBM schlägt Chip-Sparte für Milliarden- Mitgift los

  • 18:12Bahn beklagt Streik-Kosten in Millionenhöhe

  • 17:51Schweden sucht weiter nach mysteriösem U-Boot

  • 17:34SPD-Spitze in Thüringen plädiert für Rot-Rot-Grün

  • 17:13Steinmeier schlägt Weißhelm-Truppe gegen Seuchen wie Ebola vor

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 23:45EU: Eine Milliarde Euro an Hilfsgeldern für Kampf gegen Ebola

  • 23:15Apple-Umsatz steigt dank neuer iPhone- Modelle überraschend stark

  • 23:00NRW stärkt Flüchtlingsarbeit der Kommunen mit Millionen

  • 22:45Mindestens 33 Tote bei Al-Kaida-Anschlägen im Südjemen

  • 22:25Maas plant Strafrechts-Verschärfungen gegen Terrorgruppe IS

  • 22:02Schweizer Fotograf Rene Burri mit 81 Jahren gestorben

  • 21:45Thüringer Linken-Chefin: Rot-Rot-Grün wird nicht scheitern

  • 21:20Obama gibt vorzeitig Stimme für Kongresswahlen ab

  • 21:02US-Behörde: Welt erlebt heißesten September seit 1880

  • 20:41Piloten weiten Streiks auf Langstreckenflüge aus

  • 20:18Thüringer SPD-Spitze für Rot-Rot-Grün unter Führung der Linken

  • 19:56Ramelow will erster Ministerpräsident der Linken werden

  • 19:35Räuber umarmt Kassiererin nach Überfall

  • 19:16Merkel fordert Finanzhilfen für Ukraine im Gasstreit mit Russland

  • 18:58Baden-Württemberg: Mutter gesteht Angriff auf Kinder - Tochter tot

  • 18:33IBM schlägt Chip-Sparte für Milliarden- Mitgift los

  • 18:12Bahn beklagt Streik-Kosten in Millionenhöhe

  • 17:51Schweden sucht weiter nach mysteriösem U-Boot

  • 17:34SPD-Spitze in Thüringen plädiert für Rot-Rot-Grün

  • 17:13Steinmeier schlägt Weißhelm-Truppe gegen Seuchen wie Ebola vor

  • 23:45EU: Eine Milliarde Euro an Hilfsgeldern für Kampf gegen Ebola

  • 23:00NRW stärkt Flüchtlingsarbeit der Kommunen mit Millionen

  • 22:45Mindestens 33 Tote bei Al-Kaida-Anschlägen im Südjemen

  • 22:25Maas plant Strafrechts-Verschärfungen gegen Terrorgruppe IS

  • 21:45Thüringer Linken-Chefin: Rot-Rot-Grün wird nicht scheitern

  • 21:20Obama gibt vorzeitig Stimme für Kongresswahlen ab

  • 20:18Thüringer SPD-Spitze für Rot-Rot-Grün unter Führung der Linken

  • 19:56Ramelow will erster Ministerpräsident der Linken werden

  • 19:16Merkel fordert Finanzhilfen für Ukraine im Gasstreit mit Russland

  • 17:51Schweden sucht weiter nach mysteriösem U-Boot

  • 17:34SPD-Spitze in Thüringen plädiert für Rot-Rot-Grün

  • 17:13Steinmeier schlägt Weißhelm-Truppe gegen Seuchen wie Ebola vor

  • 15:51Türkei will irakische Kurden nach Kobane lassen

  • 15:16EU-Länder wollen Ebola-Hilfen von Koordinator steuern lassen

  • 14:53Einsatz im Ebola-Gebiet - bundesweit erste Schulung der Bundeswehr

  • 14:19Piloten-Streik bei Lufthansa begonnen

  • 12:39Haftbefehl gegen weitere mutmaßliche IS-Unterstützer

  • 11:21Amnesty: Keine Massengräber in Ukraine

  • 10:36Ebola: Liberia bittet um mehr Hilfe

  • 09:53Indonesien: Neuer Präsident Widodo beginnt schwierige Amtszeit

  • 23:15Apple-Umsatz steigt dank neuer iPhone- Modelle überraschend stark

  • 20:41Piloten weiten Streiks auf Langstreckenflüge aus

  • 18:33IBM schlägt Chip-Sparte für Milliarden- Mitgift los

  • 18:12Bahn beklagt Streik-Kosten in Millionenhöhe

  • 16:52Deutschland und Frankreich wollen Investitionen stärken

  • 16:31Bundesbank: Deutsche Wirtschaft kommt kaum voran

  • 16:12Lokführer drohen mit weiteren Streiks in Ferienzeit

  • 14:35Bundesagentur und Arbeitgeber fordern längere Kita-Öffnungszeiten

  • 11:31Konjunktur: Seehofer gegen Korrekturen am Koalitionsvertrag

  • 10:58Bundesagentur fordert flexiblere Kita-Öffnungszeiten

  • 07:03Steuern fließen trotz schwächeren Wirtschaftswachstums

  • 06:55Bahn will Streik-Bilanz vorlegen

  • 06:35Nach Streik: Züge rollen wieder

  • 06:10Lufthansa-Piloten wollen auch Langstreckenflüge bestreiken

  • 00:05Lufthansa: Streik trifft 2.150 Flüge und 200.000 Kunden

  • 23:38Lokführer beenden am Montag Wochenend-Streik

  • 18:31Berichte: Ehemaliger Rewe-Manager soll neuer Karstadt-Chef werden

  • 17:21Energiebranche: Ökostrom-Umlage immer noch zu hoch

  • 15:41Deutsche-Bank-Chef: Alle müssen vom Wohlstand profitieren

  • 14:31Fernbus-Anbieter Flixbus profitiert von Bahnstreik

  • 22:02Schweizer Fotograf Rene Burri mit 81 Jahren gestorben

  • 21:02US-Behörde: Welt erlebt heißesten September seit 1880

  • 19:35Räuber umarmt Kassiererin nach Überfall

  • 18:58Baden-Württemberg: Mutter gesteht Angriff auf Kinder - Tochter tot

  • 15:37Schule in Köln geräumt - Polizei sucht nach angeblich bewaffnetem Mann

  • 13:58Die meisten Alleinerziehenden leben in Berlin

  • 13:37WHO erklärt Nigeria für ebolafrei

  • 13:08Ehemann von Ebola-Patientin will spanische Behörden verklagen

  • 12:02Zahl der klassischen Familien geht zurück

  • 11:44Untersuchung: 350 Seehunde in der Nordsee an Grippe verendet

  • 11:35Autobahnschütze: Ankläger plädieren für zwölf Jahre Haft

  • 09:40Drei Tote in österreichischen Alpen

  • 08:43"Easy Rider"-Chopper für 1,35 Millionen Dollar versteigert

  • 07:49Mexiko: Tropensturm fordert sechs Todesopfer

  • 07:46Mexiko: Bundespolizei übernimmt Kontrolle in korrupten Gemeinden

  • 22:03Komet Siding Spring rast am Mars vorbei

  • 17:00Weltgesundheitsgipfel mit Schwerpunktthema Ebola gestartet

  • 16:40Franziskus spricht Papst Paul VI. selig

  • 14:56Ebola: Abgewiesenes Kreuzfahrtschiff zurück in USA

  • 14:07Rendezvouz zwischen Komet und Mars

  • 23:00ManUnited mit glücklichem Remis

  • 22:08Fortuna schießt sich auf Platz zwei

  • 21:18Anti-Doping-Experte kritisiert SCP

  • 20:43Bericht: BMI streicht Curling-Gelder

  • 20:33Vogts winkt für Bobic-Nachfolge ab

  • 20:27UEFA bestraft Galatasaray

  • 18:46Svindal hofft noch auf WM

  • 17:23Zwei Fans in Argentinien getötet

  • 16:59Schürrle fehlt Chelsea gegen Maribor

  • 16:52DTM-Sieger Wittmann bleibt bei BMW

  • 16:42Nowitzki: Wir können etwas erreichen

  • 15:46EM-Qualifikation: DHB-Kader nominiert

  • 15:33WM 2006: Ticketvertrieb nicht rechtens?

  • 15:18WTA-Finale: Williams und Halep siegen

  • 14:491.FC Köln: Positives Geschäftsjahr

  • 14:34Reals Bale fällt verletzt aus

  • 14:24IOC will Tarpischew befragen

  • 14:20Hochsprung: Rezkova gestorben

  • 13:55Di Matteo warnt vor Sporting

  • 13:50Starke verletzt, Zingerle nach Rom

merkzettel

Deutscher Zukunftspreis Besseres Hören für alle Menschen

Bundespräsident vergibt Zukunftspreis für neue Hörgeräte-Technologie

Zum 16. Mal hat Bundespräsident Joachim Gauck in einer festlichen Veranstaltung den Deutschen Zukunftspreis verliehen. Mit der Verleihung des Preises für binaurale Hörgeräte, trägt die Jury der Tatsache Rechnung, dass in einer alternden Gesellschaft die Frage von verbesserten Hörhilfen immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. 

Prof. Dr. rer. nat. Volker Hohmann, Prof. Dr. rer.nat. Dr. med. Birger Kollmeier, Dr.-Ing. Torsten Niederdränk

Volker Hohmann, Birger Kollmeier und Torsten Niederdränk
Quelle: Deutscher Zukunftspreis/ Ansgar Pudenz

Das Hörvermögen ist die Grundlage der Kommunikationskultur. Dank der faszinierenden Vorgänge im Ohr ist der Mensch in der Lage, selbst in akustisch schwierigen Situationen zielgerichtet einer einzelnen Unterhaltung zu folgen. Dabei ist das Zusammenspiel zwischen beiden Ohren besonders wichtig. Das interdisziplinäre Team um Prof. Volker Hohmann, Prof. Birger Kollmeier und Dr.-Ing. Torsten Niederdränk vom Forschungsnetzwerk „Auditory Valley“ hat wesentliche Beiträge dazu geleistet, dass Schwerhörige mit binauralen Hörhilfen wieder besser räumlich hören und auch einzelnen Sprechern in großen Menschenmengen besser folgen können.

Zum Wohle Schwerhöriger

Das „Auditory Valley“ verbindet führende Forschungsinstitutionen mit Unternehmen aus dem audiologischen Umfeld. Zusammen mit dem von der Exzellenzinitiative des Bundes geförderten Exzellenzcluster „Hearing4all“ wird Forschung und Entwicklung zum Wohle Schwerhöriger auf breiter Basis und im Verbund von universitären und außeruniversitären Partnern in einer Vielzahl von Projekten fortgesetzt. Die Technologien werden dabei nicht nur schwer hörenden Menschen zu Gute kommen, sondern auch normal hörenden Menschen in akustisch anspruchsvollen Situationen.

Der Deutsche Zukunftspreis wird für Ideen verliehen, die zu marktreifen Projekten entwickelt werden und unterstreicht damit die Bedeutung von Innovationen für die Sicherung von Arbeitsplätzen. Neben dem Team von Auditory Valley beschäftigen sich die Nominierten in diesem Jahr auch mit anderen zukunftsweisenden Themen wie einem Verfahren, das die dreidimensionale Abbildung der Erde aus dem All ermöglicht und damit neue Anwendungen für Planung und Umweltbeobachtung bietet. Das ebenfalls nominierte Team 3 entwickelte im Bereich Informationstechnologie ein besonders sicheres Konzept zur Codierung von Daten und Team 4 ein neues Videocodierungs-Verfahren, das die Übertragungsmöglichkeiten von Bewegtbild revolutionieren könnte.

Links
Team 1: Binaurale Hörgeräte
Team 2: Radaraugen im All
Team 3: Integrity Guard
Team 4: Brillante Videos

Verleihung im Berliner Tempodrom

Seit 1997 wird der mit 250.000 Euro dotierte Preis verliehen, von Beginn an ist das ZDF Medienpartner. Veranstaltungsortes mit dem zeltartigen, 35 Meter hohen Dach verbindet Ästhetik und Ökologie. Das Gebäude wurde vom Architektenbüro Gerkan, Marg und Partner entworfen und 2001 eröffnet.

28.11.2012
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen