29.04.2017
  • 07:04DGB-Chef: "AfD ist zutiefst gewerkschaftsfeindlich"

  • 06:39Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft

  • 06:18Kinderärzte-Verband für Pflichtimpfung gegen Masern

  • 05:49Stoltenberg: Kein NATO-Engagement in Nordkorea

  • 00:27Nordkorea testet erneut Rakete

  • 23:44Anschlag in Bagdad: Vier Tote bei Autobombenanschlag

  • 23:24China: Keine Gewalt gegen Nordkorea

  • 22:56"Toni Erdmann" räumt beim Deutschen Filmpreis ab

  • 22:15Trump zur Waffenlobby NRA: "Ihr seid meine Freunde"

  • 21:33Weil am Rhein: Brandanschlag auf türkisch-islamischen Kulturverein

  • 21:11Papst: Ägypten wichtig im Anti-Terror-Kampf

  • 20:29Generalstreik lähmt Brasilien

  • 19:45Atom-Konflikt: USA wollen Nordkorea stärker isolieren

  • 19:22Haushaltsgesetz: Regierungsstillstand in den USA vorerst abgewendet

  • 18:36Ratingagentur S&P bestätigt Bestnote für Deutschland

  • 18:23Papst Franziskus wendet sich gegen Gewalt im Namen Gottes

  • 17:39Montenegro: Parlament beschließt Nato-Beitritt

  • 17:00FDP-Chef Lindner bei Bundesparteitag klar im Amt bestätigt

  • 16:55Ministerium will nach deutschem "Flüchtling" Asyl-Verfahren prüfen

  • 16:36Proteste gegen Monsanto-Übernahme

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 07:04DGB-Chef: "AfD ist zutiefst gewerkschaftsfeindlich"

  • 06:39Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft

  • 06:18Kinderärzte-Verband für Pflichtimpfung gegen Masern

  • 05:49Stoltenberg: Kein NATO-Engagement in Nordkorea

  • 00:27Nordkorea testet erneut Rakete

  • 23:44Anschlag in Bagdad: Vier Tote bei Autobombenanschlag

  • 23:24China: Keine Gewalt gegen Nordkorea

  • 22:56"Toni Erdmann" räumt beim Deutschen Filmpreis ab

  • 22:15Trump zur Waffenlobby NRA: "Ihr seid meine Freunde"

  • 21:33Weil am Rhein: Brandanschlag auf türkisch-islamischen Kulturverein

  • 21:11Papst: Ägypten wichtig im Anti-Terror-Kampf

  • 20:29Generalstreik lähmt Brasilien

  • 19:45Atom-Konflikt: USA wollen Nordkorea stärker isolieren

  • 19:22Haushaltsgesetz: Regierungsstillstand in den USA vorerst abgewendet

  • 18:36Ratingagentur S&P bestätigt Bestnote für Deutschland

  • 18:23Papst Franziskus wendet sich gegen Gewalt im Namen Gottes

  • 17:39Montenegro: Parlament beschließt Nato-Beitritt

  • 17:00FDP-Chef Lindner bei Bundesparteitag klar im Amt bestätigt

  • 16:55Ministerium will nach deutschem "Flüchtling" Asyl-Verfahren prüfen

  • 16:36Proteste gegen Monsanto-Übernahme

  • 07:04DGB-Chef: "AfD ist zutiefst gewerkschaftsfeindlich"

  • 06:39Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft

  • 05:49Stoltenberg: Kein NATO-Engagement in Nordkorea

  • 00:27Nordkorea testet erneut Rakete

  • 23:24China: Keine Gewalt gegen Nordkorea

  • 22:15Trump zur Waffenlobby NRA: "Ihr seid meine Freunde"

  • 21:11Papst: Ägypten wichtig im Anti-Terror-Kampf

  • 19:45Atom-Konflikt: USA wollen Nordkorea stärker isolieren

  • 19:22Haushaltsgesetz: Regierungsstillstand in den USA vorerst abgewendet

  • 18:23Papst Franziskus wendet sich gegen Gewalt im Namen Gottes

  • 17:39Montenegro: Parlament beschließt Nato-Beitritt

  • 17:00FDP-Chef Lindner bei Bundesparteitag klar im Amt bestätigt

  • 16:55Ministerium will nach deutschem "Flüchtling" Asyl-Verfahren prüfen

  • 16:14Netanjahu wirft Gabriel Instinktlosigkeit vor

  • 14:46Front National: Neuer Interimschef

  • 13:00EU kritisiert Ausschreitungen in Mazedonien scharf

  • 12:49China setzt auf Dialog im Konflikt mit Nordkorea

  • 12:37Tillerson leitet Sitzung von UN-Sicherheitsrat zu Nordkorea

  • 12:12Erdogan: EU darf Sieg bei Referendum nicht in Frage stellen

  • 11:51Taliban kündigen Frühlingsoffensive an

  • 18:36Ratingagentur S&P bestätigt Bestnote für Deutschland

  • 16:36Proteste gegen Monsanto-Übernahme

  • 15:57Oetker-Gesellschafter billigen Verkauf der Reederei Hamburg Süd

  • 15:35ifo-Chef sieht Trumps Kurs weiter skeptisch

  • 15:16Opel macht weiter Verlust

  • 13:51Rekordverlust bei Air Berlin

  • 11:33Cloud-Boom kurbelt Microsoft-Geschäft weiter an

  • 10:52Bahn: Mehr Investitionen in Bahnhöfe

  • 10:12Airlines wollen Piloten wieder allein ins Cockpit lassen

  • 09:57Immer mehr Teilzeit - aber weniger Vollzeit

  • 09:35Bayer-Hauptversammlung im Zeichen der Monsanto-Übernahme

  • 08:55Amazon startet mit kräftigem Gewinnsprung ins Geschäftsjahr

  • 00:04Werbung auf Handys und YouTube bescheren Google Gewinnsprung

  • 23:25Facebook will stärker gegen Fake-News vorgehen

  • 19:20United Airlines erhöht Entschädigung für Passagiere drastisch

  • 18:44Samsung dank guter Chip-Geschäfte mit Gewinnsprung

  • 17:44Überfischung in Deutschland

  • 16:03Rekordgewinne stärken Bayer den Rücken

  • 15:34April: Inflation steigt auf 2,0 Prozent

  • 14:05EZB bleibt auf Anti-Krisenkurs: Geldschwemme hält an

  • 06:18Kinderärzte-Verband für Pflichtimpfung gegen Masern

  • 22:56"Toni Erdmann" räumt beim Deutschen Filmpreis ab

  • 21:33Weil am Rhein: Brandanschlag auf türkisch-islamischen Kulturverein

  • 20:29Generalstreik lähmt Brasilien

  • 14:59Mutmaßlicher Attentäter bestreitet Anschlag auf BVB-Mannschaft

  • 14:17Sachsen-Anhalt rüstet sich für neuen Hochwasser-Scheitel

  • 13:18Schwerer Unfall auf der A2 - Mutter und Sohn sterben

  • 08:07Papst Franziskus reist nach Ägypten

  • 07:17United erzielt Vergleich mit rausgeworfenem Passagier

  • 00:22Paris: "Liebesschlösser" werden für guten Zweck versteigert

  • 22:33Kurztrip mit geklauter Lok

  • 20:12Berlin: Polizist schießt vor Krankenhaus auf Angreifer

  • 19:45Berlin ist 97. Reformationsstadt Europas

  • 18:13"Gaffer-Prozess": Vier Monate Haft für Hauptangeklagten

  • 17:21Mann vor Berliner Krankenhaus angeschossen

  • 16:35Russisches Marineschiff mit Frachter zusammengestoßen

  • 13:33Landgericht spricht Kohl eine Million Euro Schadenersatz zu

  • 11:06Hausbrand in Australien: Feuerwehr trifft auf Krokodil

  • 10:23Ostwestfalen: Vater tötet eigene Kinder und sich selbst

  • 09:22Polizeieinsatz wegen Ruhestörung: Ein Toter in Essen

  • 22:54Völler schließt Trainerwechsel aus

  • 22:45Juve mit Unentschieden gegen Bergamo

  • 22:28Bonn erreicht Play-off-Runde

  • 22:08Siegemund zieht ins Halbfinale ein

  • 22:05Leverkusen geht gegen Schalke unter

  • 21:50Kraus führt TVB Stuttgart zum Erfolg

  • 21:47FC Basel ist Schweizer Meister

  • 21:04Paderborn schöpft Hoffnung

  • 20:39Drei Tote bei Fußballspiel in Mexiko

  • 20:16Union bleibt oben dran

  • 20:09Zwiebler und Roth verpassen Medaillen

  • 19:53Real entzieht Fans Dauerkarten

  • 19:49Wolfsburg ohne Malli gegen FC Bayern

  • 19:13Bartra zurück im Training

  • 17:36Viviani gewinnt 3.Etappe

  • 17:18ARD und ZDF: DM-Wochenende im Sommer

  • 15:47Vettel im freien Training vorne

  • 15:43Scharapowa erreicht Halbfinale

  • 15:25Zwei russische Läuferinnen gesperrt

  • 15:21Joshua vier Kilo schwerer als Klitschko

merkzettel

Baden-Württemberg AfD schließt Medien von Landesparteitag aus

VideoAfD-Parteitag: Medien nicht erlaubt
AfD-Landeschef Lothar Maier.

Mittels einer Abstimmung hat die AfD erstmals Medienvertreter von einem Parteitag ausgeschlossen. Ausschlaggebend seien laut Landeschef Maier negative Erfahrungen mit der Presse gewesen.

(19.11.2016)

VideoAfD-Parteitag: Presse-Ausschluss?
Bildschirm-Ausschnitt Pressemeldung

Wie geht die AfD mit der Presse um? Dürfen die Medien am Landesparteitag in Stuttgart teilnehmen oder bleiben sie ausgeschlossen? Eine Entscheidung fällt erst auf dem Parteitag.

(29.04.2017)

VideoAfD-Programm - wissenschaftlich geprüft
Lesch & Co: Thumbnail AfD

Klimawandel ist das Thema im 21. Jahrhundert. Und was sagt die AfD dazu? Harald Lesch nimmt das Parteiprogramm unter die Lupe.

(29.04.2017)

Der AfD passt die Berichterstattung über sie nicht. Der Landesparteitag in Baden-Württemberg hat nun Medienvertreter ausgeschlossen, AfD-Bundeschef Meuthen setzte sich mit seinem Kurs nicht durch. Bei dem Parteitag wollen sich auch Vertreter einer radikalen Strömung um Bundestagskandidaturen bewerben. 

Die AfD hat erstmals Medienvertreter von einem Parteitag ausgeschlossen. Im baden-württembergischen Kehl stimmte nach Parteiangaben eine klare Mehrheit der rund 580 stimmberechtigten Mitglieder dafür, dass die Presse außen vor bleiben soll. "Es waren negative Erfahrungen, die hier ausschlaggebend waren", sagte Landeschef Lothar Maier.

"Ohne Pressefreiheit ist unsere Demokratie bankrott"

Das Treffen wurde von Protesten und einem Marsch der AfD-Gegner durch die Grenzstadt zu Frankreich begleitet. Sie skandierten unter anderem: "Meinungsfreiheit, Pressefreiheit". Die Demonstration lief laut Polizei aber friedlich ab.

Grünen-Landeschefin Thekla Walker sprach beim Landesparteitag in Schwäbisch Gmümd (Ostalbkreis) indes von einem "abstrusen Demokratie-Verständnis" der AfD. "Ohne Pressefreiheit ist unsere Demokratie bankrott."

Meuthen: "Hätte es mir anders gewünscht"

Auch der AfD-Bundeschef und Fraktionschef im baden-württembergischen Landtag, Jörg Meuthen, äußerte nach dem Resultat der Abstimmung seinen Unmut. "Ich hätte es mir anders gewünscht", betonte Meuthen, der kürzlich aus dem Landesvorstand ausgetreten war, um seinen anderen Aufgaben besser gerecht werden zu können. Er habe keinen Einfluss auf die Landesspitze mehr. "Das ist Sache des Landesvorstands."

Mit Machtkämpfen in der Partei habe das nichts zu tun, betonte Meuthen, der gemeinsam mit Frauke Petry die Bundespartei führt. Er gilt als moderate Kraft seiner Partei - genau wie Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel aus Überlingen, die die AfD Baden-Württemberg womöglich als Spitzenkandidatin in den Bundestagswahlkampf führen könnte. Sie gehört wie Maier zu einem Quartett von führenden AfD-Politikern, das sich um die ersten vier Plätze auf der Liste bewirbt.

Radikale Vertreter erwartet

Bei dem Parteitag wollten sich aber auch Vertreter der radikalen Strömung "Der Flügel" um Bundestagskandidaturen bewerben. Die Gruppierung war vom parteiintern nicht unumstrittenen thüringischen Landesvorsitzenden und Landtagsfraktions-Chef Björn Höcke aus der Taufe gehoben worden.

Maier begründete den Ausschluss mit aus seiner Sicht voreingenommenen und selektiven Berichterstattung über die AfD. "Es war auch die Erfahrung, dass in der Vergangenheit die wenigen negativen Momente gesendet und verbreitet wurden, die wohlerwogenen Beiträge aber nicht", erklärte der Stuttgarter AfD-Stadtrat. Zuletzt hieß es auch, die Stadthalle in Kehl biete nicht genug Platz für die Medien.

Erinnerungen an NPD-Vorgehen

Weitere Links zum Thema
Nach Kritik hatte der Landesvorstand den - mit fünf Stimmen für den Ausschluss und vier dagegen gefällten - Beschluss abgeschwächt und betont, der Parteitag solle das letzte Wort haben. Maier sagte, dass es in anderen Ländern, etwa Österreich, gang und gäbe sei, Parteitage ohne Presseöffentlichkeit abzuhalten. Dass die NPD schon einmal ähnlich gegen Journalisten vorgegangen war, fechte ihn nicht an, betonte Maier. "Wir machen unser eigenes Ding." Zudem gelte die Absage an die Journalisten nur für Kehl.

Rund 250 Demonstranten hatten sich zum Auftakt des Parteitreffens vor der Stadthalle versammelt, darunter auch Franzosen, die im eigenen Land den Front National bekämpfen. Sie trugen Transparente mit der Aufschrift "Rassismus bekämpfen, Grenzen überwinden", "Schulter an Schulter gegen Faschismus".

19.11.2016, Quelle: von Julia Giertz, dpa
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen