18.01.2017
  • 00:24Jubel in Italien über Tajani-Wahl

  • 00:09US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank

  • 23:50Der lange letzte Tag für EU-Parlaments- präsident Schulz

  • 23:20US-Regierung zahlt halbe Milliarde in UN-Klimafonds ein

  • 23:01Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

  • 22:44Soldaten bei Unruhen in der Elfenbeinküste getötet

  • 22:41Obama setzt Haftstrafe von Chelsea Manning herab

  • 22:23Witwe des Attentäters von Orlando angeklagt

  • 21:50Obama überrascht seinen Sprecher mit Auftritt

  • 21:35Bayer will in den USA Milliarden investieren

  • 21:15Dreyer: Beträchtliche Auswirkungen des NPD-Urteils auf den öffentlichen Dienst

  • 20:57Tajani neuer EU-Parlamentspräsident

  • 20:44"Bild" wirft "Focus Online" Abschreiben vor und klagt

  • 20:04Gambias abgewählter Präsident verhängt Ausnahmezustand

  • 19:51Flug MH370 bleibt verschollen

  • 19:33Bis zu 142 Jahre Haft für türkischen HDP-Chef gefordert

  • 19:09DHB-Team erreicht WM-Achtelfinale

  • 18:56Schulz-Nachfolge: Vierter Wahlgang erforderlich

  • 18:21Schulz-Nachfolge: Dritter Wahlgang

  • 18:01Nigeria: Flüchtlinge und Helfer bei Beschuss durch Militärjet getötet

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 00:24Jubel in Italien über Tajani-Wahl

  • 00:09US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank

  • 23:50Der lange letzte Tag für EU-Parlaments- präsident Schulz

  • 23:20US-Regierung zahlt halbe Milliarde in UN-Klimafonds ein

  • 23:01Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

  • 22:44Soldaten bei Unruhen in der Elfenbeinküste getötet

  • 22:41Obama setzt Haftstrafe von Chelsea Manning herab

  • 22:23Witwe des Attentäters von Orlando angeklagt

  • 21:50Obama überrascht seinen Sprecher mit Auftritt

  • 21:35Bayer will in den USA Milliarden investieren

  • 21:15Dreyer: Beträchtliche Auswirkungen des NPD-Urteils auf den öffentlichen Dienst

  • 20:57Tajani neuer EU-Parlamentspräsident

  • 20:44"Bild" wirft "Focus Online" Abschreiben vor und klagt

  • 20:04Gambias abgewählter Präsident verhängt Ausnahmezustand

  • 19:51Flug MH370 bleibt verschollen

  • 19:33Bis zu 142 Jahre Haft für türkischen HDP-Chef gefordert

  • 19:09DHB-Team erreicht WM-Achtelfinale

  • 18:56Schulz-Nachfolge: Vierter Wahlgang erforderlich

  • 18:21Schulz-Nachfolge: Dritter Wahlgang

  • 18:01Nigeria: Flüchtlinge und Helfer bei Beschuss durch Militärjet getötet

  • 00:24Jubel in Italien über Tajani-Wahl

  • 23:50Der lange letzte Tag für EU-Parlaments- präsident Schulz

  • 23:20US-Regierung zahlt halbe Milliarde in UN-Klimafonds ein

  • 22:44Soldaten bei Unruhen in der Elfenbeinküste getötet

  • 22:41Obama setzt Haftstrafe von Chelsea Manning herab

  • 21:15Dreyer: Beträchtliche Auswirkungen des NPD-Urteils auf den öffentlichen Dienst

  • 20:57Tajani neuer EU-Parlamentspräsident

  • 20:04Gambias abgewählter Präsident verhängt Ausnahmezustand

  • 19:33Bis zu 142 Jahre Haft für türkischen HDP-Chef gefordert

  • 18:56Schulz-Nachfolge: Vierter Wahlgang erforderlich

  • 18:21Schulz-Nachfolge: Dritter Wahlgang

  • 17:38Psychiater begutachtet Zschäpe

  • 15:50NPD: De Maiziere will Spielräume bei Parteienfinanzierung prüfen

  • 14:26Davos: China warnt vor Handelskriegen

  • 13:56May will klaren Bruch mit der EU

  • 13:27May: Parlament soll über Brexit abstimmen

  • 13:05Flughafen BER: Termin 2017 wackelt

  • 11:55EU-Parlament wählt Schulz-Nachfolger - erster Wahlgang ohne Entscheidung

  • 11:39Kein NPD-Verbot: Auschwitz-Kommitee empört

  • 11:18Opposition: Jetzt erst recht gegen Rechtsextremismus kämpfen

  • 00:09US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank

  • 23:01Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

  • 21:35Bayer will in den USA Milliarden investieren

  • 20:44"Bild" wirft "Focus Online" Abschreiben vor und klagt

  • 14:48VW büßt in Europa Marktanteile ein

  • 12:48Institut der deutschen Wirtschaft warnt vor Handelskrieg mit USA

  • 10:57Milliarden-Fusion: Tabakriese BAT übernimmt Camel-Hersteller komplett

  • 09:01Nach wochenlanger Verzögerung: Venezuela führt neue Banknoten ein

  • 07:45Initiative für weniger Plastikmüll

  • 07:11Merkel: Wirtschaft und Politik müssen Brexit zusammen begegnen

  • 23:51Italien weist deutsche Kritik wegen Fiat-Abgaswerten zurück

  • 23:23Franzosen wegen Kältewelle zum Stromsparen aufgerufen

  • 21:00Lufthansa-Catering-Tochter baut mehr Stellen ab

  • 18:31Leiharbeiter können Fahrtkosten als Werbungskosten absetzen

  • 16:18Airbus: Fliegen ohne Piloten rückt näher

  • 15:20Lkw aus Osteuropa betrügen bei Abgasen und Maut

  • 13:26Brillenhersteller Luxottica und Essilor wollen fusionieren

  • 12:14Umweltbundesamt drängt zu Ausstieg aus der Kohle

  • 10:23Vor Brexit-Rede: Britisches Pfund verliert deutlich an Wert

  • 08:37Neue Oxfam-Studie: Gefälle zwischen Arm und Reich ist gigantisch

  • 22:23Witwe des Attentäters von Orlando angeklagt

  • 21:50Obama überrascht seinen Sprecher mit Auftritt

  • 19:51Flug MH370 bleibt verschollen

  • 18:01Nigeria: Flüchtlinge und Helfer bei Beschuss durch Militärjet getötet

  • 17:56Wintereinbruch in Spanien

  • 17:29Kinder und Jugendliche sollen im Internet stärker geschützt werden

  • 16:56Seenotretter befreien 680 Menschen aus Gefahren

  • 16:35UNICEF fordert besseren Schutz von Kindern in Konfliktgebieten

  • 12:16Knast statt Frost: Gesuchter stellt sich offenbar wegen Kälte

  • 08:43Falschmeldungen: Facebook will weiterhin nicht selbst entscheiden

  • 08:24Emsland: Containerschiff rammt Brücke - ein Toter

  • 07:59Flug MH370: Suche nach vermisster Maschine eingestellt

  • 07:52ADAC verzeichnet 2016 ein Fünftel mehr Staus als im Vorjahr

  • 00:32Britische Antarktis-Forscher müssen umziehen

  • 22:31Letzter Mann auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot

  • 19:39Brasilien: 26 Tote bei neuen Gefängnisunruhen

  • 17:10Dittsches "Schildkröte" Franz Jarnach stirbt mit 72 Jahren

  • 15:59Nürnberg: Faschingsprinz offenbar in Drogenaffäre verwickelt

  • 14:31Mindestens fünf Tote bei Schießerei während Musikfestival in Mexiko

  • 14:09Journalistenverband begrüßt Fakten-Check bei Facebook

  • 22:57Gijon trennt sich von Trainer

  • 22:53BVB: Bender erneut verletzt

  • 22:12CL: Frankfurt feiert Auswärtssieg

  • 22:12Katar nimmt Kurs auf K.o.-Runde

  • 21:56Sieg für Ghana zum Auftakt

  • 21:49N.Y. Islanders entlassen Coach

  • 21:32Heidenheim holt Löwe Vitus Eicher

  • 20:56Galatasaray: Podolski trifft im Pokal

  • 20:25Sigurdsson warnt vor Weißrussen

  • 19:39Bierhoff: Flick-Abgang tut weh

  • 19:09DHB-Team erreicht WM-Achtelfinale

  • 18:49Pajor und Gunnarsdottir verlängern

  • 18:02Große Ehre für Uwe Krupp

  • 17:57Sportdirektor soll neu definiert werden

  • 17:22Schalke prüft Spielberechtigung

  • 15:45Club: Alushi zu Maccabi Haifa

  • 15:27Sverko ab sofort bei Mainz 05

  • 15:24Adrian Ramos verlässt Dortmund

  • 15:09Arturo Vidal fehlt im Training

  • 15:03Wengen-Abfahrt in Garmisch

merkzettel

Biathlon-WM | Männerstaffel Silber für deutsches Team - Gold an Norwegen

VideoLesser: "Eine gewonnene Silbermedaille"
Die deutsche Biathlon-Männerstaffel in Oslo.

Sven Fischer und Alexander Ruda analysieren das Staffelrennen der Männer bei der Biathlon-WM in Oslo. Zudem: Interviews mit dem deutschen Quartett, geführt von Nils Kaben.

(12.03.2016)

VideoMänner-Staffel holt WM-Silber
Nach einem packenden Rennen über 4 x 7,5 km konnte sich die DSV-Staffel mit Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Pfeiffer und Simon Schempp hinter Norwegen und vor Kanada über WM-Silber in Oslo freuen.

Nach einem packenden Rennen durfte sich die DSV-Staffel mit Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Pfeiffer und Simon Schempp hinter Norwegen und vor Kanada über Silber bei der Biathlon-WM freuen.

(12.03.2016)

VideoKirchner: "Jungs waren gut drauf"
Nach dem WM-Silber der Herren-Staffel bei der Biathlon-WM in Oslo spricht Bundestrainer Martin Kirchner im Interview bei Nils Kaben über den Medaillengewinn und gibt ein erstes Resümee der Titelkämpfe

Nach dem WM-Silber der Männer-Staffel bei der Biathlon-WM in Oslo spricht Bundestrainer Mark Kirchner im Interview mit Nils Kaben über den Medaillengewinn und zieht ein erstes Fazit der Titelkämpfe.

(12.03.2016)

VideoFlower-Ceremony Männer-Staffel
Die Flower-Ceremony mit der deutschen Herren-Staffel (Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Simon Schempp), die in Oslo hinter Norwegen und vor Kanada Silber gewinnen konnte.

Die Flower-Ceremony mit der DSV-Staffel (Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Simon Schempp), die bei der WM in Oslo hinter Norwegen und vor Kanada Silber gewann.

(12.03.2016)

Die deutsche Männerstaffel hat bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oslo die Silbermedaille erkämpft. Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Simon Schempp mussten sich nach 4 x 7,5 km nur dem Gastgeber-Quartett aus Norwegen geschlagen geben. 

Insgesamt leistete sich das deutsche Team fünf Nachlader und hatte 11,5 Sekunden Rückstand
Links
Wintersport-Liveticker
Wintersport-Liveticker mobil
auf die Sieger. Bronze ging überraschend an das Quartett aus Kanada. Für die deutschen Männer war es am Holmenkollen die erste Medaille. "Ich habe am Ende nochmal versucht aufzuschließen. Aber zweiter Platz, Vizeweltmeister - wir freuen uns sehr", sagte Schempp dem ZDF. Peiffer ergänzte: "Das Ergebnis ist klasse. Simon hat es am Ende super gemacht, wir freuen uns über diese Medaille."

Norweger zu stark

Selbst ein Feueralarm im Hotel in der Nacht vor dem Rennen konnte die deutschen Skijäger  nicht von ihrem Silber-Lauf abhalten. Nur gegen die starken Norweger, die sich wie ihre Frauen-Staffel am Freitag den Titel sicherten, war kein Kraut gewachsen.


Vor allem bei Schlussläufer Schempp könnte das Erfolgserlebnis im Team noch einmal
Biathlon-WM im ZDF
  • Sonntag 13.03.
    12.45 Uhr: Damen, 12,5 km Massenstart
    15.45 Uhr: Herren, 15 km Massenstart

Moderator: Alexander Ruda
Experte: Sven Fischer
Reporter: Christoph Hamm, Herbert Fritzenwenger

Kräfte für den abschließenden Massenstart freisetzen. Nach den schwachen Auftritten in den bisherigen Einzelrennen ist der Sonntag für Deutschlands Vorzeigeläufer bei den Titelkämpfen am Holmenkollen die letzte Chance auf die erste Einzelmedaille seiner Karriere.

Schempp stark

Im Team-Wettkampf am vorletzten WM-Tag schöpfte Schempp jedenfalls Mut. Der Uhinger durfte beim letzten Schießen sogar noch kurz von Gold träumen, benötigte dann

weitere Videos

Dahlmeier: "Das ist absolut gigantisch"

Dahlmeier

Björndalen: "Ich war superstark heute"

Ole Einar Björndalen

Dorin-Habert: "Alles geht so leicht"

Dorint-Habert

Massenstart der Frauen in voller Länge

Massenstart Damen

Massenstart der Männer in voller Länge

Biathlon-WM Massenstart

Mehr Wintersport am 13.3.16

kompakt
aber einen Nachlader. Gegen den Norweger Emil Hegle Svendsen zog er dann aber den Kürzeren.

Zuvor war schon auf Lesser (Frankenhain), bei der WM im vergangenen Jahr in Kontiolahti zusätzlich zum Staffel-Titel noch mit Verfolgungs-Gold dekoriert, zu Beginn wie so oft Verlass gewesen. Der Thüringer, der vor allem den Kampf Mann gegen Mann liebt, gab beim Schießen das Tempo vor und überzeugte auch in der Loipe mit einem guten Auftritt.

Startläufer Lesser zufrieden

"Ich bin sehr zufrieden. Das war ein guter Rhythmus, ich habe die anderen unter Druck gesetzt", sagte der 27-Jährige, der nach seiner fehlerfreien Vorstellung Doll mit 7,2 Sekunden Vorsprung als Führenden auf die Strecke schickte. Und Doll (Breitnau), mit 25 Jahren der
ZITAT
Ich war sehr aufgeregt, habe die Nacht durchgemacht.
Benedikt Doll
Jüngste im DSV-Quartett, hielt dem Druck trotz offensichtlich leichter Materialprobleme stand.


Zwar musste er liegend die erste Ersatzpatrone des deutschen Teams nutzen, eine weitere folgte beim stehend Anschlag. Weil Doll aber auf der Schlussrunde die allerletzten Kraftreserven mobilisierte, lagen die DSV-Skijäger auch zur Halbzeit auf Medaillenkurs. "Ich war sehr aufgeregt, habe die Nacht durchgemacht. Ich bin daher sehr glücklich, dass alles gut ging", sagte Doll.

Schon Peiffer auf Medaillenkurs

An Position drei musste Peiffer Norwegen und Kanada nach dem ersten Schießen und
Links
Deutsche Staffel holt Bronze - Gold für Norwegen
Viertes Gold für Fourcade - Lesser bester Deutscher
Dahlmeier gewinnt Gold in der Verfolgung
Dahlmeier erkämpft sich Bronze
Biathlon-WM in Zahlen
Biathlon-Videos
Mehr zur Biathlon-WM
einem Nachlader ziehen lassen. Beim zweiten Anschlag überholte der frühere Sprint-Weltmeister aus Clausthal-Zellerfeld aber den Kanadier Scott Gow wieder - Edelmetall war auch wegen des deutlichen Rückstands der hoch gehandelten Franzosen und Österreicher schon zu diesem Zeitpunkt praktisch sicher.


Zum WM-Abschluss stehen am Sonntag (ab 13.00 Uhr/ZDF) die Massenstarts auf dem Programm. Zunächst greift Verfolgungs-Weltmeisterin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) nach ihrer fünften Medaille. Im Anschluss geht es für Schempp und Co. um ein versöhnliches Ende der Titelkämpfe.

Biathlon - Ergebnisse am 15.01. - Top 10 und Deutschland
Ruhpolding
10km Verfolgung Frauen
1 Kaisa Mäkäräinen 30:58.0  
2 Gabriela Koukalová 31:58.9  
3 Marie Dorin Habert 32:21.1  
4 Laura Dahlmeier 32:30.7  
5 Hanna Öberg 32:37.4  
6 Eva Puskarcíková 32:47.9  
7 Dorothea Wierer 32:48.9  
8 Anais Chevalier 32:49.5  
9 Marte Olsbu 32:57.8  
10 Lisa Vittozzi 33:02.6  
14 Franziska Preuß 33:21.7  
17 Maren Hammerschmidt 33:24.9  
18 Franziska Hildebrand 33:30.6  
26 Vanessa Hinz 34:13.3  
47 Miriam Gössner 36:13.2  
12,5km Verfolgung Männer
1 Martin Fourcade 33:57.5  
2 Emil Hegle Svendsen 34:15.8  
3 Michal Krcmár 34:17.0  
4 Anton Shipulin 34:18.8  
5 Arnd Peiffer 34:21.6  
6 Dominik Landertinger 34:35.8  
7 Simon Schempp 34:37.2  
8 Erlend Bjøntegård 34:38.6  
9 Daniel Mesotitsch 34:44.2  
10 Andrejs Rastorgujevs 34:44.3  
22 Benedikt Doll 35:27.3  
23 Erik Lesser 35:28.9  
42 Michael Willeitner 37:07.9  
48 Matthias Bischl 38:10.6  
Letzte Aktualisierung: 17.01.17 - 18:28:35

12.03.2016, Quelle: sid/dpa
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen