30.05.2016
  • 19:51Japan plant offenbar Verschiebung der Mehrwertsteuererhöhung

  • 19:23Gauck zeigt "großen Respekt" vor Reformen in Portugal

  • 18:52Unwetter verwüsten viele Orte im Süden

  • 18:21Nachfrage nach Arbeitskräften wächst

  • 17:53Inflation in Deutschland bleibt im Keller: 0,1 Prozent im Mai

  • 17:26Afghanistan: 50 Polizisten getötet

  • 16:52Freiwilliger Drogentest: Heuschnupfen entpuppt sich als Koksnase

  • 16:29Bericht: Türkei baut Selbstschussanlagen an syrischer Grenze

  • 16:17Texas: Sechs Tote bei Überschwemmungen

  • 16:01Zwei Asylbewerber offenbar in Elbe errunken

  • 15:56Offenbar neuer Raketentest Nordkoreas geplant

  • 15:50Bauernverband fordert rasche Umsetzung der Krisenhilfe

  • 15:40Europarat kritisiert Flüchtlingszentren in Griechenland

  • 15:31Ex-Diktator des Tschad zu lebenslanger Haft verurteilt

  • 15:24Air France: Pilotenstreis zur EM?

  • 15:21Köln/Bonn: Passagier legt Flugverkehr zeitweise lahm

  • 15:08Teile Falludschas vom IS zurückerobert

  • 15:04Erdogan gegen Geburtenkontrolle

  • 14:51Kanzlerin verurteilt Gauland-Äußerung über Boateng

  • 14:41Milchgipfel: 100 Millionen Soforthilfe für Milchbauern

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 19:51Japan plant offenbar Verschiebung der Mehrwertsteuererhöhung

  • 19:23Gauck zeigt "großen Respekt" vor Reformen in Portugal

  • 18:52Unwetter verwüsten viele Orte im Süden

  • 18:21Nachfrage nach Arbeitskräften wächst

  • 17:53Inflation in Deutschland bleibt im Keller: 0,1 Prozent im Mai

  • 17:26Afghanistan: 50 Polizisten getötet

  • 16:52Freiwilliger Drogentest: Heuschnupfen entpuppt sich als Koksnase

  • 16:29Bericht: Türkei baut Selbstschussanlagen an syrischer Grenze

  • 16:17Texas: Sechs Tote bei Überschwemmungen

  • 16:01Zwei Asylbewerber offenbar in Elbe errunken

  • 15:56Offenbar neuer Raketentest Nordkoreas geplant

  • 15:50Bauernverband fordert rasche Umsetzung der Krisenhilfe

  • 15:40Europarat kritisiert Flüchtlingszentren in Griechenland

  • 15:31Ex-Diktator des Tschad zu lebenslanger Haft verurteilt

  • 15:24Air France: Pilotenstreis zur EM?

  • 15:21Köln/Bonn: Passagier legt Flugverkehr zeitweise lahm

  • 15:08Teile Falludschas vom IS zurückerobert

  • 15:04Erdogan gegen Geburtenkontrolle

  • 14:51Kanzlerin verurteilt Gauland-Äußerung über Boateng

  • 14:41Milchgipfel: 100 Millionen Soforthilfe für Milchbauern

  • 19:23Gauck zeigt "großen Respekt" vor Reformen in Portugal

  • 17:26Afghanistan: 50 Polizisten getötet

  • 16:29Bericht: Türkei baut Selbstschussanlagen an syrischer Grenze

  • 15:56Offenbar neuer Raketentest Nordkoreas geplant

  • 15:50Bauernverband fordert rasche Umsetzung der Krisenhilfe

  • 15:40Europarat kritisiert Flüchtlingszentren in Griechenland

  • 15:31Ex-Diktator des Tschad zu lebenslanger Haft verurteilt

  • 15:08Teile Falludschas vom IS zurückerobert

  • 15:04Erdogan gegen Geburtenkontrolle

  • 14:51Kanzlerin verurteilt Gauland-Äußerung über Boateng

  • 14:38Libyen: Regierung startet Offensive gegen IS

  • 13:15Türkische Regierung warnt Berlin vor Armenien-Resolution

  • 12:51Flüge am Flughafen Köln/Bonn vorübergehend gestoppt

  • 12:09Angriff mit Brandsätzen auf Flüchtlingsheim im sächsischen Aue

  • 09:34Agrarminister Schmidt fordert Zugeständnisse bei Milchgipfel

  • 07:55Irakische Armee beginnt mit Sturm auf Falludscha

  • 07:20Fünf Blauhelm-Soldaten in Mali getötet

  • 06:43Chefunterhändler der syrischen Opposition tritt zurück

  • 23:55Ägyptisches Militärgericht verhängt acht Todesurteile

  • 23:41Jemen: Mindestens 40 Tote bei Kämpfen

  • 19:51Japan plant offenbar Verschiebung der Mehrwertsteuererhöhung

  • 18:21Nachfrage nach Arbeitskräften wächst

  • 17:53Inflation in Deutschland bleibt im Keller: 0,1 Prozent im Mai

  • 14:41Milchgipfel: 100 Millionen Soforthilfe für Milchbauern

  • 11:44Griechische Wirtschaft schrumpft zum Jahresstart unerwartet stark

  • 11:14Schäuble: EZB-Geldpolitik für Deutschland nicht optimal

  • 08:59Tarifverdienste steigen deutlich

  • 08:25Kommunen fordern Entlastung bei Kosten für Flüchtlinge

  • 07:05Billig-Milch: Bauernverband fordert Zugeständnisse vom Handel

  • 23:15Nigeria: Militante Aktivisten sprengen Ölpipelines

  • 18:48Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahmeplan

  • 17:33Lufthansa streicht Flüge nach Venezuela wegen Währungsproblemen

  • 09:30Frankreich will Steuern bei internationalen Konzernen eintreiben

  • 08:25Reeder wechseln nach Reformen zurück zur deutschen Flagge

  • 08:14Frankreichs Finanzminister will bei Arbeitsmarktreform hart bleiben

  • 19:11Gabriel kritisiert Merkels TTIP-Kurs

  • 18:25Französische Regierung sieht Besserung bei Benzinversorgung

  • 22:50US-Notenbankchefin deutet baldige Leitzins-Anhebung an

  • 16:28Ostdeutsche Großstädte wie Leipzig holen wirtschaftlich deutlich auf

  • 16:02Brüssel genehmigt deutsche Beihilfen für Kraftwerks-Stilllegungen

  • 18:52Unwetter verwüsten viele Orte im Süden

  • 16:52Freiwilliger Drogentest: Heuschnupfen entpuppt sich als Koksnase

  • 16:17Texas: Sechs Tote bei Überschwemmungen

  • 16:01Zwei Asylbewerber offenbar in Elbe errunken

  • 15:24Air France: Pilotenstreis zur EM?

  • 15:21Köln/Bonn: Passagier legt Flugverkehr zeitweise lahm

  • 14:16Alarm am Flughafen Köln/Bonn: Mann festgenommen

  • 14:05Fall Anneli: Angeklagter gesteht Tatbeteiligung teilweise

  • 13:39Känguru tritt Radfahrerinnen aus Sattel

  • 12:45Zu wenig Geld für Zika-Bekämpfung

  • 11:34Mehr Umzüge von West nach Ost als umgekehrt

  • 10:44Fall Anneli vor Gericht - Prozess in Dresden hat begonnen

  • 10:32Main nach Schiffshavarie gesperrt

  • 09:52Entführter mexikanischer Fußball-Profi Pulido befreit

  • 09:08Massives Korallensterben am Great Barrier Reef

  • 08:45Schäden auch in Rheinland-Pfalz

  • 07:40Touristin in Australien von Krokodil angefallen

  • 06:30Warnung vor Hochwasser

  • 06:15Tote nach heftigen Unwetter

  • 00:22Mexiko: Fußball-Profi Pulido entführt

  • 19:41Schweiz mit elf Bundesliga-Profis

  • 19:30Keine Lizenz für CV Mitteldeutschland

  • 19:27Vogt wechselt zur TSG Hoffenheim

  • 19:23Generalsekretärin stellt sich vor

  • 19:10Hudek startet fortan für Tschechien

  • 19:07AS Rom zieht Kaufoption für Rüdiger

  • 19:03Wollitz bleibt Energie-Trainer

  • 17:56Bakalorz geht zu Hannover 96

  • 17:52Niedermeier verlässt VfB Stuttgart

  • 17:42Italien: Urteile gegen Ex-Profis

  • 17:15Olympia-Tickets für zwei Schützen

  • 16:14Stoppelkamp wechselt zum KSC

  • 15:15Bliznac verlässt Wetzlar

  • 15:11Rashford verlängert bei ManUtd.

  • 14:53Zweimal EM-Bronze für Deutsche

  • 14:4490.000 Euro Strafe für Wolfsburg

  • 14:33Würzburg verliert zehn Spieler

  • 14:14Sonnenhof verpflichtet Hoffmann

  • 14:00Würzburg: Odum ersetzt Joyce

  • 13:47Merkel verurteilt Gauland-Satz scharf

merkzettel

Verletzung im Training FC Bayern: Saison-Aus für Holger Badstuber

BildHolger Badstuber
Holger Badstuber (FC Bayern Muenchen)

(Quelle: imago sportfotodienst)

VideoEinspielen auf Guardiolas Schlussetappe
Alonso, Guardiola und Badstuber im Wintertrainingslager

Der FC Bayern verbringt sein Wintertrainingslager erneut in Katar. Die Bedingungen vor Ort sind gut und die Bayern wappnen sich für die Rückrunde, auf Guardiolas letztes Halbjahr beim Rekordmeister.

(10.01.2016)

Schon wieder Holger Badstuber: Der Verteidiger des FC Bayern hat sich erneut schwer verletzt und wird den Rest der Saison ausfallen. Für den Profi ist die Sprunggelenksblessur ähnlich dramatisch wie für den Rekordmeister, dem endgültig die Innenverteidiger ausgehen. 

Der schon wieder verletzte Holger Badstuber bleibt der große Pechvogel der Bundesliga - und beim FC Bayern nimmt die Personalnot in der Abwehr vor der entscheidenden Saisonphase immer dramatischere Züge an. Der 26 Jahre alte Fußballprofi hat sich am Samstag im Abschlusstraining für die Partie beim FC Augsburg das Sprunggelenk gebrochen. Wie die Bayern am Abend mitteilten, wurde der Verteidiger bereits operiert und fällt drei Monate aus. Damit ist die Saison für Badstuber vorzeitig beendet. Auch der Traum von einer Teilnahme an der EM in Frankreich ist praktisch vorbei.

Immer wieder verletzt

Wie kaum ein anderer Fußball-Profi in Deutschland war der Allgäuer in den vergangenen Jahren von Verletzungen geplagt. In seiner Karriere zog er sich zwei Kreuzbandrisse und mehrere weitere Verletzungen zu. Den Champions-League-Sieg der Bayern 2013 verpasste Badstuber ebenso wie die glorreiche Weltmeisterschaft ein Jahr später in Brasilien. Erst im November gab er nach einer knapp siebenmonatigen Pause wegen eines Oberschenkelmuskelrisses sein Comeback beim Rekordmeister.

Die neue Verletzung habe Badstuber im Freitagstraining an der Säbener Straße ohne Fremdeinwirkung erlitten, hieß es. Seine Teamkollegen äußerten ihr tiefstes Bedauern. "Einfach nur sprachlos ... Kopf hoch, Holger @Badstuber! Auch nach diesem Rückschlag wirst du zurückkommen. Bleib stark!", twitterte Sebastian Rode. Mario Götze postete: "Es tut mir so leid Holger @Badstuber Lass den Kopf nicht hängen, du schaffst das!" Juan Bernat meinte bei Twitter: "Der Fußball ist nicht fair zu dir... Werde bald wieder gesund @Badstuber!! Du bist nicht allein!!"

Aufmunterung nicht nur von Mitspielern

Weitere Links zum Thema
In den sozialen Netzwerken meldeten sich sogar sportliche Rivalen. Bayerns Liga-Verfolger Borussia Dortmund etwa twitterte: "Ein @Badstuber steht immer wieder auf - Gute Besserung aus Dortmund!" Schalkes Nationalspieler Benedikt Höwedes schrieb: "Lieber @Badstuber wünsche dir von Herzen eine gute Besserung! Bin mir sicher, dass wir uns in Frankreich bei der EM sehen: auf dem Platz!"

Für den FC Bayern ist die Verletzung vor den wichtigen Wochen in Liga, Pokal und vor allem Champions League ein herber Rückschlag und könnte die letzten Hoffnungen auf das Triple zunichte machen. Weltmeister Jérôme Boateng und Rekordtransfer Javi Martinez fallen langfristig aus. Medhi Benatia ist nach einer Muskelverletzung erst wieder in das Training zurückgekehrt, erwies sich seit seinem Wechsel nach München im Sommer 2014 aber ohnehin nie als konstante Hilfe.Der wegen der großen Abwehrsorgen erst Ende Januar verpflichtete Serdar Tasci verletzte sich im ersten Training am Kopf, wurde aber für die Partie am Sonntag in Augsburg (17.30 Uhr) nominiert und steht vor seinem Bayern-Debüt. Nach der Verletzung von Badstuber ist der Ex-Stuttgarter der einzige nominelle Innenverteidiger, der Trainer Pep Guardiola vor den schweren Partien in der Bundesliga und im Champions-League-Achtelfinale gegen Juventus Turin bleibt.

13.02.2016, Quelle: von Manuel Schwarz, dpa
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen