22.10.2017
  • 09:50Putin-Kritiker Nawalny wieder aus Haft entlassen

  • 09:25Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt

  • 08:59Slowenien wählt neuen Staatspräsidenten

  • 08:28"Bing Bing Bing" - Trump verteidigt seine Tweets

  • 08:02Barley begrüßt neue Sexismus-Debatte

  • 07:37"Titanic"-Auktion mit Rekord-Erlös

  • 07:18Demonstration gegen Korruption nach Journalisten-Mord in Malta

  • 06:55Puigdemont: "Angriff auf Demokratie"

  • 06:40Parlamentswahl in Japan begonnen

  • 06:17Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten

  • 05:51Referenden über mehr Autonomie in Norditalien

  • 23:06Geheimakte über Kennedys Ermordung soll publik werden

  • 22:33Mutmaßliche Terroristen töten 13 Soldaten im Niger

  • 21:56Vogel gewinnt EM-Gold im Keirin

  • 21:37DGB-Chef warnt vor einer "Koalition für Besserverdienende"

  • 20:49Tausende bei Protesten in Barcelona

  • 20:04Größtes Süßwasser-Aquarium eröffnet

  • 19:27Tschechien: Populist Babis klarer Sieger bei Parlamentswahl

  • 18:58Malta: Eine Million Euro für Aufklärung von Journalisten-Mord

  • 18:3215 Offiziere bei weiterem Anschlag in Afghanistan getötet

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 09:50Putin-Kritiker Nawalny wieder aus Haft entlassen

  • 09:25Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt

  • 08:59Slowenien wählt neuen Staatspräsidenten

  • 08:28"Bing Bing Bing" - Trump verteidigt seine Tweets

  • 08:02Barley begrüßt neue Sexismus-Debatte

  • 07:37"Titanic"-Auktion mit Rekord-Erlös

  • 07:18Demonstration gegen Korruption nach Journalisten-Mord in Malta

  • 06:55Puigdemont: "Angriff auf Demokratie"

  • 06:40Parlamentswahl in Japan begonnen

  • 06:17Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten

  • 05:51Referenden über mehr Autonomie in Norditalien

  • 23:06Geheimakte über Kennedys Ermordung soll publik werden

  • 22:33Mutmaßliche Terroristen töten 13 Soldaten im Niger

  • 21:56Vogel gewinnt EM-Gold im Keirin

  • 21:37DGB-Chef warnt vor einer "Koalition für Besserverdienende"

  • 20:49Tausende bei Protesten in Barcelona

  • 20:04Größtes Süßwasser-Aquarium eröffnet

  • 19:27Tschechien: Populist Babis klarer Sieger bei Parlamentswahl

  • 18:58Malta: Eine Million Euro für Aufklärung von Journalisten-Mord

  • 18:3215 Offiziere bei weiterem Anschlag in Afghanistan getötet

  • 09:50Putin-Kritiker Nawalny wieder aus Haft entlassen

  • 08:59Slowenien wählt neuen Staatspräsidenten

  • 08:02Barley begrüßt neue Sexismus-Debatte

  • 07:18Demonstration gegen Korruption nach Journalisten-Mord in Malta

  • 06:55Puigdemont: "Angriff auf Demokratie"

  • 06:40Parlamentswahl in Japan begonnen

  • 05:51Referenden über mehr Autonomie in Norditalien

  • 20:49Tausende bei Protesten in Barcelona

  • 19:27Tschechien: Populist Babis klarer Sieger bei Parlamentswahl

  • 18:58Malta: Eine Million Euro für Aufklärung von Journalisten-Mord

  • 18:3215 Offiziere bei weiterem Anschlag in Afghanistan getötet

  • 17:52Sondierung in Österreich fortgesetzt

  • 16:04Wahl in Tschechien - Rechtsruck

  • 14:55Sachsen-SPD setzt CDU unter Druck

  • 14:19Kairo: Mehr Tote nach Razzia

  • 13:52Katalonien: Spanien kündigt Regierungsabsetzung und Neuwahlen an

  • 13:41Habeck: Erhebliche Differenzen

  • 12:57Dreyer reist nach Israel

  • 11:07Krisensitzung der spanischen Regierung zu Katalonien

  • 09:55CDU/CSU-Wirtschaftsflügel fordert von Jamaika-Bündnis Schuldenabbau

  • 21:37DGB-Chef warnt vor einer "Koalition für Besserverdienende"

  • 16:53EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

  • 15:43Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps

  • 12:31Nach PSA-Kritik an Opel-Strukturen: Betriebsrat gibt GM die Schuld

  • 11:22Ifo-Präsident ruft Air-Berlin-Chef zu teilweisem Gehaltsverzicht auf

  • 10:37Balearen: Klagenflut von Betrügern

  • 08:23Woelki: Ausbeutung von Migranten

  • 07:00Rentenzahlungen ins Ausland steigen deutlich

  • 15:51Durchsuchungen der EU-Kommission bei BMW wegen Kartellvorwürfen

  • 15:29Supermarktkette Real bleibt Metro-Sorgenkind

  • 14:24Air-Berlin-Flieger darf auf Island nicht abheben

  • 10:56Kartellverdacht: Daimler beantragt Kronzeugenregelung

  • 09:30Wirbelstürme und Erdbeben kosten Swiss Re 3,6 Milliarden US-Dollar

  • 22:45Siemens plant offenbar drastischen Stellenabbau

  • 22:22Frankreich: Proteste gegen Macrons Arbeitsmarktreform flauen ab

  • 20:53Chinas Wirtschaftswachstum verlangsamt sich leicht

  • 16:03Smartphone für jeden Verkäufer - dm mit über 10 Milliarden Umsatz

  • 14:27DIHK rechnet für 2018 mit Wirtschaftswachstum

  • 11:41Batteriefirma Varta: Erfolgreiches Debüt an der Börse

  • 11:05Airbus feiert Erstflug von Langstrecken-Jet A330neo

  • 09:25Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt

  • 08:28"Bing Bing Bing" - Trump verteidigt seine Tweets

  • 07:37"Titanic"-Auktion mit Rekord-Erlös

  • 06:17Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten

  • 23:06Geheimakte über Kennedys Ermordung soll publik werden

  • 22:33Mutmaßliche Terroristen töten 13 Soldaten im Niger

  • 20:04Größtes Süßwasser-Aquarium eröffnet

  • 16:32Nachlass von Walter Ulbricht versteigert

  • 15:18Entlaufener Wolf in Lebendfalle

  • 14:30München: Festnahme nach Messer- Attacken

  • 13:20Australien: Rekord-Belohnungen für Aufklärung von Frauenmorden

  • 11:58EKD-Spitze mit Reformationsjubiläum zufrieden

  • 11:40Kurz vor Halloween: Jagd auf das "Monster vom Horbachsee"

  • 10:54München: Angriff an verschiedenen Orten

  • 10:06München: Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke

  • 07:22Formel-1-Pilot Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"

  • 00:19Madagaskar: Bereits 94 Pest-Tote

  • 00:06Can Dündar ist "Europäischer Journalist des Jahres"

  • 23:5914 Polizisten bei Feuergefecht nahe Kairo getötet

  • 21:59ISS: US-Astronauten montieren Kameras

  • 09:52Joppich beim Weltcup-Auftakt 17.

  • 09:43Juve: Höwedes im Teamtraining

  • 09:35Kleber verliert bei NBA-Debüt

  • 09:31Herbe Pleite für Pittsburgh

  • 09:25Cortese Neunter in Australien

  • 09:17Houston erreicht World Series

  • 00:00Lange: "Das tut sehr weh"

  • 00:00Hamilton holt die Pole in Austin

  • 23:04Schiewer gewinnt Steher-Wettbewerb

  • 22:47Neapel und Inter trennen sich remis

  • 22:45Barcelona behauptet Vorsprung

  • 22:34Verletzter Müller muss zum MRT

  • 22:25Oilers unterliegen ohne Draisaitl

  • 21:56Vogel gewinnt EM-Gold im Keirin

  • 21:19Hummels: "Haben viel Selbstvertrauen"

  • 21:02Boll und Ovtcharov im Halbfinale

  • 20:26Bayern quälen sich zum Sieg

  • 20:00Würzburg verliert Tabellenführung

  • 19:31Schott behauptet Platz zehn

  • 18:28Trainerstimmen am 9.Spieltag

merkzettel

Darstellerpreis in Cannes Diane Kruger: Stolz und dankbar

VideoCannes: Preis für Diane Kruger
Diane Kruger Cannes

Beim Filmfest in Cannes wurde Diane Kruger für ihre Rolle im NSU-Drama "Aus dem Nichts" vom deutschen Regisseur Fatih Akin als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

(29.05.2017)

VideoGoldene Palme für "The Square"
70th cannes film festival

Bei den Filmfestspielen in Cannes ist "The Square" als bester Film ausgezeichnet worden - ein satirisches und bissiges Portrait der modernen Gesellschaft des schwedischen Regisseurs Ruben Östlund.

(28.05.2017)

VideoCannes: Top oder Flop
Filmfestival Cannes

Cannes feiert sein 70. Filmfestival. Mit Spannung wird die Vergabe der goldenen Palme, der Preis für den besten Film, entgegengefiebert. Heute Abend ist es soweit.

(28.05.2017)

VideoDiane Kruger im Interview
Diane Kruger Cannes

Diane Kruger ist als die beste Darstellerin in Cannes ausgezeichnet worden. Über ihren Preis, ihre Arbeit und ihre Gefühle spricht Kruger im ZDF-Interview.

(29.05.2017)

von Ulrike Koltermann

Diane Kruger lebt seit 25 Jahren nicht mehr in Deutschland. Jetzt hat sie zum ersten Mal einen deutschsprachigen Film mit Fatih Akin gedreht - und dafür gleich den Preis als beste weibliche Darstellerin in Cannes gewonnen.  

 

Auf einer Strandparty in Cannes hatte alles begonnen. Der Hamburger Regisseur Fatih Akin legte selber auf, die Stimmung war gut, und irgendwann kam Diane Kruger auf ihn zu und sagte ihm, dass sie gerne mit ihm arbeiten würde. Fünf Jahre ist das her - und nun kamen die beiden gemeinsam zurück: Fatih Akin stellte im Wettbewerb seinen Thriller "Aus dem Nichts" vor, und Diane Kruger wurde für ihre Rolle darin, eine Hinterbliebene eines Terroranschlags, als beste weibliche Darstellerin ausgezeichnet. 

"Als Mensch verändert"

"Ich bin unheimlich stolz und dankbar heute Abend. Ich freue mich sehr", sagte Diane Kruger kurz nach der Preisverleihung. "Es war eine Rolle, die mich auch als Mensch verändert hat. Es ist die Stärke von Fatihs Filmen, dass sie auch soziale und politische Hintergründe haben. Und die Rolle von Katja hat mich menschlich sehr berührt." Kruger spielt eine Mutter, die ihren türkischen Mann und Sohn bei einem Nagelbombenanschlag von rechtsextremen Terroristen verliert. 
Weitere Links zum Thema

Als die Schauspielerin den Preis entgegen nahm, widmete sie ihn in ihrer Dankesrede allen Terroropfern. "Es war seltsam, hier in Cannes zu sein, während anderswo auf der Welt weiterhin Attentate verübt wurden", sagte sie. "Nichts, das ich sagen kann, kann die Hinterbliebenen trösten. Ich kann einfach nur sagen, dass wir sie nicht vergessen."

Für das ehemalige Model, das unter anderem in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" gespielt hatte, bedeutet die Rolle in Akins Film den Durchbruch in ein neues Genre. "Ich finde es schön, dass sie ausgezeichnet worden ist und ihr Talent als Schauspielerin wahrgenommen wird", sagte Akin. Diane Kruger sei lange unterschätzt worden. "Aber sie hatte das schon immer in sich", meint er.

Interviews

Diane Kruger

Diane Kruger Cannes

Fatih Akin

Diane Kruger und Fatih Akin

Vor 25 Jahren Deutschland verlassen

Es war das erste Mal überhaupt, dass Diane Kruger einen Film in ihrer Muttersprache gedreht hat. "Ich habe lange auf eine Rolle aus Deutschland gewartet. Und sie hat mich wirklich auch zu meinen Wurzeln zurückgebracht", sagte die 40-Jährige, die aus dem niedersächsischen Algermissen stammt. Sie hat Deutschland vor 25 Jahren verlassen und seitdem unter anderem in Paris, Vancouver und Los Angeles gelebt. 

Als Vorbereitung auf ihre Rolle hat sie zum ersten Mal wieder längere Zeit am Stück in Deutschland verbracht. "Ich habe mich einfach an meinem Platz gefühlt", erzählte sie. "Die Sprache, die Kultur, Kaffee und Kuchen… Es ist schwer zu beschreiben, wie man deutsch ist. Ich bin einfach deutsch", sagte sie. Wieder in Deutschland zu leben, könne sie sich nicht vorstellen. Aber sie wolle künftig häufiger ihre Heimat besuchen.

Fatih Akin saß bei der Preisverleihung neben ihr, als ihr Name aufgerufen wurde. "Sie hat sich sehr gefreut, aber ich habe mich fast noch mehr gefreut", sagte er. "Sie ist meine Schwester, meine Freundin, und sie ist meine Schauspielerin."

Cannes: Die Preisträger

Goldene Palme

Film-Szene:

"The Square" von Ruben Östlund (Schweden).

Großer Preis der Jury

"120 battements par minute" von Robin Campillo (Frankreich).

Preis der Jury

"Nelyubov (Loveless)" von Andrej Swjaginzew (Russland).

Beste Schauspielerin

70th cannes film festival

Diane Kruger für "Aus dem Nichts" von Fatih Akin (Deutschland).

Bester Schauspieler

Joaquin Phoenix für "You Were Never Really Here" von Lynne Ramsay (Großbritannien).

Beste Regie

Kirsten Dunst, Sofia Coppola, Colin Farrell, Nicole Kidman und Elle Fanning

Sofia Coppola für "The Beguiled (Die Verführten)" (USA).

Bestes Drehbuch

Lynne Ramsay für "You Were Never Really Here" (Großbritannien) und - zu gleichen Teilen - Giorgos Lanthimos und Efthimis Filippou für "The Killing of a Sacred Deer" (Griechenland).

Goldene Palme für besten Kurzfilm

"Katto" von Teppo Airaksinen (Finnland) und - zu gleichen Teilen - "Xiao Cheng Er Yue" von Qiu Yang (China).

Sonderpreis zum 70. Jubiläum der Festspiele

Nicole Kidman, Sofia Coppola und Kirsten Dunst in Cannes 2017

Nicole Kidman

29.05.2017
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen