18.01.2017
  • 00:24Jubel in Italien über Tajani-Wahl

  • 00:09US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank

  • 23:50Der lange letzte Tag für EU-Parlaments- präsident Schulz

  • 23:20US-Regierung zahlt halbe Milliarde in UN-Klimafonds ein

  • 23:01Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

  • 22:44Soldaten bei Unruhen in der Elfenbeinküste getötet

  • 22:41Obama setzt Haftstrafe von Chelsea Manning herab

  • 22:23Witwe des Attentäters von Orlando angeklagt

  • 21:50Obama überrascht seinen Sprecher mit Auftritt

  • 21:35Bayer will in den USA Milliarden investieren

  • 21:15Dreyer: Beträchtliche Auswirkungen des NPD-Urteils auf den öffentlichen Dienst

  • 20:57Tajani neuer EU-Parlamentspräsident

  • 20:44"Bild" wirft "Focus Online" Abschreiben vor und klagt

  • 20:04Gambias abgewählter Präsident verhängt Ausnahmezustand

  • 19:51Flug MH370 bleibt verschollen

  • 19:33Bis zu 142 Jahre Haft für türkischen HDP-Chef gefordert

  • 19:09DHB-Team erreicht WM-Achtelfinale

  • 18:56Schulz-Nachfolge: Vierter Wahlgang erforderlich

  • 18:21Schulz-Nachfolge: Dritter Wahlgang

  • 18:01Nigeria: Flüchtlinge und Helfer bei Beschuss durch Militärjet getötet

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 00:24Jubel in Italien über Tajani-Wahl

  • 00:09US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank

  • 23:50Der lange letzte Tag für EU-Parlaments- präsident Schulz

  • 23:20US-Regierung zahlt halbe Milliarde in UN-Klimafonds ein

  • 23:01Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

  • 22:44Soldaten bei Unruhen in der Elfenbeinküste getötet

  • 22:41Obama setzt Haftstrafe von Chelsea Manning herab

  • 22:23Witwe des Attentäters von Orlando angeklagt

  • 21:50Obama überrascht seinen Sprecher mit Auftritt

  • 21:35Bayer will in den USA Milliarden investieren

  • 21:15Dreyer: Beträchtliche Auswirkungen des NPD-Urteils auf den öffentlichen Dienst

  • 20:57Tajani neuer EU-Parlamentspräsident

  • 20:44"Bild" wirft "Focus Online" Abschreiben vor und klagt

  • 20:04Gambias abgewählter Präsident verhängt Ausnahmezustand

  • 19:51Flug MH370 bleibt verschollen

  • 19:33Bis zu 142 Jahre Haft für türkischen HDP-Chef gefordert

  • 19:09DHB-Team erreicht WM-Achtelfinale

  • 18:56Schulz-Nachfolge: Vierter Wahlgang erforderlich

  • 18:21Schulz-Nachfolge: Dritter Wahlgang

  • 18:01Nigeria: Flüchtlinge und Helfer bei Beschuss durch Militärjet getötet

  • 00:24Jubel in Italien über Tajani-Wahl

  • 23:50Der lange letzte Tag für EU-Parlaments- präsident Schulz

  • 23:20US-Regierung zahlt halbe Milliarde in UN-Klimafonds ein

  • 22:44Soldaten bei Unruhen in der Elfenbeinküste getötet

  • 22:41Obama setzt Haftstrafe von Chelsea Manning herab

  • 21:15Dreyer: Beträchtliche Auswirkungen des NPD-Urteils auf den öffentlichen Dienst

  • 20:57Tajani neuer EU-Parlamentspräsident

  • 20:04Gambias abgewählter Präsident verhängt Ausnahmezustand

  • 19:33Bis zu 142 Jahre Haft für türkischen HDP-Chef gefordert

  • 18:56Schulz-Nachfolge: Vierter Wahlgang erforderlich

  • 18:21Schulz-Nachfolge: Dritter Wahlgang

  • 17:38Psychiater begutachtet Zschäpe

  • 15:50NPD: De Maiziere will Spielräume bei Parteienfinanzierung prüfen

  • 14:26Davos: China warnt vor Handelskriegen

  • 13:56May will klaren Bruch mit der EU

  • 13:27May: Parlament soll über Brexit abstimmen

  • 13:05Flughafen BER: Termin 2017 wackelt

  • 11:55EU-Parlament wählt Schulz-Nachfolger - erster Wahlgang ohne Entscheidung

  • 11:39Kein NPD-Verbot: Auschwitz-Kommitee empört

  • 11:18Opposition: Jetzt erst recht gegen Rechtsextremismus kämpfen

  • 00:09US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank

  • 23:01Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

  • 21:35Bayer will in den USA Milliarden investieren

  • 20:44"Bild" wirft "Focus Online" Abschreiben vor und klagt

  • 14:48VW büßt in Europa Marktanteile ein

  • 12:48Institut der deutschen Wirtschaft warnt vor Handelskrieg mit USA

  • 10:57Milliarden-Fusion: Tabakriese BAT übernimmt Camel-Hersteller komplett

  • 09:01Nach wochenlanger Verzögerung: Venezuela führt neue Banknoten ein

  • 07:45Initiative für weniger Plastikmüll

  • 07:11Merkel: Wirtschaft und Politik müssen Brexit zusammen begegnen

  • 23:51Italien weist deutsche Kritik wegen Fiat-Abgaswerten zurück

  • 23:23Franzosen wegen Kältewelle zum Stromsparen aufgerufen

  • 21:00Lufthansa-Catering-Tochter baut mehr Stellen ab

  • 18:31Leiharbeiter können Fahrtkosten als Werbungskosten absetzen

  • 16:18Airbus: Fliegen ohne Piloten rückt näher

  • 15:20Lkw aus Osteuropa betrügen bei Abgasen und Maut

  • 13:26Brillenhersteller Luxottica und Essilor wollen fusionieren

  • 12:14Umweltbundesamt drängt zu Ausstieg aus der Kohle

  • 10:23Vor Brexit-Rede: Britisches Pfund verliert deutlich an Wert

  • 08:37Neue Oxfam-Studie: Gefälle zwischen Arm und Reich ist gigantisch

  • 22:23Witwe des Attentäters von Orlando angeklagt

  • 21:50Obama überrascht seinen Sprecher mit Auftritt

  • 19:51Flug MH370 bleibt verschollen

  • 18:01Nigeria: Flüchtlinge und Helfer bei Beschuss durch Militärjet getötet

  • 17:56Wintereinbruch in Spanien

  • 17:29Kinder und Jugendliche sollen im Internet stärker geschützt werden

  • 16:56Seenotretter befreien 680 Menschen aus Gefahren

  • 16:35UNICEF fordert besseren Schutz von Kindern in Konfliktgebieten

  • 12:16Knast statt Frost: Gesuchter stellt sich offenbar wegen Kälte

  • 08:43Falschmeldungen: Facebook will weiterhin nicht selbst entscheiden

  • 08:24Emsland: Containerschiff rammt Brücke - ein Toter

  • 07:59Flug MH370: Suche nach vermisster Maschine eingestellt

  • 07:52ADAC verzeichnet 2016 ein Fünftel mehr Staus als im Vorjahr

  • 00:32Britische Antarktis-Forscher müssen umziehen

  • 22:31Letzter Mann auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot

  • 19:39Brasilien: 26 Tote bei neuen Gefängnisunruhen

  • 17:10Dittsches "Schildkröte" Franz Jarnach stirbt mit 72 Jahren

  • 15:59Nürnberg: Faschingsprinz offenbar in Drogenaffäre verwickelt

  • 14:31Mindestens fünf Tote bei Schießerei während Musikfestival in Mexiko

  • 14:09Journalistenverband begrüßt Fakten-Check bei Facebook

  • 22:57Gijon trennt sich von Trainer

  • 22:53BVB: Bender erneut verletzt

  • 22:12CL: Frankfurt feiert Auswärtssieg

  • 22:12Katar nimmt Kurs auf K.o.-Runde

  • 21:56Sieg für Ghana zum Auftakt

  • 21:49N.Y. Islanders entlassen Coach

  • 21:32Heidenheim holt Löwe Vitus Eicher

  • 20:56Galatasaray: Podolski trifft im Pokal

  • 20:25Sigurdsson warnt vor Weißrussen

  • 19:39Bierhoff: Flick-Abgang tut weh

  • 19:09DHB-Team erreicht WM-Achtelfinale

  • 18:49Pajor und Gunnarsdottir verlängern

  • 18:02Große Ehre für Uwe Krupp

  • 17:57Sportdirektor soll neu definiert werden

  • 17:22Schalke prüft Spielberechtigung

  • 15:45Club: Alushi zu Maccabi Haifa

  • 15:27Sverko ab sofort bei Mainz 05

  • 15:24Adrian Ramos verlässt Dortmund

  • 15:09Arturo Vidal fehlt im Training

  • 15:03Wengen-Abfahrt in Garmisch

merkzettel

Fußball-Bundesliga | 19. Spieltag BVB festigt Platz zwei, Hertha patzt

BildDortmund - Ingolstadt
Dortmunds Shinji Kagawa in Aktion mit Ingolstadts Moritz Hartmann

(Quelle: reuters/Ina Fassbender)

LivetickerAlle Spiele, alle Tore

(Quelle: imago)

VideoDas Rückrunden-Orakel
Stuttgarts Lukas Rupp, Torschütze Daniel Didavi, Filip Kostic und Christian Gentner jubeln nach dem Ausgleichstreffer zum 1:1.

Bela Rethy und Boris Büchler wagen zum Rückrundenstart der Bundesliga einen Vorausblick auf die kommende Halbserie.

(23.01.2016)

Kurzmeldung

  • Tuchel hält Plädoyer für Videobeweis 20:05 Uhr 30.01.2016
    Trainer Thomas Tuchel von Borussia Dormund hat angesichts mehrerer umstrittener Szenen beim 2:0 (0:0) gegen den FC Ingolstadt ein Plädoyer für den Videobeweis gehalten. "Es kann nicht sein, dass die vier Schiedsrichter es nicht wissen, aber jeder im Stadion mit einem Smartphone weiß es zehn Sekunden später", sagte er mit Bezug auf Pierre- Emerick Aubameyangs Abseitstor (77.) zum 1:0: "Ich bin glühender Verfechter davon, jedes Tor zu überprüfen." Die Stadionregie hatte das Tor unmittelbar im Anschluss auf der Videoleinwand eingespielt, was die Gäste besonders erzürnte.

  • Lilien-Fan muss reanimiert werden 19:06 Uhr 30.01.2016
    Schock während des Bundesliga-Spiels zwischen Darmstadt 98 und Schalke 04: In der zweiten Halbzeit brach ein Darmstädter Anhänger im Fanblock der Lilien zusammen und musste von einem Notarzt zunächst reanimiert und danach ins Krankenhaus gebracht werden. Das bestätigte der Verein nach dem Spiel. Die Behandlung des Mannes sprach sich während der Partie schnell im Stadion herum. Zeitweise stellten die Fangruppen beider Teams jeden Gesang und Anfeuerungsrufe ein. Hunderte Zuschauer applaudierten, als der Mann auf einer Trage Richtung Krankenhaus abtransportiert wurde.

Dortmund hat sich am 19. Bundesliga-Spieltag mit Mühe einen 2:0-Heimsieg gegen Ingolstadt erkämpft. Da Hertha in Bremen Federn ließ und nur 3:3 spielte, hat der BVB nun zehn Punkte Vorsprung auf Platz drei. Leverkusen stieg dank des 3:0-Sieges gegen Hannover auf Platz vier auf. Schalke beendete die Minikrise mit einem 2:0 in Darmstadt. 

Links
Bundesliga-Liveticker mobil
Bundesliga im Liveticker
das aktuelle sportstudio
ZDF SPORTreportage
Mehr Fußball
Etwas glücklich bezwang der Borussia Dortmund den gut aufgelegten Aufsteiger FC Ingolstadt durch zwei späte Tore von Pierre-Emerick Aubameyang (77./86.) mit 2:0 (0:0). Allerdings stand der Gabuner beim Führungstor nach Flanke von Lukasz Piszczek im Abseits. Aubameyang hat jetzt 20 Treffer auf dem Konto. Ingolstadt hat mit 23 Punkten trotz der Niederlage gute Chancen auf eine weitere Erstliga-Saison.  Pech hatten die Gäste, als ein kurioses 25-Meter-Eigentor von Mats Hummels (67.) von Schiedsrichter Guido Winkmann nicht anerkannt wurde, weil der BVB-Kapitän bedrängt worden war.

Werder Bremen - Hertha BSC 3:3 (0:2)

Sebastian Langkamp (li.) gegen Zlatko Junuzovic (re.)

Herthas Sebastian Langkamp (li.) gegen Zlatko Junuzovic von Werder Bremen
Quelle: imago

Bremen hat mit einer beherzten Aufholjagd in einem verrückten Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC die nächste schmerzliche Heimniederlage vermieden. Das Team von Trainer Viktor Skripnik kam nach zweimaligem Zwei-Tore-Rückstand noch zurück und erkämpfte sich ein 3:3 (0:2).

Vladimir Darida per Fernschuss in der 29. Spielminute und Marvin Plattenhardt (42.) brachten die Gäste vor der Halbzeitpause in Führung. Beim 2:0 der Berliner sah Werder-Torwart Felix Wiedwald nicht gut aus, der direkte Freistoß schlug im Torwart-Eck ein.  Nach dem Wechsel überschlugen sich die Ereignisse. Erst sorgte Fin Bartels per Linksschuss nach einem beherzten Antritt für den Anschluss (67.), ehe Salomon Kalou auf 3:1 für Berlin stellte. Dann schlug Werder durch Claudio Pizarro (75., Foulelfmeter) und SantiagoGarcia (77.) zurück.

Leverkusen - Hannover 3:0 (1:0)

Hannover 96 verlor auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Thomas Schaaf. Ausgerechnet Stefan Kießling, dessen Wechsel zu den Niedersachsen am Veto seines Klubs gescheitert war, war beim 3:0 (1:0) von Bayer Leverkusen gegen '96 der spielentscheidene Mann. Er erzielte das 1:0 (44.) und holte den Foulelfmeter heraus, den Sturmpartner Javier Hernandez vor 28.790 Zuschauern zum 2:0 verwandelte (63.). Der mexikanische Torjäger (87.) sorgte auch für den Endstand. Während Hannover damit auch nach dem 19. Spieltag miten im Abstiegskampf steckt, bleibt Leverkusen im Rennen um die vierte Champions-League-Qualifikation in Folge.

Stimmen zu den Spielen 
  • Markus Weinzierl (FC Augsburg): "Das war das erwartet schwere Spiel. Wir hatten aber einen sehr, sehr guten Torwart."

  • Armin Veh (Entracht Frankfurt): "Wir hatten einen Gegner im Tor, der überragend gehalten hat. Solche Reflexe sieht man nicht so oft. Wir hätten eigentlich als Sieger vom Platz gehen müssen."

  • Roger Schmidt (Bayer Leverkusen): "Insgesamt waren wir gefährlich vor dem gegnerischen Tor und sicher vor dem eigenen."

  • Thomas Schaaf (Hannover): "Natürlich sind wir enttäuscht über das Ergebnis, aber die Entwicklung ist da."

  • Viktor Skripnik (Werder Bremen): "Wir haben nicht gegen irgendein Team gespielt, sondern gegen den Dritten der Tabelle solch ein Spiel geliefert."

  • Pal Dardai (Hertha BSC): "Für die Fans war es ein geiles Spiel."

  • Dirk Schuster (Darmstadt 98): "Wir waren im Passspiel sehr schlampig."

  • Andre Breitenreiter (Schalke 04): "Hier gab es heute keinen Schönheitspreis zu gewinnen."

Darmstadt - Schalke 0:2 (0:1)

Schalke 04 hat durch den ersten Auswärtssieg seit 126 Tagen das königsblaue Pulverfass vorerst entschärft. Die Gelsenkirchener beendeten durch ein 2:0 (1:0) bei Darmstadt 98 ihre Durststrecke in der Fremde - und damit auch aufkommende Spekulationen um die Arbeit ihres Trainers André Breitenreiter. Max Meyer (43.) schoss Schalke kurz vor der Halbzeit in Führung, Nationalspieler Leroy Sane (53.) erhöhte nach dem Seitenwechsel. Zudem hatte Schalkes Johannes Geis (25.) zuvor mit einem Freistoß den Pfosten getroffen.


Breitenreiter war Mediemberichten zufolge intern wegen seines Umgangs mit den Spielern kritisiert worden. Auch vor der Partie überraschte er mit der Ausbootung seines Wunschspielers Franco Di Santo aus dem Kader.

Augsburg - Frankfurt 0:0

Links
Gladbach verliert in Mainz
Der FC Augsburg und Eintracht Frankfurt verpassten es, sich im Abstiegskampf etwas abzusetzen. Beide Teams trennten sich in einem intensiven, insgesamt aber schwachen Bundesligaspiel 0:0. Der FCA blieb zwar auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen. Doch genau wie für die Eintracht war der Punkt zu wenig. Die Hessen hatten zwar die besseren Chancen, doch Augsburgs Keeper Marwin Hitz war nicht zu bezwingen. Auch nicht von Eintracht-Torjäger Alex Meier, der sein 250. Bundesligaspiel absolvierte. Die Eintracht verpasste so den dritten Sieg in Serie, den ersten in Augsburg in der Bundesliga überhaupt. Der FCA bleibt bei erst zwei Siegen zu Hause in dieser Saison wenig überzeugend.

Bundesliga 19. Spieltag Bundeliga Liveticker
Fr., 03.02.
Hamburger SV - Bayer Leverkusen 20.30
Sa., 04.02.
Bor. Mönchengladbach - SC Freiburg 15.30
Bayern München - Schalke 04 15.30
Hoffenheim - 1. FSV Mainz 05 15.30
1. FC Köln - VfL Wolfsburg 15.30
Hertha BSC - FC Ingolstadt 04 15.30
Borussia Dortmund - RB Leipzig 18.30
So., 05.02.
FC Augsburg - Werder Bremen 15.30
Eintracht Frankfurt - SV Darmstadt 98 17.30
letzte Aktualisierung: 17.01.17 - 11:43:45
  1   Bayern München 16 12 3 1 38:9 29 39  
  2   RB Leipzig 16 11 3 2 31:15 16 36  
  3   Hertha BSC 16 9 3 4 24:16 8 30  
  4   Eintracht Frankfurt 16 8 5 3 22:12 10 29  
  5   Hoffenheim 16 6 10 0 28:17 11 28  
  6   Borussia Dortmund 16 7 6 3 35:19 16 27  
  7   1. FC Köln 16 6 7 3 21:15 6 25  
  8   SC Freiburg 16 7 2 7 21:27 -6 23  
  9   Bayer Leverkusen 16 6 3 7 23:24 -1 21  
  10   1. FSV Mainz 05 16 6 2 8 26:30 -4 20  
  11   Schalke 04 16 5 3 8 20:19 1 18  
  12   FC Augsburg 16 4 6 6 13:17 -4 18  
  13   VfL Wolfsburg 16 4 4 8 15:24 -9 16  
  14   Borussia Mönchengladbach 16 4 4 8 15:25 -10 16  
  15   Werder Bremen 16 4 4 8 20:34 -14 16  
  16   Hamburger SV 16 3 4 9 14:31 -17 13  
  17   FC Ingolstadt 04 16 3 3 10 14:27 -13 12  
  18   SV Darmstadt 98 16 2 2 12 11:30 -19 8  

30.01.2016, Quelle: dpa, sid, ZDF
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen