31.07.2016
  • 00:26Deutschland sucht den schönsten Dackel

  • 00:05Hit-Serie "Game of Thrones" endet nach achter Staffel

  • 23:56Tunesischer Ministerpräsident verliert Misstrauensvotum

  • 23:28Erdogan will Militär und Geheimdienst kontrollieren

  • 22:56Urteil: Erdogan darf bei Demo in Köln nicht zugeschaltet werden

  • 22:35Regierungsgegner in Eriwan erschießen erneut Polizisten

  • 22:00Fehlalarm in München: Polizei hebt Räumung eines Einkaufszentrums auf

  • 21:36Köln stockt Zahl der Polizisten für Pro-Erdogan-Demo auf

  • 21:06Demos von Rechten und Linken in Berlin

  • 20:32Papst wünscht sich unbequeme Jugend

  • 20:03Revision nach Urteil gegen Kindermörder Silvio S.

  • 19:33Harry-Potter-Theaterstück feiert Premiere in London

  • 19:05Juncker: Flüchtlingspakt mit Türkei gefährdet

  • 18:44München: Polizei sperrt Pasinger Bahnhof und Einkaufszentrum

  • 18:21Luchse im Pfälzerwald ausgewildert

  • 18:01Zverev verzichtet auf Olympia

  • 17:59Texas: Tote bei Absturz von Heißluftballon

  • 17:38Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

  • 17:13Gabriel fordert von Richtern Korrekturen in Edeka-Entscheidung

  • 16:51Türkei-Demo: Verfassungsrichter entscheiden über Leinwand-Auftritte

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 00:26Deutschland sucht den schönsten Dackel

  • 00:05Hit-Serie "Game of Thrones" endet nach achter Staffel

  • 23:56Tunesischer Ministerpräsident verliert Misstrauensvotum

  • 23:28Erdogan will Militär und Geheimdienst kontrollieren

  • 22:56Urteil: Erdogan darf bei Demo in Köln nicht zugeschaltet werden

  • 22:35Regierungsgegner in Eriwan erschießen erneut Polizisten

  • 22:00Fehlalarm in München: Polizei hebt Räumung eines Einkaufszentrums auf

  • 21:36Köln stockt Zahl der Polizisten für Pro-Erdogan-Demo auf

  • 21:06Demos von Rechten und Linken in Berlin

  • 20:32Papst wünscht sich unbequeme Jugend

  • 20:03Revision nach Urteil gegen Kindermörder Silvio S.

  • 19:33Harry-Potter-Theaterstück feiert Premiere in London

  • 19:05Juncker: Flüchtlingspakt mit Türkei gefährdet

  • 18:44München: Polizei sperrt Pasinger Bahnhof und Einkaufszentrum

  • 18:21Luchse im Pfälzerwald ausgewildert

  • 18:01Zverev verzichtet auf Olympia

  • 17:59Texas: Tote bei Absturz von Heißluftballon

  • 17:38Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

  • 17:13Gabriel fordert von Richtern Korrekturen in Edeka-Entscheidung

  • 16:51Türkei-Demo: Verfassungsrichter entscheiden über Leinwand-Auftritte

  • 23:56Tunesischer Ministerpräsident verliert Misstrauensvotum

  • 23:28Erdogan will Militär und Geheimdienst kontrollieren

  • 22:56Urteil: Erdogan darf bei Demo in Köln nicht zugeschaltet werden

  • 22:35Regierungsgegner in Eriwan erschießen erneut Polizisten

  • 21:36Köln stockt Zahl der Polizisten für Pro-Erdogan-Demo auf

  • 21:06Demos von Rechten und Linken in Berlin

  • 19:05Juncker: Flüchtlingspakt mit Türkei gefährdet

  • 16:51Türkei-Demo: Verfassungsrichter entscheiden über Leinwand-Auftritte

  • 16:08Putin ehrt in Slowenien russische Opfer

  • 15:35Riesenstaus in Frankreich

  • 15:29Dutzende fliehen aus Aleppo

  • 15:2424 Tote bei Sturzflut in Pakistan

  • 14:41Weltjugendtag: Feier auch in Aleppo

  • 14:23Anwalt: Erdogans Anzeigen in Deutsch-land bleiben bestehen

  • 13:40Armenien: Polizei löst Kundgebung gewaltsam auf

  • 13:22Seehofer distanziert sich von Merkels "Wir schaffen das"

  • 12:07Köln: Anspannung vor Türken-Demo

  • 11:05Kommunen wollen jährlich 20 Milliarden Euro für Integration

  • 10:54Taliban erobern Bezirkszentrum in Südafghanistan

  • 10:12Haseloff fordert rasche Überprüfung aller Flüchtlinge

  • 17:38Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

  • 17:13Gabriel fordert von Richtern Korrekturen in Edeka-Entscheidung

  • 15:54China: EU-Strafzölle auf Stahl nicht gerechtfertigt

  • 14:001.500 Anträge auf Elektroauto-Prämie

  • 23:07Bankenaufsicht: Europas Großbanken bewähren sich in Stresstest

  • 22:04Rettungsplan für Bank Monte Paschi steht

  • 16:23Erste Einigung zwischen Edeka und ver.di zu Supermarkt-Fusion

  • 13:02Flugbegleiterstreik bei Air France trifft Zehntausende Passagiere

  • 12:44Anstieg der Verbraucherpreise in den Euro-Ländern bleibt niedrig

  • 11:51Europäische Bankenaufsicht gibt Ergebnisse von Stresstest bekannt

  • 11:37Arbeitslosigkeit im Euroraum bleibt auf Fünf-Jahres-Tief

  • 10:55Facebook droht womöglich hohe Steuernachforderung

  • 09:50Microsoft streicht weitere Jobs nach Smartphone-Einschnitten

  • 09:35Umsatz im Einzelhandel im ersten Halbjahr gestiegen

  • 07:07Japans Zentralbank lockert Geldpolitik

  • 00:21Edeka und Ver.di ohne Einigung in Gesprächen zu Supermarkt-Fusion

  • 22:59Amazon meldet weiteren Rekord- Quartalsgewinn

  • 17:59Touristenzahlen in der Türkei brechen ein

  • 15:43Bezahlfernsehen: Sky Deutschland schafft die Wende

  • 15:14Deutsche Inflation steigt auf höchsten Wert seit Januar

  • 00:26Deutschland sucht den schönsten Dackel

  • 00:05Hit-Serie "Game of Thrones" endet nach achter Staffel

  • 22:00Fehlalarm in München: Polizei hebt Räumung eines Einkaufszentrums auf

  • 20:32Papst wünscht sich unbequeme Jugend

  • 20:03Revision nach Urteil gegen Kindermörder Silvio S.

  • 19:33Harry-Potter-Theaterstück feiert Premiere in London

  • 18:44München: Polizei sperrt Pasinger Bahnhof und Einkaufszentrum

  • 18:21Luchse im Pfälzerwald ausgewildert

  • 17:59Texas: Tote bei Absturz von Heißluftballon

  • 12:50Lotto-Rekord-Gewinn mit nur 20 Euro Einsatz

  • 12:23Belgische Polizei nimmt zwei Terrorverdächtige fest

  • 11:49Museum für amerikanische Geschichte in Washington: Bierexperte gesucht

  • 11:26Putin-Besuch: Stau und Sperrung auf A11

  • 09:47Premiere von Harry Potter-Theaterstück in London

  • 08:50Papst beginnt vorletzten Tag seines Polen-Besuchs

  • 07:53Viele "Rock am Ring"-Fans lassen sich entschädigen

  • 07:09Geflüchtete Syrerin wird Trierer Weinkönigin

  • 06:24Erneuter Protestmarsch gegen Polizeigewalt in Dallas

  • 00:01Feuer im Olympischen Dorf: Haus der Australier kurzzeitig evakuiert

  • 21:51Weltjugendtag: Papst heißt Flüchtlinge willkommen

  • 23:40Rätsel um Seeler-Foto gelöst

  • 23:27Heidemann: "Ein Kuddelmuddel"

  • 23:10Reus hofft auf den perfekten Tag

  • 21:58Wellinger gewinnt Sommer-Grand-Prix

  • 21:34Gladbachs Sommer fällt verletzt aus

  • 21:30DBB-Team unterliegt Ukraine

  • 21:25Medien: Zwei Neue für Schalke

  • 21:23Kerber verpasst Endspiel

  • 19:26Hockey-Frauen: 3:3 im Test

  • 19:19Strafe für Hülkenberg

  • 18:43Russische Schwimmer ziehen vor CAS

  • 18:19BVB-Däne Larsen für Rio nominiert

  • 18:01Zverev verzichtet auf Olympia

  • 17:46Molema gewinnt in San Sebastian

  • 16:39Keßler wird UEFA-Botschafterin

  • 15:54Hallescher FC siegt in Erfurt

  • 15:08Hockenheim: Nico Rosberg auf Pole

  • 14:29DFB-Frauen in Sao Paulo gelandet

  • 14:00Fix: Aigner wechselt zu 1860

  • 13:24Souza Ziegler verlängert in Schwerin

merkzettel

Preis für Internet-Videos Der Goldene Kratzbaum geht an ...

BildKatze auf Tisch
Katze sitzt auf einem Tisch

Gähnende Katze auf Tisch: Auch ein dankbares Thema für ein Internet-Video.

(Quelle: dpa)

Video"Nichts gegen Katzen, aber ..."

Firas al-Shater flüchtete aus Syrien. Jetzt erklärt er die Deutschen auf YouTube. Neuerdings auch mit Katzenvideos.

(05.02.2016)

VideoViral oder egal
Die Rocket Beans und Jan Böhmermann

Wir haben die Internetexperten der Rocket Beans eingeladen, um uns mal die Welt hinter den Katzenvideos und Pornoseiten zu zeigen. Was geht viral und was ist selbst für das World Wide Web zu egal?

(03.09.2015)

von Patrick Lipke

"Stalking Cat" guckt irre, und "Angry Cat" schreit wie verrückt. Wer ein Video davon ins Internet stellt, darf mit explodierenden Klickzahlen rechnen. Heute werden die besten Videos in Düsseldorf gekürt. Eine Art Oscar-Verleihung für Katzenfilme aus dem Netz. 

Stärkster Konkurrent im Kampf um Klickzahlen im Netz sind Babys. Vom Sujet her sind deren Filme mit denen der haarigen Protagonisten vergleichbar: Zwei Babys brabbeln in der Küche miteinander, von der Rhythmik und Betonung erinnert dies an eine richtige Konversationen, doch niemand versteht sie, weil es eben keine richtige Sprache ist. Das Gleiche sieht man in einem anderen Video, nur, dass zwei Katzen reden. Also Miau- und Schnurrgeräusche machen.

Katze: 1, Baby: 0

Ein weiterer Unterschied ist, dass sich die Tiere am Ende gegenseitig ablecken. Das machen die Babys nicht, obwohl das ein überraschender Verlauf gewesen wäre. Und genau dort liegt der Schwachpunkt des gesamten Genres: Babyvideos fangen stark an, enttäuschen aber hinten raus. Genauso wie der Klassiker "Baby betrachtet sich selbst im Spiegel". Im ersten Moment ist es natürlich drollig, wie sich der kleine Windelmensch mit großen Augen an der glatten Oberfläche selbst betatscht. Das filmische Katzen-Pendant ist ähnlich, wartet aber am Ende mit weitaus mehr Action auf. Bei Katze contra Spiegel zum Beispiel. Vor Aufregung über ihre erste Selbsterfahrung nimmt Kitty immer wieder Anlauf und stürmt in einem Affenzahn mit dem Kopf gegen den Spiegel. Da kann man nur sagen: Katze: 1, Baby: 0.

Das Internet Cat Video Festival

Heute veranstaltet das NRW-Forum in Düsseldorf in Kooperation mit dem Walker Art Center (Minnesota) das erste deutsche Katzenvideofestival: Das Internet Cat Video Festival ist in den USA bereits zum Kult avanciert.

Katzenvideos bis zum Abwinken werden in der einstündigen Filmrolle der weltbesten Stubentiger-Clips präsentiert. Außerdem wird aus einer Shortlist von 15 Filmen das beste deutsche Katzenvideo gekürt. Als Trophäe winkt dem Gewinner des Jury-Preises der Goldene Kratzbaum. Auch ein Publikumspreis wird vergeben. Während der Veranstaltung berät eine Katzenpsychologin bei Fragen zu den eigenwilligen Haustieren.


Auch in diesem Katzenvideo mit Krokodil spielt natürlich eine Mieze und kein Baby die Hauptrolle: Der Stubentiger sitzt entspannt am Tümpel-Ufer, tippt einem Krokodil immer wieder auf die Nase. Begleitet wird das Ganze von menschlichen Lachen hinter der Kamera. Katzen interagieren mit anderen Tieren: Sie massieren einen Hund oder klopfen einer Eule auf die Schulter. Oder - ganz untypisch: Katzen ignorieren Mäuse. Unglaubliche Tieraufnahmen, die Bernhard Grzimek oder BBC-Dokus in den Schatten stellen. Das Katzenvideo mit dem Krokodil bleibt aber unerreicht. Wobei man sich fragt, ob es auch so viele Klicks bei YouTube bekommen hätte, wenn das Reptil die freche Katze aufgefressen hätte anstatt kommentarlos im Tümpel zu verschwinden. Und überhaupt: Welcher Besitzer nimmt sein Haustier mit in den Zoo, um es dann in ein Krokodilgehege zu setzen?

Verblüffende Höchstleistungen

Dass eine Katze aufs Klo geht wie Menschen, teilweise sogar Klopapier nimmt und zu guter Letzt noch die Spülung betätigt, ist verblüffend genug. Die Klobürste benutzen Katzen so gut wie nie, eine Marotte, die sie aber mit einigen Menschen verbindet. Genauso verblüffend ist die Tatsache, dass viele Besitzer anscheinend keine Lust mehr haben, ständig das Katzenklo zu säubern. So gibt es im Netz unzählige Videos, in denen Katzen auf Klobrillen sitzen, mit halb zusammengekniffenen Augen in die Ferne blicken und ihr Geschäft verrichten. Plumps. Doch wie haben Herrchen oder Frauchen ihrem haarigen Freund das beigebracht? Wäre ein Making-of ein Klick-Garant? Wahrscheinlich nicht.

Katzen fürchten Gurken, sie haben sogar tierische Angst davor, auch das haben wir durch ihre Videos gelernt. Außerdem bekommen wir dort einen Einblick in die Lebensverhältnisse der Halter. Denn egal ob die Katze voller Angst vor einer Gurke durch ein Wohnzimmer in Buenos Aires, eine Küche in Melbourne oder ein Badezimmer in Frankfurt rast - überall schauen wir uns beim Zusehen auch in fremden Wohnungen um. Flüchtig, aber immerhin: Wir sehen einen Korb mit dreckiger Wäsche, vergilbte Veloursteppiche und Küchen mit spülbedürftigem Geschirr. Wir denken: "Auf der ganzen Welt sieht es ja aus wie bei mir."

Lachen ohne schlechtes Gewissen

Katzen werden voller Angst von einem Kleinkind in die Badewanne gezogen. Wir lachen. Katzen rutschen vom Regal und landen laut klatschend auf dem Fliesen. Wir lachen. Katzen werden unter einem Auto von einer Schlange mehrfach in den Schwanz gebissen. Vielleicht hätten wir auch über Menschen in diesen Situationen gelacht, aber mit schlechtem Gewissen. Bei Katzen sieht das anders aus, sie landen immer auf den Pfoten und wenn sie in einem Video mal hops gehen, was soll's, solange dies nicht schon sechsmal passiert ist.

19.02.2016
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen