25.06.2016
  • 06:58Dieter Wedel zeigt eindringliche "Hexenjagd" zum Festspiel-Auftakt

  • 06:45Tote bei Hochwasser in West Virginia

  • 06:34Unwetter treffen Festivals

  • 06:02Unwetter sorgt für Hochwasser bei Stuttgart

  • 00:31Nach Panama Papers: Isländer wählen neuen Präsidenten

  • 00:02Gutes Gespür: Polizist erschnüffelt Marihuana im Deoroller

  • 23:46Schwulen-Bar wird zum Nationaldenkmal

  • 23:31Grimme Online Awards für aktuelle Projekte - Böhmermann geht leer aus

  • 23:17Vor NATO-Gipfel: Polnischer Polizeichef tritt zurück

  • 22:49Regierungen in Dublin und Belfast gegen eine Vereinigung Irlands

  • 22:21Russischer Geheimdienst nimmt bekannten Gouverneur fest

  • 21:52Börsenhochzeit durch Brexit nicht in Gefahr

  • 21:28Bislang heißester Tag des Jahres

  • 21:15Londoner fordern einen freien Stadtstaat

  • 20:53"Hurricane"-Festival geht weiter - "Southside" unterbrochen

  • 20:36Tote bei Überschwemmungen in West Virginia

  • 20:12Streit um Werbeblocker: Teilerfolg für Springer-Verlag

  • 19:55Trump begrüßt Brexit: Menschen sind unzufrieden mit "Strom" von Einwanderern

  • 19:31Nach dem Brexit-Votum: Krisentreffen in der Rest-EU

  • 19:14Unwetter sorgt für Unterbrechung des "Hurricane"-Festivals

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 06:58Dieter Wedel zeigt eindringliche "Hexenjagd" zum Festspiel-Auftakt

  • 06:45Tote bei Hochwasser in West Virginia

  • 06:34Unwetter treffen Festivals

  • 06:02Unwetter sorgt für Hochwasser bei Stuttgart

  • 00:31Nach Panama Papers: Isländer wählen neuen Präsidenten

  • 00:02Gutes Gespür: Polizist erschnüffelt Marihuana im Deoroller

  • 23:46Schwulen-Bar wird zum Nationaldenkmal

  • 23:31Grimme Online Awards für aktuelle Projekte - Böhmermann geht leer aus

  • 23:17Vor NATO-Gipfel: Polnischer Polizeichef tritt zurück

  • 22:49Regierungen in Dublin und Belfast gegen eine Vereinigung Irlands

  • 22:21Russischer Geheimdienst nimmt bekannten Gouverneur fest

  • 21:52Börsenhochzeit durch Brexit nicht in Gefahr

  • 21:28Bislang heißester Tag des Jahres

  • 21:15Londoner fordern einen freien Stadtstaat

  • 20:53"Hurricane"-Festival geht weiter - "Southside" unterbrochen

  • 20:36Tote bei Überschwemmungen in West Virginia

  • 20:12Streit um Werbeblocker: Teilerfolg für Springer-Verlag

  • 19:55Trump begrüßt Brexit: Menschen sind unzufrieden mit "Strom" von Einwanderern

  • 19:31Nach dem Brexit-Votum: Krisentreffen in der Rest-EU

  • 19:14Unwetter sorgt für Unterbrechung des "Hurricane"-Festivals

  • 00:31Nach Panama Papers: Isländer wählen neuen Präsidenten

  • 23:17Vor NATO-Gipfel: Polnischer Polizeichef tritt zurück

  • 22:49Regierungen in Dublin und Belfast gegen eine Vereinigung Irlands

  • 22:21Russischer Geheimdienst nimmt bekannten Gouverneur fest

  • 21:15Londoner fordern einen freien Stadtstaat

  • 17:46Papst bezeichnet Verfolgung der Armenier wiederholt als Genozid

  • 17:11Bundestag beschließt neues Anti-Terror-Gesetz

  • 16:01ZDF-Politbarometer: Deutsche sehen EU so positiv wie noch nie

  • 15:44BKA-Chef fordert technische Aufrüstung im Kampf gegen Islamisten

  • 15:02Glyphosat: Weiterhin keine Entscheidung über Zulassung

  • 14:47Nach Brexit: Schottland will weiteres Unabhängigkeits-Referendum

  • 14:26Spanien will nach Brexit geteilte Souveränität über Gibraltar

  • 14:03US-Präsidentenwahl: Sanders will Clinton wählen

  • 13:17Bundestag beschließt weitgehendes Fracking-Verbot

  • 11:39Außenminister Steinmeier: "Trauriger Tag für Europa und Großbritannien"

  • 10:45Politbarometer: EU wird wegen Brexit nicht zerbrechen

  • 09:25Britischer Premierminister Cameron kündigt Rücktritt an

  • 08:33Brexit: EU-Parlamentspräsident Schulz rechnet nicht mit Kettenreaktion

  • 08:22Endergebis: 51,9 Prozent für Brexit

  • 07:40Bundestag entscheidet über Anti-Terror-Gesetz

  • 21:52Börsenhochzeit durch Brexit nicht in Gefahr

  • 20:12Streit um Werbeblocker: Teilerfolg für Springer-Verlag

  • 18:13Nach Brexit-Votum: Wall Street startet im Minus

  • 16:49Abgasskandal: Südkorea erlässt Haftbefehl gegen VW-Manager

  • 12:22Deutsche Wirtschaft kurz vor Brexit noch hochzufrieden

  • 10:23US-Banken bestehen Stresstest

  • 10:02Aktienmärkte erleben "Black Friday" nach Brexit-Votum

  • 09:05Europas Börsen brechen nach Brexit-Votum ein

  • 08:00Brexit-Votum: Kurseinbrüche erwartet

  • 07:01Märkte reagieren heftig auf wahrscheinlichen Brexit

  • 05:44Euro rutscht Richtung 1,10 Dollar

  • 05:22Britisches Pfund auf 31-Jahres-Tief

  • 03:36Nach Brexit-Referendum: Pfund stürzt ab

  • 19:34DAX legt am Tag des Brexit-Referendums deutlich zu

  • 18:34Studie: Rund 154.000 freie Jobs für Flüchtlinge in Deutschland

  • 16:51Durchbruch bei Tarifverhandlungen der Chemieindustrie

  • 16:21Weniger Personal im öffentlichen Dienst - Anstieg nur bei kommunalen Kitas

  • 13:45Anleger-Sorgen vor Brexit sind geschwunden

  • 13:26Reallöhne deutscher Arbeitnehmer steigen dank Mini-Inflation weiter

  • 13:04Sturz statt Schutz: Ikea ruft Treppengitter "Patrull" zurück

  • 06:58Dieter Wedel zeigt eindringliche "Hexenjagd" zum Festspiel-Auftakt

  • 06:45Tote bei Hochwasser in West Virginia

  • 06:34Unwetter treffen Festivals

  • 06:02Unwetter sorgt für Hochwasser bei Stuttgart

  • 00:02Gutes Gespür: Polizist erschnüffelt Marihuana im Deoroller

  • 23:46Schwulen-Bar wird zum Nationaldenkmal

  • 23:31Grimme Online Awards für aktuelle Projekte - Böhmermann geht leer aus

  • 21:28Bislang heißester Tag des Jahres

  • 20:53"Hurricane"-Festival geht weiter - "Southside" unterbrochen

  • 20:36Tote bei Überschwemmungen in West Virginia

  • 19:14Unwetter sorgt für Unterbrechung des "Hurricane"-Festivals

  • 18:30Unwetter sorgen wieder für Chaos in Deutschland

  • 17:25Unwetter: Musik-Festivals starten trotz Warnungen

  • 16:20Friedenspreis des Buchhandels für Carolin Emcke

  • 15:16Waldbrand zerstört 80 Häuser in Kalifornien

  • 12:02Toter Säugling in Wohnung gefunden: Mutter festgenommen

  • 11:2019-Jähriger aus Mannheim war Geiselnehmer von Viernheim

  • 10:59US-Countrymusiker Ralph Stanley im Alter von 89 Jahren gestorben

  • 09:43Egyptair-Absturz: Flugschreiber kommen zur Reparatur nach Frankreich

  • 08:44Bisher heißester Tag des Jahres mit 35,7 Grad - Gewitter in Anmarsch

  • 22:42Modric und Mandzukic wohl fit

  • 21:42"Sehe uns noch nicht im Viertelfinale"

  • 20:43WADA suspendiert Labor in Rio

  • 20:00Reus sprintet deutschen Rekord

  • 19:43Cejka auf Olympia-Kurs

  • 19:29Tatjana Maria im Hauptfeld

  • 19:11Serge Michel im Halbfinale

  • 17:09Pekarik und Mak können spielen

  • 16:4698er verlängern Platte-Ausleihe

  • 16:41Klitschko-Rückkampf verschoben

  • 16:36Anna Veith wieder auf Skiern

  • 16:19Brych darf weiterpfeifen

  • 16:09Klarer Sieg für Trixi Worrack

  • 15:18Deutsche Frauen vor dem Abstieg

  • 15:10FA: Brexit gut für die Liga

  • 15:03Falcao von Chelsea zu Monaco

  • 13:46Neuer: "Neue Drucksituation"

  • 13:41Keine Medaille für deutsche Fechter

  • 13:33DFB-Elf ist vor Slowakei gewarnt

  • 12:40Vier neue Schiedsrichter für Bundesliga

merkzettel

Zwischen Profit und Gemeinwohl Vertrauen verspielt? Die Krise der Sparkassen

BildVertraut: Logo der Sparkasse
Logo einer Sparkasse

Stand bisher für viele Bürger für vertrauenerweckende Geldverwaltung : Die Sparkasse - hier das  vertraute Logo.

(Quelle: dpa)

VideoFinanzielle Grenzen
Unterbringung in Mühlheim.

Bei der Unterbringung von Flüchtlingen stoßen besonders Kommunen in NRW an finanzielle Grenzen. Mühlheim musste hierzu bereits zusätzliche Kredite aufnehmen, da NRW nur 20% der Kosten erstattet.

(22.09.2015)

VideoBanken müssen beraten
Kunden vor einem Bankschalter

Ein Gesetzesentwurf soll Bankkunden vor Verschuldung schützen: Banken werden verpflichtet, Alternativen zu teuren Dispokrediten aufzuzeigen.

(17.07.2015)

VideoSparkassen in der Krise
Sparkassenlogo

Schwere Zeiten für Sparkassen: Angestellte fürchten um ihre Jobs, Filialen sollen geschlossen werden. Viele Bürger sind in Sorge - stecken die Sparkassen in der Krise?

(10.02.2016)

von Bernd Weisener

Eine Sparkasse ist eine Bank mit besonderen Regeln. Leitmotiv ist per Gesetz die Orientierung am Gemeinwohl. Doch zunehmend spielt die Profitmaximierung eine Rolle, kritisieren Experten. Kunden bekommen kaum Zinsen für Spareinlagen, zahlen aber hohe Dispozinsen - das sorgt für Unmut. 


Sparkassen haben einen öffentlichen Auftrag. Im Sparkassengesetz des Landes Nordrhein-Westfalen steht beispielsweise: "Gewinnerzielung ist nicht Hauptzweck des Geschäftsbetriebes." Ein Teil des Gewinns soll für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Eine normale Bank tut so etwas nicht. Deshalb werden Sparkassen auch kontrolliert - nämlich von einem Verwaltungsrat.

Sendehinweis

Sparkassen in der Krise - Wenn Kunden das Vertrauen verlieren - heute um 22.45 Uhr bei ZDFzoom.

Bei Sparkassen mit 250 und mehr ständig Beschäftigten besteht der Verwaltungsrat beispielsweise in Nordrhein-Westfalen aus dem Vorsitzenden Mitglied – das ist oftmals der Bürgermeister der Stadt - sowie aus neun weiteren sachkundigen Mitgliedern, die von den im Stadtrat vertretenen Parteien entsandt werden und fünf Dienstkräften der Sparkasse.

Sparkasse mit Weinkeller?

Da lohnt es sich natürlich einmal genauer hinzuschauen, ob wirklich alle der über 400 Sparkassen in Deutschland diesem "öffentlichen Auftrag" auch nachkommen. Was ist beispielsweise, wenn sich eine Sparkasse einen Weinkeller leistet oder gar über eigene Oldtimer verfügt? Und was ist mit Sparkassen, die ihrem ehemaligen Chef ein Ruhestandsgehalt von 18.000 Euro monatlich genehmigt haben – handeln diese Sparkasse noch im Sinne des Gemeinwohls? Oder was ist mit Sparkassen, die ihren Kunden Verträge kündigen, weil sie ihnen zu teuer geworden sind, sie an die Kunden zu hohe Zinsen zahlen müssen – ist das der "öffentliche Auftrag"?

Viele Kunden glauben das nicht und verlieren das Vertrauen in "ihre" Sparkasse. Auch wenn immer mehr Sparkassen ihr Filialnetz ausdünnen, gibt es manche, die sich darüber aufregen. Sicherlich, in der Finanzkrise macht längst nicht jede Sparkasse mehr einen guten Gewinn, dennoch wird gut verdient. Zumindest gilt das für die Chefs der meisten Sparkassen.

Vorstandsgehälter sind „absurd hoch“

Bankenprofessor Ralf Jasny (University of Applied Science / Frankfurt) hat die Vorstandsgehälter von rund einhundert Sparkassen in Nordrhein-Westfalen untersucht. Bis in die achtziger Jahre waren Sparkassen-Chefs Beamte. Seit ihnen der Beamten-Status genommen wurde, stiegen Gehälter und Pensionen nach der Untersuchung des Professors in ungeahnte Höhen. Die Sparkassenvorstandsgehälter bedienten sich aus "dem Besten aus zwei Welten": Aus dem Beamtentum von früher und aus Vorstandsgehältern in üblicher Höhe, sagt der Bankenprofessor.

Weitere Links zum Thema

Das bedeutet: Bei Sparkassen werden Vorstandsgehälter gezahlt, die bei 500.000 Euro und mehr Fixgehalt liegen. Gleichzeitig werden Pensionszahlungen gewährt, die bis zu 75 Prozent der letzten Bezüge ausmachen. Beispiele: Der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Köln verdient über 800.000 Euro pro Jahr. Der Chef der Mini-Sparkasse Meschede mit etwas über 135 Mitarbeitern erhält über 250.000 Euro im Jahr. Nach Auffassung von Ralf Jasny sind dies "absurd hohe Gehaltszahlungen", die im öffentlichen Dienst "ungerechtfertigt sind" und die auch in der freien Wirtschaft " so nirgendwo vorkommen". 

10.02.2016, Quelle: ZDF
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen