30.05.2016
  • 10:44Fall Anneli vor Gericht - Prozess in Dresden hat begonnen

  • 10:32Main nach Schiffshavarie gesperrt

  • 09:52Entführter mexikanischer Fußball-Profi Pulido befreit

  • 09:34Agrarminister Schmidt fordert Zugeständnisse bei Milchgipfel

  • 09:08Massives Korallensterben am Great Barrier Reef

  • 08:59Tarifverdienste steigen deutlich

  • 08:45Schäden auch in Rheinland-Pfalz

  • 08:25Kommunen fordern Entlastung bei Kosten für Flüchtlinge

  • 07:55Irakische Armee beginnt mit Sturm auf Falludscha

  • 07:40Touristin in Australien von Krokodil angefallen

  • 07:20Fünf Blauhelm-Soldaten in Mali getötet

  • 07:05Billig-Milch: Bauernverband fordert Zugeständnisse vom Handel

  • 06:43Chefunterhändler der syrischen Opposition tritt zurück

  • 06:30Warnung vor Hochwasser

  • 06:15Tote nach heftigen Unwetter

  • 00:22Mexiko: Fußball-Profi Pulido entführt

  • 00:11Iraner können nicht nach Mekka pilgern

  • 23:55Ägyptisches Militärgericht verhängt acht Todesurteile

  • 23:41Jemen: Mindestens 40 Tote bei Kämpfen

  • 23:15Nigeria: Militante Aktivisten sprengen Ölpipelines

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 10:44Fall Anneli vor Gericht - Prozess in Dresden hat begonnen

  • 10:32Main nach Schiffshavarie gesperrt

  • 09:52Entführter mexikanischer Fußball-Profi Pulido befreit

  • 09:34Agrarminister Schmidt fordert Zugeständnisse bei Milchgipfel

  • 09:08Massives Korallensterben am Great Barrier Reef

  • 08:59Tarifverdienste steigen deutlich

  • 08:45Schäden auch in Rheinland-Pfalz

  • 08:25Kommunen fordern Entlastung bei Kosten für Flüchtlinge

  • 07:55Irakische Armee beginnt mit Sturm auf Falludscha

  • 07:40Touristin in Australien von Krokodil angefallen

  • 07:20Fünf Blauhelm-Soldaten in Mali getötet

  • 07:05Billig-Milch: Bauernverband fordert Zugeständnisse vom Handel

  • 06:43Chefunterhändler der syrischen Opposition tritt zurück

  • 06:30Warnung vor Hochwasser

  • 06:15Tote nach heftigen Unwetter

  • 00:22Mexiko: Fußball-Profi Pulido entführt

  • 00:11Iraner können nicht nach Mekka pilgern

  • 23:55Ägyptisches Militärgericht verhängt acht Todesurteile

  • 23:41Jemen: Mindestens 40 Tote bei Kämpfen

  • 23:15Nigeria: Militante Aktivisten sprengen Ölpipelines

  • 10:32Main nach Schiffshavarie gesperrt

  • 09:34Agrarminister Schmidt fordert Zugeständnisse bei Milchgipfel

  • 09:08Massives Korallensterben am Great Barrier Reef

  • 08:59Tarifverdienste steigen deutlich

  • 08:45Schäden auch in Rheinland-Pfalz

  • 08:25Kommunen fordern Entlastung bei Kosten für Flüchtlinge

  • 07:55Irakische Armee beginnt mit Sturm auf Falludscha

  • 07:20Fünf Blauhelm-Soldaten in Mali getötet

  • 06:43Chefunterhändler der syrischen Opposition tritt zurück

  • 06:30Warnung vor Hochwasser

  • 06:15Tote nach heftigen Unwetter

  • 23:55Ägyptisches Militärgericht verhängt acht Todesurteile

  • 23:41Jemen: Mindestens 40 Tote bei Kämpfen

  • 22:07Boateng: "Es ist traurig"

  • 20:02Libertäre nominieren Johnson zum Kandidaten für US-Präsidentenwahl

  • 19:48Pakistan: DNA-Test bestätigt Tod von Taliban-Führer

  • 18:11Fußball-Fans solidarisieren sich mit Boateng

  • 16:40Irakische Truppen bereit für Sturm auf Falludscha

  • 15:34Wagenknecht schwört Partei auf Eigenständigkeit ein

  • 14:53100 Jahre Schlacht von Verdun: Merkel und Hollande gedenken der Opfer

  • 07:05Billig-Milch: Bauernverband fordert Zugeständnisse vom Handel

  • 23:15Nigeria: Militante Aktivisten sprengen Ölpipelines

  • 18:48Bayer-Chef verteidigt Monsanto- Übernahmeplan

  • 17:33Lufthansa streicht Flüge nach Venezuela wegen Währungsproblemen

  • 09:30Frankreich will Steuern bei internationalen Konzernen eintreiben

  • 08:25Reeder wechseln nach Reformen zurück zur deutschen Flagge

  • 08:14Frankreichs Finanzminister will bei Arbeitsmarktreform hart bleiben

  • 19:11Gabriel kritisiert Merkels TTIP-Kurs

  • 18:25Französische Regierung sieht Besserung bei Benzinversorgung

  • 22:50US-Notenbankchefin deutet baldige Leitzins-Anhebung an

  • 16:28Ostdeutsche Großstädte wie Leipzig holen wirtschaftlich deutlich auf

  • 16:02Brüssel genehmigt deutsche Beihilfen für Kraftwerks-Stilllegungen

  • 14:42Deutsche Flughäfen verbuchen deutlich mehr Passagiere

  • 14:14Facebook und Microsoft verlegen neues Highspeed-Transatlantikkabel

  • 12:54Google gewinnt gegen Oracle im Milliarden-Streit um Urheberrechte

  • 22:58Nahles: Reiche sollen Steuern zahlen statt spenden

  • 17:11Snapchat sammelt 1,8 Milliarden Dollar bei Investoren ein

  • 15:44BER-Eröffnung: Nächste Verschiebung deutet sich an

  • 13:08Studie: "Brexit" wäre Gefahr für deutschen Export

  • 11:02Mindestlohn-Kontrolleure verhängen kaum Bußgelder

  • 10:44Fall Anneli vor Gericht - Prozess in Dresden hat begonnen

  • 09:52Entführter mexikanischer Fußball-Profi Pulido befreit

  • 07:40Touristin in Australien von Krokodil angefallen

  • 00:22Mexiko: Fußball-Profi Pulido entführt

  • 00:11Iraner können nicht nach Mekka pilgern

  • 22:5517 Tote bei Brand in ukrainischem Seniorenheim

  • 22:22ADAC: Staus durch Rückreisewellen

  • 21:43Polizei erschießt Mann in Filderstadt

  • 20:40Unwetter in Deutschland

  • 17:57Kolumbien: 200 Frauen aus Sex- Gefangenschaft befreit

  • 12:47Blitzeinschlag auf Fußballfeld - Verletzte auf dem Weg der Besserung

  • 10:33Katholikentag: Tausende feiern Abschlussgottesdienst

  • 08:55Waschmittelhersteller entschuldigt sich für umstrittenen TV-Spot

  • 07:58Wohnmodul für Raumstation ISS erfolgreich aufgepumpt

  • 06:48DLRG befürchtet mehr Badeunfälle von Flüchtlingen

  • 00:27Bericht: Acht Festnahmen wegen "obszöner" Musikvideos im Iran

  • 23:43Münchner Biennale eröffnet mit Opern-Uraufführung

  • 22:55Starkregen und Hagel in vielen Teilen Deutschlands

  • 20:23Rheinland-Pfalz: 35 Menschen nach Blitzeinschlag in Klinik

  • 17:52Berlin: Raubüberfall auf dem Kudamm

  • 10:24Bayern: Pesic will weitermachen

  • 10:18BMX-WM: BDR erkämpft 2 Rio-Startplätze

  • 10:08Brasilien schlägt Panama

  • 08:19Fizdale übernimmt die Grizzlies

  • 08:16Spieth Turniersieger in Fort Worth

  • 22:06Indy 500: Rossi gewinnt 100.Auflage

  • 21:55Gomez leicht angeschlagen

  • 21:32Löw: Kader-Entscheidung schwierig

  • 21:23Bamberg zieht ins Finale ein

  • 21:03Damen-Matches auf Montag verschoben

  • 20:34Bekanntgabe des Kaders am Dienstag

  • 20:26Kielce gewinnt Champions League

  • 19:56DFB-Elf unterliegt der Slowakei

  • 19:33Wawrinka und Murray weiter

  • 19:10Meister-Entscheidung vertagt

  • 19:05Unwetter sorgt für lange Halbzeitpause

  • 18:24Kazmirek Dritter in Götzis

  • 17:53Siebenkämpferin Schäfer fährt nach Rio

  • 17:12Lotte, Zwickau und Jahn drittklassig

  • 16:52Nibali macht Giro-Sieg perfekt

merkzettel

Medienkritik Lügenpresse? Dunja Hayali auf Hausbesuch

VideoLügenpresse? Hayali fragt nach
Henning Tatje und Dunja Hayali

Immer wieder werden wir über die sozialen Medien für unsere Berichterstattung kritisiert. Eine sachliche Diskussion im Netz ist oft nicht möglich. Dunja Hayali hat zwei Kritiker persönlich besucht.

(08.01.2016)

VideoInterview mit Detlef Gerschütz
Detlef Gerschütz

Detlef Gerschütz ist Unternehmer aus Brieselang/Brandenburg. Er kritisiert scharf die öffentl.-rechtl. Berichterstattung zur Flüchtlingkrise. Dunja Hayali hat mit ihm gesprochen.

(08.01.2016)

VideoInterview mit Henning Tatje
Henning Tatje und Dunja Hayali

Henning Tatje ist Tourismusmanager und übt Kritik an unserer Berichterstattung zur Flüchtlingskrise. Wir haben ihn für ein Interview im bayerischen Ichenhausen getroffen.

(08.01.2016)

VideoDie Geschichte der "Lügenpresse!"

Der Begriff "Lügenpresse" ist ein Unwort mit langer Geschichte.

(21.12.2015)

Immer wieder werden wir über die sozialen Medien für unsere Berichterstattung kritisiert. Eine sachliche Diskussion ist oft nicht möglich. ZDF-Reporterin Dunja Hayali hat zwei Kritiker persönlich besucht und mit ihnen darüber gesprochen, was aus deren Sicht in der Berichterstattung schiefläuft. 

"Wenn Sie mal in ein Arbeitsamt reingehen würden", empfiehlt etwa Henning Tatje im Gespräch mit Hayali. Dort seien viele Menschen, die darauf warten würden, einen Job zu bekommen. Die Medien hätten immer noch den Auftrag, den Finger auf Wunden zu legen, "um vielleicht auch einen Impuls zu setzen, dass man eben sagt, da sind auch noch andere, die schwach sind, denen muss geholfen werden".

Auszeichnung für Dunja Hayali

Dunja Hayali erhält die Goldene Kamera 2016 in der Kategorie "Beste Information" für ihre "ZDF morgenmagazin"-Moderation und ihre Reportage aus Erfurt.

Tatje kritisiert, dass "monatelang" über ein Thema geredet werde - erst Griechenland, dann Ukraine und so weiter. "Man kennt ja fast die Reporter persönlich, man könnte denen die Hände schütteln", sagt Tatje und mahnt, dass es daneben auch andere Themen gibt.

"Erwarte eine absolut journalistisch einwandfreie Arbeit"

Auch mit Detlef Gerschütz trifft sich Hayali. Er kritisiert die Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Sender allgemein. "Weil ich und ja auch alle anderen das bezahlen müssen, erwarte ich hier von den Öffentlich-Rechtlichen eine absolut journalistisch einwandfreie Arbeit, das heißt eine Arbeit, die in keiner Weise Meinungen lenkt", sagt Gerschütz.

Weitere Links zum Thema
Es entwickelt sich daraus ein Gespräch über die Glaubwürdigkeit der Berichte im Fernsehen und den vielen YouTube-Filmen. Die Kamerateams seien wohl zu kurz vor Ort, bemängelt Gerschütz. Er kritisiert, dass bei der Berichterstattung über die Flüchtlingskrise in Ungarn viele Frauen, Kinder, Mütter und ältere Menschen gezeigt worden seien.

"Was da tatsächlich passiert, das kriegt man dann erst aus Videos mit, auf YouTube, wo Leute - private Leute - gesagt haben, jetzt fahr ich da hin, nehme eine Kamera und filme das über Tage", so Gerschütz. Hayali will von ihm wissen, warum er diesen Videos mehr Glauben schenkt. "Weil das so viele verschiedene sind", sagt der Kritiker. Gerschütz begrüßt Hayalis Initiative, offen auf die Leute zu zu gehen: "Wenn Sie so mit den Leuten reden, bringt das viel mehr."

Lügenpresse? Hayali trifft Kritiker

Detlef Gerschütz im Interview

Detlef Gerschütz

Detlef Gerschütz ist Unternehmer aus Brieselang/Brandenburg. Er kritisiert scharf die öffentlich-rechtliche Berichterstattung zur Flüchtlingkrise. Dunja Hayali hat mit ihm gesprochen.

Henning Tatje im Interview

Henning Tatje und Dunja Hayali

Henning Tatje ist Tourismusmanager und übt Kritik an unserer Berichterstattung zur Flüchtlingskrise. Wir haben ihn für ein Interview im bayerischen Ichenhausen getroffen.

Besuch bei AfD-Kdgebung - uncut

Demonstrant und Dunja Hayali

Am 28.10.2015 war Dunja Hayali auf der AfD-Kundgebung in Erfurt und ist dort der Frage nachgegangen, was die Menschen dort bewegt und warum sie da sind.

08.01.2016, Quelle: ZDF
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen