25.05.2016
  • 22:11Integrationsgesetz beschlossen - Kritik von vielen Seiten

  • 21:46DAX steigt auf höchstem Stand seit April

  • 21:13Deutsche Schiffbauindustrie stark in schwachem Weltmarkt

  • 20:40Obama: Vietnam und Hiroshima Mahnungen für Leid des Krieges

  • 20:15Fischereiindustrie verzichtet auf Kabeljau aus norwegischer Arktis

  • 19:44Gauck lobt Einsatz der Christen für Mitmenschen

  • 19:12Drohungen aus der Türkei - EU sieht keine Verantwortung

  • 18:47Sprit-Blockaden treffen jede dritte Tankstelle in Frankreich

  • 18:16Deutsche Wirtschaft in Frühlingslaune

  • 17:52Bayer bleibt bei Monsanto am Ball

  • 17:23US-Paketdienst FedEx übernimmt Konkurrent TNT Express

  • 16:48Poroschenko will Ost-Ukraine und Krim wieder zurück

  • 16:03Papst-Botschaft zum Katholikentag

  • 15:38Haftbefehl gegen Assange bleibt

  • 15:12Haftstrafe im KaDeWe-Prozess

  • 14:45Mindestlohn-Urteil: Arbeitgeber können Sonderzahlungen verrechnen

  • 14:30Tote bei Flüchtlingsunglück vor Libyen

  • 14:15Fertiggerichte-Hersteller Homann ruft Salate zurück

  • 13:59Staatsanwalt will gegen Petry wegen Meineid-Vorwurfs ermitteln

  • 13:33Grüne: Integrationsgesetz ist eine "Mogelpackung"

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 22:11Integrationsgesetz beschlossen - Kritik von vielen Seiten

  • 21:46DAX steigt auf höchstem Stand seit April

  • 21:13Deutsche Schiffbauindustrie stark in schwachem Weltmarkt

  • 20:40Obama: Vietnam und Hiroshima Mahnungen für Leid des Krieges

  • 20:15Fischereiindustrie verzichtet auf Kabeljau aus norwegischer Arktis

  • 19:44Gauck lobt Einsatz der Christen für Mitmenschen

  • 19:12Drohungen aus der Türkei - EU sieht keine Verantwortung

  • 18:47Sprit-Blockaden treffen jede dritte Tankstelle in Frankreich

  • 18:16Deutsche Wirtschaft in Frühlingslaune

  • 17:52Bayer bleibt bei Monsanto am Ball

  • 17:23US-Paketdienst FedEx übernimmt Konkurrent TNT Express

  • 16:48Poroschenko will Ost-Ukraine und Krim wieder zurück

  • 16:03Papst-Botschaft zum Katholikentag

  • 15:38Haftbefehl gegen Assange bleibt

  • 15:12Haftstrafe im KaDeWe-Prozess

  • 14:45Mindestlohn-Urteil: Arbeitgeber können Sonderzahlungen verrechnen

  • 14:30Tote bei Flüchtlingsunglück vor Libyen

  • 14:15Fertiggerichte-Hersteller Homann ruft Salate zurück

  • 13:59Staatsanwalt will gegen Petry wegen Meineid-Vorwurfs ermitteln

  • 13:33Grüne: Integrationsgesetz ist eine "Mogelpackung"

  • 22:11Integrationsgesetz beschlossen - Kritik von vielen Seiten

  • 21:46DAX steigt auf höchstem Stand seit April

  • 20:40Obama: Vietnam und Hiroshima Mahnungen für Leid des Krieges

  • 19:44Gauck lobt Einsatz der Christen für Mitmenschen

  • 19:12Drohungen aus der Türkei - EU sieht keine Verantwortung

  • 18:47Sprit-Blockaden treffen jede dritte Tankstelle in Frankreich

  • 16:48Poroschenko will Ost-Ukraine und Krim wieder zurück

  • 15:38Haftbefehl gegen Assange bleibt

  • 14:45Mindestlohn-Urteil: Arbeitgeber können Sonderzahlungen verrechnen

  • 13:59Staatsanwalt will gegen Petry wegen Meineid-Vorwurfs ermitteln

  • 13:33Grüne: Integrationsgesetz ist eine "Mogelpackung"

  • 12:33Moskau lässt ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko frei

  • 11:22Merkel: Integrationsgesetz ist "Meilenstein"

  • 11:13Bericht: G7 will Cyber-Attacken wie bewaffnete Angriffe behandeln

  • 10:51Kabinett beschließt Integrationsgesetz

  • 09:57Amnesty kritisiert Waffenlieferungen nach Ägypten

  • 09:35Israel: Ultrarechter Lieberman wird Verteidigungsminister

  • 08:47Visafreiheit: Özoguz warnt vor Abbruch der Gespräche mit Türkei

  • 08:11Gewalttätige Proteste bei Trump-Kundgebung in New Mexico

  • 07:28Taliban: Religiöser Führer Achundsada ist neuer Chef

  • 21:13Deutsche Schiffbauindustrie stark in schwachem Weltmarkt

  • 20:15Fischereiindustrie verzichtet auf Kabeljau aus norwegischer Arktis

  • 18:16Deutsche Wirtschaft in Frühlingslaune

  • 17:52Bayer bleibt bei Monsanto am Ball

  • 17:23US-Paketdienst FedEx übernimmt Konkurrent TNT Express

  • 14:15Fertiggerichte-Hersteller Homann ruft Salate zurück

  • 13:00Blockaden von Treibstoffdepots: Frankreich zapft Reserven an

  • 10:25Volle Auftragsbücher im Baugewerbe

  • 09:07Toyota steigt beim Fahrdienst Uber ein, VW bei Gett

  • 06:06Bundesarbeitsgericht fällt erstes Urteil zum Mindestlohn

  • 00:29Euro-Finanzminister verhandeln um Griechenland-Hilfe

  • 00:09Ärzte stärken ihren Präsidenten - Gröhe fordert Ende des Streits

  • 22:43Twitter weicht Zeichenbegrenzung auf

  • 22:15Konjunktur unter Volldampf - Stärkstes Plus seit zwei Jahren

  • 21:49DAX springt über 10.000 Punkte

  • 20:47VW kommt Lösung im US-Rechtsstreit um Abgas-Betrug näher

  • 20:15Adidas setzt bei Produktion stückweise wieder auf "Made in Germany"

  • 19:19Monsanto lehnt Bayer-Milliardenofferte ab

  • 18:07Steuer-Razzia bei Google in Paris

  • 15:59Studie: Zahl der Wirtschaftsflüchtlinge dürfte steigen

  • 16:03Papst-Botschaft zum Katholikentag

  • 15:12Haftstrafe im KaDeWe-Prozess

  • 14:30Tote bei Flüchtlingsunglück vor Libyen

  • 13:23EU-Kommission: Gewässer in Europa haben gute Wasserqualität

  • 11:39Straße im Zentrum von Florenz abgesackt - 200 Meter langes Loch

  • 08:20Missbrauchsvorwürfe: US-Komiker Cosby wird der Prozess gemacht

  • 07:50Zehntausende zum 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig erwartet

  • 21:22Egyptair-Maschine nach Ansicht von Ermittler in der Luft explodiert

  • 19:04Zahl der Todesopfer am Mount Everest steigt auf fünf

  • 17:40Nach Unwetter in Sachsen: Bahnstrecke Dresden-Prag eingleisig wieder frei

  • 16:42Rakete mit Galileo-Satelliten gestartet

  • 16:15London: Eröffnung der Chelsea Flower Show

  • 14:15Indien testet erfolgreich kleines Space Shuttle

  • 09:55Crashtests: Mehrheit der Autositze für Kinder sicher

  • 08:01Sachsen: Erdrutsch blockiert Zugstrecke Dresden-Prag

  • 07:32Quecksilber-Verseuchung: Peru ruft Notstand aus

  • 07:23US-Schauspieler Bill Cosby: Anhörung wegen Sex-Vorwürfen

  • 00:21Fünf Tote bei Flugzeugabsturz auf Hawaii

  • 21:21Anglerfisch und Facebook-Pflanze: Skurrilste neue Arten gelistet

  • 19:10Schäden nach Unwetter in Ostwestfalen

  • 22:34Playoffs: Bamberg vor Finaleinzug

  • 21:10Benitez bleibt Newcastle-Trainer

  • 21:02Medien: Schalke stimmt für Weinzierl

  • 20:29Beck kämpft sich in dritte Runde

  • 19:10Düsseldorf entlässt Sportdirektor

  • 18:51Luftbrücke zwischen Madrid und Mailand

  • 18:47Kramaric bleibt in Hoffenheim

  • 17:28Kluge gewinnt 17.Giro-Etappe

  • 16:11Verbände beschließen "Runden Tisch"

  • 15:35Nürnberg holt Verteidiger Syvret

  • 15:26Rausch wechselt zum 1.FC Köln

  • 15:08Titelverteidiger Wawrinka weiter

  • 15:02Schalkes Neustädter ist jetzt Russe

  • 14:41ARD und ZDF zeigen bis 2022 Biathlon

  • 14:18Zverev gewinnt abgebrochene Partie

  • 13:53Mihajlovic wird Trainer beim FC Turin

  • 13:44Prominenter Würzburger gratuliert

  • 13:07Hummels pausiert mit Muskelfaserriss

  • 13:00Schweinsteiger: "Bin voll im Plan"

  • 12:50Perfekt: Xhaka geht zum FC Arsenal

merkzettel

Strich drunter: Der Tag in Berlin Keine Macht den Doofen

BildIm Fokus: Die Grünen
Politischer Aschermittwoch bei den Grünen

(Quelle: dpa)

VideoReaktionen auf Drogenfund bei Beck
Grünen-Politiker Volker Beck legte seine Parteiämter nieder.

Nach Drogenvorwürfen legt der Grünen-Politiker Volker Beck seine Parteiämter nieder - und das mitten im Landtagswahlkampf. Entsprechend zurückhaltend sind die Reaktionen, auch aus den eigenen Reihen.

(03.03.2016)

VideoCrystal Meth: Die Horror-Droge
Crystal Meth: Die Horror-Droge Crystal Meth in einem Tütchen

Crystal-Meth-Konsumenten werden immer jünger, vor allem immer mehr junge Mädchen nehmen Crystal. Die Droge erreicht mittlerweile eine noch größere Zielgruppe als Cannabis oder Heroin.

(06.01.2015)

von Kristina Hofmann

Wahlkampfzeiten sind verwirrend. Jeder hat etwas zu sagen. Jeder weiß es genau. Nicht viel wird bleiben. Heute die Frage des Tages: Wird es den Grünen bei den drei Landtagswahlen schaden, dass bei Volker Beck Drogen gefunden wurden? Tja. Vielleicht. Vielleicht auch nicht. 

Manche Fragen kommen so leicht daher, klingen schlau und drängen sich auch irgendwie auf. Das politische Berlin rätselt heute darüber, ob der Drogenfund bei dem Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck einen Absturz bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt nach sich ziehen wird. Im ersten Bundesland schnuppern die Grünen laut Umfragen daran, stärkste Partei zu werden. Im zweiten könnten sie aus der Regierung fliegen und im dritten an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Also wirklich eine hochspannende Frage! Mini-Prozentpünktchen sind es oft nur, die über Wohl und Wehe, über oben und unten, entscheiden. Doch wer will die Frage im Ernst seriös beantworten?

Hoffen, kein "Kreuzigt-ihn"-Rausch

Kristina Hofmann

Am 13. März wählen drei Bundesländer ein neues Parlament: Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt. Mit der AfD könnte in allen drei eine neue Partei einziehen. Das macht nervös. Auch Berlin, wo eine Große Koalition gerade um Lösungen in der schwierigen Flüchtlingsfrage kämpft. Wahlkampf - Wahlkrampf? Am Ende des Tages zieht Kristina Hofmann, Redakteurin im ZDF-Hauptstadtstudio, einen Strich drunter.

Die Grünen fassen sich erst einmal an die eigene Nase. Auch wenn nicht alle mitspielen, wie Bundestags-Co-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt etwa: "Heute wollten einige ein Statement von mir als Politikerin. Ich denk' jetzt erst mal einfach so an einen Kollegen", schreibt sie auf Twitter. Mensch und Politiker, die beiden unbekannten Wesen in einer Person? Winfried Kretschmann, Noch-Ministerpräsident in Baden-Württemberg und grüner Spitzenkandidat, versucht es mit der Flucht nach vorn: "Natürlich" könne er nicht wissen, "welche Auswirkungen" der Fall Beck hat, sagt er im ZDF morgenmagazin. "Es ist schon ein schweres Fehlverhalten. Aber ich kann nur hoffen, dass solch ein einzelnes Fehlverhalten nicht auf alle übertragen wird, davon gehe ich mal aus."

Soweit gehen noch nicht einmal die politischen Gegner. Obwohl seltsam durch die Flure geistert, dass solche Drogenprobleme, ob nun dieses oder jenes Rauschmittel, doch im Bundestag kein Einzelfall sein könne. Es gab ja auch schon Michael Hartmann von der SPD, der vor anderthalb Jahren gestehen musste, dass er Crystal Meth genommen hat. Dafür bekam er eine Geldstrafe. Sein Bundestagsmandat hat er behalten. Das wären also schon zwei von 630 Bundestagsabgeordneten! Und wenn dann noch Alkohol und Nikotin dazu kommen? 
Weitere Links zum Thema
Dope beiseite: Die meisten Grünen lassen sich zehn Tage vor der Wahl und 23 Tage vor Karfreitag nicht von einem "Kreuzigt-ihn" berauschen. Sie wollen, dass Beck "von den Drogen wegkommt", sagt Anton Hofreiter, ebenfalls Fraktionschef im Bundestag. Vom "großen Fehler", spricht Claudia Roth. Von Becks "Lebensleistung" Parteichefin Simone Peter.

Andere sind weniger zaghaft. CSU-Innenpolitiker Stephan Mayer versucht, die liberale Drogenpolitik der Grünen anzugreifen. Die Junge Union verbreitet ein Plakat mit Volker Beck im psychadelic-gelben Anzug à la Breaking Bad unter dem Hashtag #breakingBeck. Die AfD hat ebenfalls gleich ein neues: "Harte Drogen konsumieren? Nicht mit uns!" Und die Pegida-Tante Tatjana Festerling fordert via Facebook "unangemeldete Drogentests bei Politikern". Bei "Juncker, Schulz, Cohn-Bendit, Merkel, de Maiziere, Maas, Gabriel, Gauck, Roth, Trittin, Hofreiter …" Und auch noch ein paar Journalisten und "das ganze GEZ-Geschwader umgehend zur Speichel-, Urin- und Haarprobe antreten! Spannend." Nüchtern betrachtet: nicht wirklich.

Am besten man sagt ... nichts

Noch mal kurz zur Erinnerung. Am Dienstag ist bei einer Polizeikontrolle in Berlin bei dem Bundestagsabgeordneten Volker Beck eine "betäubungsverdächtige Substanz" gefunden worden. 0,6 Gramm waren es. Weil jeder Abgeordnete durch Immunität geschützt ist, kann die Staatsanwaltschaft nicht sofort ein Ermittlungsverfahren einleiten und auch nicht die Substanz untersuchen lassen. Die Immunität kann nur der Bundestag aufheben, innerhalb von 48 Stunden. Dann wird entschieden, ob ein förmliches Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Welche Substanz Beck bei sich hatte, ob er sie selbst eingenommen hatte, ob 0,6 Gramm viel oder wenig und damit strafbar ist, alles das muss erst noch ermittelt und entschieden werden. Politisch hat Beck seine Konsequenzen gezogen und seine Fraktionsämter zurückgezogen. Und die Auswirkungen auf die Landtagswahlen? Pendel, Glaskugel, Sternegucken, Herumphantasieren. Am besten man sagt …


… nichts.


Gibt doch genügend andere interessante Nachrichten an diesem Donnerstag. In Sachsen-Anhalt zum Beispiel ist die Zahl der eingereisten Flüchtlinge enorm gesunken. Nur noch 311 kamen im Februar nach 967 im Dezember. Das vermeldet die Landesregierung von Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU). Und das zehn Tage vor der Wahl! Donnerwetter. Alles so schön bunt hier.

Folgen Sie Kristina Hofmann bei Twitter.

03.03.2016
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen