29.09.2016
  • 13:19Brüssel verklagt Deutschland wegen Pkw-Maut

  • 13:14Schwere Waldbrände in Kalifornien

  • 12:52Bestatter küren "Miss Abschied 2016"

  • 12:33Emmissionsfreies Flugzeug hebt zu Erstflug ab

  • 11:42Beate Zschäpe spricht erstmals im NSU-Prozess

  • 11:19Herbstgutachten: Wirtschaftsforscher prophezeien mehr Wachstum

  • 10:57Commerzbank streicht 9.600 Stellen

  • 10:55Gute Chancen für Jobsucher

  • 10:24Weniger Arbeitslose im September - Niedrigster Stand seit 25 Jahren

  • 09:44USA schicken weitere Soldaten in den Irak

  • 09:10China: 32 Vermisste nach Erdrutschen

  • 08:47Amnesty International kritisiert Chemiewaffen-Einsatz in Darfur

  • 08:17Brexit: Hollande warnt vor "unklaren" Absprachen

  • 07:19Proteste auf griechischer Insel Chios

  • 06:50Tanken und Heizen wird wohl wieder teurer

  • 06:30Russland will Zusammenarbeit mit USA fortsetzen

  • 06:10Ban: Lage in Aleppo schlimmer als im "Schlachthaus"

  • 00:30Draghi verteidigt umstrittene Nullzinspolitik im Bundestag

  • 00:20Fahrgast rastet aus und droht - Zug in Leipzig geräumt

  • 00:10Volkswagen gründet neue Marke für Mobilitätsdienste

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 13:19Brüssel verklagt Deutschland wegen Pkw-Maut

  • 13:14Schwere Waldbrände in Kalifornien

  • 12:52Bestatter küren "Miss Abschied 2016"

  • 12:33Emmissionsfreies Flugzeug hebt zu Erstflug ab

  • 11:42Beate Zschäpe spricht erstmals im NSU-Prozess

  • 11:19Herbstgutachten: Wirtschaftsforscher prophezeien mehr Wachstum

  • 10:57Commerzbank streicht 9.600 Stellen

  • 10:55Gute Chancen für Jobsucher

  • 10:24Weniger Arbeitslose im September - Niedrigster Stand seit 25 Jahren

  • 09:44USA schicken weitere Soldaten in den Irak

  • 09:10China: 32 Vermisste nach Erdrutschen

  • 08:47Amnesty International kritisiert Chemiewaffen-Einsatz in Darfur

  • 08:17Brexit: Hollande warnt vor "unklaren" Absprachen

  • 07:19Proteste auf griechischer Insel Chios

  • 06:50Tanken und Heizen wird wohl wieder teurer

  • 06:30Russland will Zusammenarbeit mit USA fortsetzen

  • 06:10Ban: Lage in Aleppo schlimmer als im "Schlachthaus"

  • 00:30Draghi verteidigt umstrittene Nullzinspolitik im Bundestag

  • 00:20Fahrgast rastet aus und droht - Zug in Leipzig geräumt

  • 00:10Volkswagen gründet neue Marke für Mobilitätsdienste

  • 11:42Beate Zschäpe spricht erstmals im NSU-Prozess

  • 10:55Gute Chancen für Jobsucher

  • 09:44USA schicken weitere Soldaten in den Irak

  • 08:47Amnesty International kritisiert Chemiewaffen-Einsatz in Darfur

  • 08:17Brexit: Hollande warnt vor "unklaren" Absprachen

  • 07:19Proteste auf griechischer Insel Chios

  • 06:30Russland will Zusammenarbeit mit USA fortsetzen

  • 06:10Ban: Lage in Aleppo schlimmer als im "Schlachthaus"

  • 23:17Seehofer: Finale Gespräche über Bund-Länder-Finanzen

  • 22:58Türkei: Sicherheitsrat macht Weg für längeren Ausnahmezustand frei

  • 20:55UNICEF: Im Osten Aleppos 96 tote Kinder seit Freitag

  • 20:49Krankenkassen: Keine Finanzierungsprobleme durch Flüchtlinge

  • 20:24Brandanschlag auf Asylunterkunft in Sachsen-Anhalt

  • 19:15Internationale Razzien: Helfer des IS festgenommen

  • 18:22Kerry droht Moskau mit Abbruch der Syrien-Gespräche

  • 17:57Griechisches Parlament stimmt weiterem Reformpaket zu

  • 16:41Flug MH17: Rakete von prorussischem Gebiet abgeschossen

  • 15:20Raucher Adolfs muss nicht ausziehen

  • 13:19Testphase mit Elektroschock-Waffen

  • 11:27USA haben wieder Kuba-Botschafter

  • 13:19Brüssel verklagt Deutschland wegen Pkw-Maut

  • 12:33Emmissionsfreies Flugzeug hebt zu Erstflug ab

  • 11:19Herbstgutachten: Wirtschaftsforscher prophezeien mehr Wachstum

  • 10:57Commerzbank streicht 9.600 Stellen

  • 10:24Weniger Arbeitslose im September - Niedrigster Stand seit 25 Jahren

  • 06:50Tanken und Heizen wird wohl wieder teurer

  • 00:30Draghi verteidigt umstrittene Nullzinspolitik im Bundestag

  • 00:10Volkswagen gründet neue Marke für Mobilitätsdienste

  • 23:58EVG fordert bis zu 7 Prozent mehr Geld für Bahn-Beschäftigte

  • 23:36Agrarminister will verständlichere Haltbarkeitsangaben

  • 22:40Lufthansa übernimmt Brussels Airlines vollständig

  • 21:31Blackberry steigt aus Smartphone-Entwicklung aus

  • 21:10Air Berlin: Entlassungen und kleinere Flotte

  • 21:10Air Berlin: Entlassungen und kleinere Flotte

  • 18:48Brexit und Terrorangst hinterlassen beim Konsumklima Spuren

  • 17:30Ifo-Chef warnt vor Zinserhöhung

  • 12:46Lürssen übernimmt Blohm+Voss

  • 12:25Lufthansa berät Teilübernahme von Air Berlin

  • 11:51Deutsche Post übernimmt britischen Postdienstleister

  • 22:24Ifo: Deutsche Industrie erwartet Zuwächse bei Exporten

  • 13:14Schwere Waldbrände in Kalifornien

  • 12:52Bestatter küren "Miss Abschied 2016"

  • 09:10China: 32 Vermisste nach Erdrutschen

  • 00:20Fahrgast rastet aus und droht - Zug in Leipzig geräumt

  • 22:18Umfrage: Für die Karriere verzichtet jeder Dritte auf Freizeit

  • 21:56Zwei 18-Jährige sterben in überfülltem Kleinwagen

  • 19:59Artenschutzkonferenz erhöht Schutz für bedrohte Schuppentiere

  • 19:38Dieter Nuhr mit Münchhausen-Preis ausgezeichnet

  • 17:09Mehr Kleinkinder in Betreuung

  • 14:20Indonesien: Vulkan auf Lombok ausgebrochen

  • 13:56Jörg Kachelmann erstreitet Schadenersatz

  • 10:53SpaceX-Chef plant Besiedlung des Mars

  • 09:52Polizisten erschießen Flüchtling

  • 06:33Baby mit drei Eltern geboren

  • 00:10Zöllner entdecken in Lastwagen Heroin im Millionenwert

  • 23:59Zug rammt Auto: Mutter und zwei Kinder sterben auf Bahnübergang

  • 23:40Rechtsanwalt schießt auf Autos - Neun Verletzte in Texas

  • 23:20Frau stirbt bei Unwetter in Baden-Württemberg

  • 17:58Nepal: 18 Menschen sterben bei Busunfall

  • 15:03Jobben und Reisen wird in Australien künftig besteuert

  • 13:30Halep erreicht WTA-Finals

  • 13:12Özcan bis 2020 beim FC Köln

  • 13:08FCA ohne Moravek nach Leipzig

  • 12:46Bayer: Pohjanpalo mit Mittelfußbruch

  • 12:25Hoffenheim testet Drohnen

  • 12:08Tardif fehlt Adlern zwei Wochen

  • 12:05Freund nach Hüft-OP vor Comeback

  • 11:36Tönnesen fehlt wohl noch länger

  • 11:31Wenger Kandidat für England?

  • 11:26Fürth monatelang ohne Gjasula

  • 10:41Dortmund weiter ohne Bartra

  • 10:21Seidenberg zu New York Islanders

  • 10:13Kahn: FC Bayern zu ideenlos

  • 09:42Bungert bereit für Quäbäla

  • 09:06Kerber gibt Zusage für Brisbane

  • 09:01Zverev und Petkovic bei Hopman Cup

  • 08:37Auch Lemke wechselt im Sommer zur MT

  • 22:54ManCity rettet nur einen Punkt

  • 22:39Gladbach verpasst Überraschungserfolg

  • 22:35FC Bayern unterliegt Atletico knapp

merkzettel

Wintersport am 23. Januar Streif: Saison-Aus für Svindal, Fill gewinnt Sturz-Abfahrt

VideoFill gewinnt Sturzrennen in Kitzbühel
Svindal stürzt schwer in Kitzbühel.

Peter Fill hat die "Streif" in Kitzbühel gewonnen. Der Sieg des Italieners wurde überschattet von zahlreichen Stürzen. Die Abfahrt wurde darum nach 30 Startern abgebrochen. Andreas Sander wurde 17.

(23.01.2016)

BilderserieFaszination "Streif"
Abfahrt Hahnenkamm
LivecenterWintersport im Liveticker

(Quelle: ZDF)

QuizWissen testen beim Wintersport-Quiz

(Quelle: ZDF)

Kurzmeldung

  • Saison für Svindal gelaufen 18:13 Uhr 23.01.2016
    Aksel Lund Svindal hat sich bei seinem Sturz auf der Streif das vordere Kreuzband und den Meniskus im rechten Knie gerissen. Der norwegische Skirennfahrer muss die Weltcup-Saison vorzeitig beenden. Norwegens Verband rechnet mit einem knappen Jahr Pause für den Gesamtweltcupführenden. Svindal war bei der Abfahrt kurz vor der Traverse verunglückt und in die Fangnetze gekracht. Die Österreicher Hannes Reichelt und Georg Streitberger waren an derselben Stelle gestürzt. Streitberger hat ebenfalls einen Kreuzbandriss und einen Riss des Außenmeniskus. Reichelt kam mit einer Knochenstauchung davon.

  • DSV-Adler Vierter in Zakopane 17:47 Uhr 23.01.2016
    Deutschlands Skispringer haben den erhofften Podestplatz beim Team-Weltcup in Zakopane verpasst. In Abwesenheit des verletzten Severin Freund belegte das DSV-Quartett am Samstag den vierten Rang. Andreas Wank, Stephan Leyhe, Andreas Wellinger und Richard Freitag sammelten 1042,2 Punkte und lagen damit um 80,2 Zähler hinter dem Sieger Norwegen (1122,4). Zweiter wurde Österreich (1089,5) vor Gastgeber Polen (1056,7).

  • Schempp Zweiter in der Verfolgung 15:49 Uhr 23.01.2016
    Simon Schempp hat beim Biathlon-Weltcup in Antholz seinen zehnten Sieg nur knapp verpasst. Der 27-Jährige musste sich einen Tag nach seinem Erfolg im Sprint in der Verfolgung nur Anton Schipulin geschlagen geben. Den letzten seiner 20 Schuss traf der Schwabe nicht und lag nach 12,5 Kilometern 10,3 Sekunden hinter dem Russen, der gleich zwei Strafrunden drehen musste. Der Sprint-Neunte Arnd Peiffer wurde Fünfter. Andreas Birnbacher lief nach fehlerfreiem Schießen von Platz 41 auf Rang 14. Erik Lesser schaffte es als 18. ebenfalls noch in die Top 20. Benedikt Doll wurde 23.

Der Südtiroler Peter Fill hat die von schweren Stürzen überschattete und vorzeitig abgebrochene Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel gewonnen. Aksel Lund Svindal (Norwegen) krachte auf der Streif ebenso in den Zaun wie die Österreicher Hannes Reichelt und Georg Streitberger. Für letzteren wie für Svindal ist die Saison beendet. 

Links
Wintersport-Liveticker
Wintersport-Liveticker mobil
Wintersport in Zahlen
Geprägt war das Rennen auf der legendären Streif von den Unfällen des norwegischen Weltcup-Spitzenreiters Svindal, Super-G-Weltmeister Reichelt und dessen österreichischem Teamkollegen Georg Streitberger. Die beiden ÖSV-Starter wurden mit dem Rettungshubschrauber von der Piste geflogen. Im Krankenhaus in Innsbruck stellte sich bei Streitberger heraus, dass in seinem rechten Knie das vordere Kreuzband und der Außenmeniskus gerissen waren. Svindal wurde zunächst mit dem Schneemobil ins Tal gefahren, danach ebenfalls zu einer genaueren Untersuchung nach Innsbruck. Dort kam auch für ihn die Hiobsbotschaft: Kreuzbandriss und Riss des Meniskus' im rechten Knie, Saisonaus. Reichelt kam mit einer Knochenstauchung davon.

Abruch nach 30 Startern

Georg Streitberger nach seinem Sturz in Kitzbühel.

Schwer gestürzt: Georg Streitberger
Quelle: reuters

Die drei Rennfahrer hatten an der gleichen Stelle kurz vor der Traverse die Kontrolle verloren und waren in die Netze geflogen. Aus Sicherheitsgründen brach Rennchef Markus Waldner die Abfahrt nach 30 Startern - die für die offizielle Wertung nötig sind - ab. Wegen schlechter Sicht war schon der Start des Hahnenkamm-Klassikers mehrmals verschoben und schließlich etwas nach unten verlegt worden.

Andreas Sander fuhr nach den Rängen zehn im Super-G sowie 15 in der Kombination vom Vortag als 17. (+2,00 Sekunden) wieder in die Top 20. "Den Platz nehme ich mit", sagte er im Ziel und betonte: "Nach den ganzen Stürzen ist mir das echt egal. Danach war ich so schockiert, dass ich nur gehofft habe, dass es voll glücklich über die Bühne geht." DSV-Teamkollege Klaus Brandner musste wegen des Abbruchs auf seinen Start in Kitzbühel verzichten.

Zweiter Sieg zum zweiten Geburtstag

 Peter Fill feiert seinen Sieg in Kitzbühel mit Arnold Schwarzenegger.

Promis unter sich: Peter Fill (li.) mit Arnold Schwarzenegger
Quelle: reuters

Den wichtigsten Sieg seiner Karriere feierte indes Fill, der erst zum zweiten Mal überhaupt ganz oben auf dem Podest stand. "Heute war mein 301. Weltcup-Rennen, und mein Sohn wird heute zwei Jahre alt", sagte der 33-Jährige.

Videos vom Wintersport am 23. /24.Januar

Fill gewinnt Sturzrennen auf der Streif

Svindal stürzt schwer in Kitzbühel.

Schempp: "Glücklich mit Platz zwei"

Simon Schempp

Simon Schempp nach seinem zweiten Platz in der Verfolgung beim Biathlon-Weltcup in Antholz und Arnd Peiffer, der Fünfter wurde, im Interview mit ZDF-Sportreporterin Anja Fröhlich.

Gössner: "Weiß nicht, wo es hakt"

Miriam Gössner

Miriam Gössner, als 20. beste deutsche Biathletin in der Verfolgung von Antholz, im Interview mit ZDF-Sportreporterin Anja Fröhlich.

Sport kompakt vom 23. Januar

Keine Daten
23.01.2016, Quelle: dpa,sid
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen