25.06.2016
  • 08:25Merkel und Seehofer stellen Leitthemen der Union vor

  • 08:08Tote bei Bränden in Kalifornien

  • 07:46EU-Krisentreffen: Sechs Außenminister versuchen einen Neuanfang

  • 07:35Zehn Verletzte bei Bahnunglück am Rhein

  • 07:23Papst betet an armenischem Völkermorddenkmal

  • 06:58Dieter Wedel zeigt eindringliche "Hexenjagd" zum Festspiel-Auftakt

  • 06:45Tote bei Hochwasser in West Virginia

  • 06:34Unwetter treffen Festivals

  • 06:02Unwetter sorgt für Hochwasser bei Stuttgart

  • 00:31Nach Panama Papers: Isländer wählen neuen Präsidenten

  • 00:02Gutes Gespür: Polizist erschnüffelt Marihuana im Deoroller

  • 23:46Schwulen-Bar wird zum Nationaldenkmal

  • 23:31Grimme Online Awards für aktuelle Projekte - Böhmermann geht leer aus

  • 23:17Vor NATO-Gipfel: Polnischer Polizeichef tritt zurück

  • 22:49Regierungen in Dublin und Belfast gegen eine Vereinigung Irlands

  • 22:21Russischer Geheimdienst nimmt bekannten Gouverneur fest

  • 21:52Börsenhochzeit durch Brexit nicht in Gefahr

  • 21:15Londoner fordern einen freien Stadtstaat

  • 20:53"Hurricane"-Festival geht weiter - "Southside" unterbrochen

  • 20:36Tote bei Überschwemmungen in West Virginia

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 08:25Merkel und Seehofer stellen Leitthemen der Union vor

  • 08:08Tote bei Bränden in Kalifornien

  • 07:46EU-Krisentreffen: Sechs Außenminister versuchen einen Neuanfang

  • 07:35Zehn Verletzte bei Bahnunglück am Rhein

  • 07:23Papst betet an armenischem Völkermorddenkmal

  • 06:58Dieter Wedel zeigt eindringliche "Hexenjagd" zum Festspiel-Auftakt

  • 06:45Tote bei Hochwasser in West Virginia

  • 06:34Unwetter treffen Festivals

  • 06:02Unwetter sorgt für Hochwasser bei Stuttgart

  • 00:31Nach Panama Papers: Isländer wählen neuen Präsidenten

  • 00:02Gutes Gespür: Polizist erschnüffelt Marihuana im Deoroller

  • 23:46Schwulen-Bar wird zum Nationaldenkmal

  • 23:31Grimme Online Awards für aktuelle Projekte - Böhmermann geht leer aus

  • 23:17Vor NATO-Gipfel: Polnischer Polizeichef tritt zurück

  • 22:49Regierungen in Dublin und Belfast gegen eine Vereinigung Irlands

  • 22:21Russischer Geheimdienst nimmt bekannten Gouverneur fest

  • 21:52Börsenhochzeit durch Brexit nicht in Gefahr

  • 21:15Londoner fordern einen freien Stadtstaat

  • 20:53"Hurricane"-Festival geht weiter - "Southside" unterbrochen

  • 20:36Tote bei Überschwemmungen in West Virginia

  • 08:25Merkel und Seehofer stellen Leitthemen der Union vor

  • 07:46EU-Krisentreffen: Sechs Außenminister versuchen einen Neuanfang

  • 07:23Papst betet an armenischem Völkermorddenkmal

  • 00:31Nach Panama Papers: Isländer wählen neuen Präsidenten

  • 23:17Vor NATO-Gipfel: Polnischer Polizeichef tritt zurück

  • 22:49Regierungen in Dublin und Belfast gegen eine Vereinigung Irlands

  • 22:21Russischer Geheimdienst nimmt bekannten Gouverneur fest

  • 21:15Londoner fordern einen freien Stadtstaat

  • 17:46Papst bezeichnet Verfolgung der Armenier wiederholt als Genozid

  • 17:11Bundestag beschließt neues Anti-Terror-Gesetz

  • 16:01ZDF-Politbarometer: Deutsche sehen EU so positiv wie noch nie

  • 15:44BKA-Chef fordert technische Aufrüstung im Kampf gegen Islamisten

  • 15:02Glyphosat: Weiterhin keine Entscheidung über Zulassung

  • 14:47Nach Brexit: Schottland will weiteres Unabhängigkeits-Referendum

  • 14:26Spanien will nach Brexit geteilte Souveränität über Gibraltar

  • 14:03US-Präsidentenwahl: Sanders will Clinton wählen

  • 13:17Bundestag beschließt weitgehendes Fracking-Verbot

  • 11:39Außenminister Steinmeier: "Trauriger Tag für Europa und Großbritannien"

  • 10:45Politbarometer: EU wird wegen Brexit nicht zerbrechen

  • 09:25Britischer Premierminister Cameron kündigt Rücktritt an

  • 21:52Börsenhochzeit durch Brexit nicht in Gefahr

  • 20:12Streit um Werbeblocker: Teilerfolg für Springer-Verlag

  • 18:13Nach Brexit-Votum: Wall Street startet im Minus

  • 16:49Abgasskandal: Südkorea erlässt Haftbefehl gegen VW-Manager

  • 12:22Deutsche Wirtschaft kurz vor Brexit noch hochzufrieden

  • 10:23US-Banken bestehen Stresstest

  • 10:02Aktienmärkte erleben "Black Friday" nach Brexit-Votum

  • 09:05Europas Börsen brechen nach Brexit-Votum ein

  • 08:00Brexit-Votum: Kurseinbrüche erwartet

  • 07:01Märkte reagieren heftig auf wahrscheinlichen Brexit

  • 05:44Euro rutscht Richtung 1,10 Dollar

  • 05:22Britisches Pfund auf 31-Jahres-Tief

  • 03:36Nach Brexit-Referendum: Pfund stürzt ab

  • 19:34DAX legt am Tag des Brexit-Referendums deutlich zu

  • 18:34Studie: Rund 154.000 freie Jobs für Flüchtlinge in Deutschland

  • 16:51Durchbruch bei Tarifverhandlungen der Chemieindustrie

  • 16:21Weniger Personal im öffentlichen Dienst - Anstieg nur bei kommunalen Kitas

  • 13:45Anleger-Sorgen vor Brexit sind geschwunden

  • 13:26Reallöhne deutscher Arbeitnehmer steigen dank Mini-Inflation weiter

  • 13:04Sturz statt Schutz: Ikea ruft Treppengitter "Patrull" zurück

  • 08:08Tote bei Bränden in Kalifornien

  • 07:35Zehn Verletzte bei Bahnunglück am Rhein

  • 06:58Dieter Wedel zeigt eindringliche "Hexenjagd" zum Festspiel-Auftakt

  • 06:45Tote bei Hochwasser in West Virginia

  • 06:34Unwetter treffen Festivals

  • 06:02Unwetter sorgt für Hochwasser bei Stuttgart

  • 00:02Gutes Gespür: Polizist erschnüffelt Marihuana im Deoroller

  • 23:46Schwulen-Bar wird zum Nationaldenkmal

  • 23:31Grimme Online Awards für aktuelle Projekte - Böhmermann geht leer aus

  • 20:53"Hurricane"-Festival geht weiter - "Southside" unterbrochen

  • 20:36Tote bei Überschwemmungen in West Virginia

  • 18:30Unwetter sorgen wieder für Chaos in Deutschland

  • 17:25Unwetter: Musik-Festivals starten trotz Warnungen

  • 16:20Friedenspreis des Buchhandels für Carolin Emcke

  • 15:16Waldbrand zerstört 80 Häuser in Kalifornien

  • 12:02Toter Säugling in Wohnung gefunden: Mutter festgenommen

  • 11:2019-Jähriger aus Mannheim war Geiselnehmer von Viernheim

  • 10:59US-Countrymusiker Ralph Stanley im Alter von 89 Jahren gestorben

  • 09:43Egyptair-Absturz: Flugschreiber kommen zur Reparatur nach Frankreich

  • 08:44Bisher heißester Tag des Jahres mit 35,7 Grad - Gewitter in Anmarsch

  • 22:42Modric und Mandzukic wohl fit

  • 21:42"Sehe uns noch nicht im Viertelfinale"

  • 20:43WADA suspendiert Labor in Rio

  • 20:00Reus sprintet deutschen Rekord

  • 19:43Cejka auf Olympia-Kurs

  • 19:29Tatjana Maria im Hauptfeld

  • 19:11Serge Michel im Halbfinale

  • 17:09Pekarik und Mak können spielen

  • 16:4698er verlängern Platte-Ausleihe

  • 16:41Klitschko-Rückkampf verschoben

  • 16:36Anna Veith wieder auf Skiern

  • 16:19Brych darf weiterpfeifen

  • 16:09Klarer Sieg für Trixi Worrack

  • 15:18Deutsche Frauen vor dem Abstieg

  • 15:10FA: Brexit gut für die Liga

  • 15:03Falcao von Chelsea zu Monaco

  • 13:46Neuer: "Neue Drucksituation"

  • 13:41Keine Medaille für deutsche Fechter

  • 13:33DFB-Elf ist vor Slowakei gewarnt

  • 12:40Vier neue Schiedsrichter für Bundesliga

merkzettel

Starkbieranstich auf dem Nockherberg Von Unterwerfung, Gartenzäunen und Schlingpflanzen

VideoStarkes Bier und starke Worte
starkbierprobe auf dem nockherberg

Beim Nockherberg-Fest in München fallen zur zünftigen Starkbierprobe auch markige Worte – Landes- und Bundespolitik bekommen beim „Derblecken“ den Spiegel vorgehalten

(24.02.2016)

Wenn ein bayrischer Politiker sich öffentlich beschimpfen lässt und dazu stundenlang fröhlich drein schaut - dann ist Starkbieranstich auf dem Münchner Nockherberg. Es ist ein Pflichttermin wie die politische Fastnacht: Es wird nicht gekniffen und auch dann gelacht, wenn es um einen selbst geht. 

Besonders viele Lacher erntet "Mama Bavaria" nicht beim diesjährigen Starkbieranstich. Die Scherze der Kabarettistin Luise Kinseher sind so böse, dass mancher nicht lachen mag - und ansonsten trägt die übliche Spottrede heuer Züge einer Moralpredigt. "Es ist schwer, für Menschen eine Obergrenze zu finden, wenn es fürs Leid keine gibt", sagt Kinseher zu den CSU-Forderungen in der Flüchtlingskrise.

Den Kritikern bis dato zu harmlos

Weiter fordert sie Ministerpräsident Horst Seehofer und die CSU auf, auf Polemik zu verzichten: "Warum lasst ihr diese ganzen unappetitlichen Sprüche nicht endlich bleiben?" Sie erwarte, "dass ihr es nicht verlernt, auf das Schicksal jedes einzelnen Menschen zu schauen, damit dieser nicht in eurem unbarmherzigen Wald aus Statistik und Polemik zugrunde geht", sagt die "Mama". Die Fastenpredigt endet denn auch mit einer mütterlichen Gardinenpredigt: "Irgendwie werden wir alle irgendwann merken, dass wir es nur miteinander schaffen können", sagt Kinseher. "Der Humor ist das, was uns von Extremisten und Fanatikern unterscheidet."

Kinseher kämpft seit Jahren mit ihrer Rolle als eigentlich liebevolle "Mama", die ihren verirrten Kindern die Leviten liest. Den Maßstab in Sachen hintersinniger Nockherberg-Reden gesetzt hat der niederbayerische Kabarettist Bruno Jonas, der 2006 zum letzten Mal auftrat. Kinseher muss seit jeher mit der Kritik leben, sie sei zu harmlos.

Seehofer bei Putin - "Unterwerfung auf Augenhöhe"

Harmlos ist Kinseher an diesem Mittwochabend jedenfalls nicht. Handelte es sich nicht um einen Kabarettauftritt, wären manche Witze wohl justiziabel. "Er hat moralische Legasthenie", sagt sie über Finanzminister Markus Söder, den sie auch noch als "fleischfressende Schlingpflanze" tituliert. Außerdem kaufe er "sein ideologisches Handwerkszeug im Baumarkt. Deswegen war der auch immer schon in der Lage, seinen Gartenzaun für den Horizont zu halten."

Weitere Links zum Thema
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer ist ein "Rehpinscher". Und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner ist von der "weiß-blauen Rose der CSU zur Kellerprimel" geworden. CSU-Chef Seehofer kommt vergleichsweise unbeschadet davon. "Da sieht man, was man als Fremder in der Fremde alles erreichen kann, mit ein bisserl Integrationswillen", sagt "Mama Bavaria" über Seehofers Besuch beim russischen Präsidenten Wladimir Putin. "Na gut, eigentlich war's Unterwerfung, aber auf Augenhöhe."

"Der Wind kommt von rechts"

Besonders böse spottet Kinseher über die Frauen in der Politik: Neben Aigner bekommt Umweltministerin Ulrike Scharf ihr Fett weg, die als "Hendl" betitelt wird. Das missfällt Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) - die selbst kein Opfer Kinsehers wird. "Wenn Frauen in der Politik sind, sollte man das nicht so handhaben wie heute", sagt Stamm.
Sehr viel besser als die Rede kommt das anschließende Singspiel an - melancholisches Kabarett. Schauplätze sind das Haus und das Hirn Seehofers. Die Flüchtlingskrise wird als Unwetter dargestellt, das über die deutsche Politik hereinbricht: "Der Wind kommt von rechts", heißt es im Eröffnungslied. Die extreme Stimmung in Teilen der Bevölkerung taucht als "braunes Huhn" in Seehofers Kopf auf.

"Gaudi mit Tiefgang"

Und der bayerische Ministerpräsident (Christoph Zrenner) legt Kanzlerin Angela Merkel (Antonia von Romatowski) eine Zwangsjacke an, als die "Wir schaffen das" intoniert. "Ich halte meine Werte hoch, und die nehme ich mit ins Grab", sinniert die Kanzlerin über ihren Untergang. Am Ende singen und reden alle Politiker auf der Bühne durcheinander im Schlusslied "Bla Bla Bla".

"Eine Weltklasseleistung", sagt Seehofer anschließend. Und auch SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann ist angetan: "Eine Gaudi", sagt er, "aber mit Tiefgang".

24.02.2016, Quelle: Carsten Hoefer, dpa
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen