27.06.2017
  • 19:17Party-Exzess: Berliner Polizisten vor G-20 Einsatz zurückgeschickt

  • 18:42Hochhaus in Wuppertal wird wegen Londoner Inferno geräumt

  • 18:14Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

  • 17:46Armutskongress warnt: Soziale Spaltung

  • 17:15Studie: Studenten haben mehr Geld

  • 16:42Studie: Viele Kids fühlen sich von ihren Eltern unbeachtet

  • 16:30Hackerangriff legt Computer lahm

  • 16:14Schottland verschiebt Entscheidung über neues Unabhängigkeitsreferendum

  • 15:56Homo-Ehe: Merkel gibt Abstimmung frei

  • 15:38Armin Laschet ist neuer Ministerpräsident von NRW

  • 15:11Homo-Ehe: Union gegen rasche Abstimmung

  • 14:49EU-Strafe: Google erwägt Einspruch

  • 14:27Ministerium: Smart und Zafira fallen bei CO2-Test negativ auf

  • 14:04Strobl:Ehe für alle in Ruhe entscheiden

  • 13:21"Nationales Forum" soll Diesel-Problem mit Autobranche lösen

  • 12:59Aussteiger unter Druck gesetzt: Großrazzia gegen Rockerbande

  • 12:38Vapiano jetzt an der Börse - durchwachsener Start

  • 12:14Studie: Elternzeit wird offenbar immer beliebter

  • 11:48EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

  • 11:29Srebrenica-Opfer: Gericht sieht Mitverantwortung der Niederlande

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 19:17Party-Exzess: Berliner Polizisten vor G-20 Einsatz zurückgeschickt

  • 18:42Hochhaus in Wuppertal wird wegen Londoner Inferno geräumt

  • 18:14Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

  • 17:46Armutskongress warnt: Soziale Spaltung

  • 17:15Studie: Studenten haben mehr Geld

  • 16:42Studie: Viele Kids fühlen sich von ihren Eltern unbeachtet

  • 16:30Hackerangriff legt Computer lahm

  • 16:14Schottland verschiebt Entscheidung über neues Unabhängigkeitsreferendum

  • 15:56Homo-Ehe: Merkel gibt Abstimmung frei

  • 15:38Armin Laschet ist neuer Ministerpräsident von NRW

  • 15:11Homo-Ehe: Union gegen rasche Abstimmung

  • 14:49EU-Strafe: Google erwägt Einspruch

  • 14:27Ministerium: Smart und Zafira fallen bei CO2-Test negativ auf

  • 14:04Strobl:Ehe für alle in Ruhe entscheiden

  • 13:21"Nationales Forum" soll Diesel-Problem mit Autobranche lösen

  • 12:59Aussteiger unter Druck gesetzt: Großrazzia gegen Rockerbande

  • 12:38Vapiano jetzt an der Börse - durchwachsener Start

  • 12:14Studie: Elternzeit wird offenbar immer beliebter

  • 11:48EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

  • 11:29Srebrenica-Opfer: Gericht sieht Mitverantwortung der Niederlande

  • 17:46Armutskongress warnt: Soziale Spaltung

  • 16:14Schottland verschiebt Entscheidung über neues Unabhängigkeitsreferendum

  • 15:56Homo-Ehe: Merkel gibt Abstimmung frei

  • 15:38Armin Laschet ist neuer Ministerpräsident von NRW

  • 15:11Homo-Ehe: Union gegen rasche Abstimmung

  • 14:04Strobl:Ehe für alle in Ruhe entscheiden

  • 11:29Srebrenica-Opfer: Gericht sieht Mitverantwortung der Niederlande

  • 11:03SPD will Abstimmung über Ehe für alle

  • 09:37Antidiskriminierungsstelle begrüßt Merkel-Aussage zur Homo-Ehe

  • 09:11USA: Assad-Regime bereitet möglicherweise Giftgasangriff vor

  • 08:50Nach Raketenangriff: Israel bombardiert Ziele im Gazastreifen

  • 07:42Modi in Washington: Trump lobt Beziehungen zu Indien

  • 07:20Ehe für alle: Nach Merkel-Äußerungen rasche Abstimmung gefordert

  • 06:56UN: Kolumbianische FARC-Rebellen haben alle Waffen abgegeben

  • 05:51Brasilien: Präsident Temer angeklagt

  • 23:46EU-Chefunterhändler bemängelt britische Pläne für EU-Bürger

  • 23:2116 Tote bei Selbstmordanschlägen im Norden Nigerias

  • 23:03Ehe für alle: Merkel rückt vom Nein der CDU ab

  • 22:05Merkel zu Schulz-Attacke: "Schwamm drüber"

  • 19:19May legt Plan für Status von EU-Ausländern vor

  • 18:14Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

  • 17:15Studie: Studenten haben mehr Geld

  • 14:49EU-Strafe: Google erwägt Einspruch

  • 14:27Ministerium: Smart und Zafira fallen bei CO2-Test negativ auf

  • 13:21"Nationales Forum" soll Diesel-Problem mit Autobranche lösen

  • 12:38Vapiano jetzt an der Börse - durchwachsener Start

  • 12:14Studie: Elternzeit wird offenbar immer beliebter

  • 11:48EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

  • 09:58Elterngeld immer beliebter - vor allem bei Vätern

  • 08:29US-Handelsminister sagt Berlin-Besuch überraschend ab

  • 06:12Kalifornien setzt Glyphosat auf Liste potenzieller Krebserreger

  • 21:27Kritik an Staatshilfe für italienische Banken

  • 20:58Finanzinvestoren scheitern mit Übernahme von Stada

  • 19:37Ostseepipeline Nord Stream 2 bleibt Streitfall in der EU

  • 17:51Schiff für Atommüll steht in Obrigheim bereit - Hinfahrt störungsfrei

  • 16:13BMW investiert 600 Millionen Dollar in den USA

  • 14:05Diesel-Nachrüstung noch vor Bundestagswahl?

  • 10:52Ifo-Geschäftsklima: Stimmung im Juni so gut wie noch nie

  • 09:02Slowakei: VW-Mitarbeiter beenden Streik

  • 07:02Wirtschaftsweise kritisiert Bankenrettung durch Italien

  • 19:17Party-Exzess: Berliner Polizisten vor G-20 Einsatz zurückgeschickt

  • 18:42Hochhaus in Wuppertal wird wegen Londoner Inferno geräumt

  • 16:42Studie: Viele Kids fühlen sich von ihren Eltern unbeachtet

  • 16:30Hackerangriff legt Computer lahm

  • 12:59Aussteiger unter Druck gesetzt: Großrazzia gegen Rockerbande

  • 10:45Sieben Wochen Schmuddelwetter?

  • 08:05Mordserie in Altenheimen: Lebenslang für kanadische Krankenschwester

  • 22:52Abfindung für Familie von getötetem Afroamerikaner

  • 22:36Bis zu 20 Tote bei Schiffsunglück in Kolumbien befürchtet

  • 21:54Spanien: Feueralarm im Nationalpark

  • 20:14Nach Brand im Grenfell Tower: Fassadenverkleidung wird nicht mehr verkauft

  • 16:32Schwedische Al-Kaida-Geisel nach über fünf Jahren befreit

  • 15:29Leichnam Dalis soll exhumiert werden

  • 14:24Katholische Kirche verlängert Forschungsprojekt zu Missbrauch

  • 13:27Berliner Treppentreter gesteht

  • 09:09Prozess gegen Berliner U-Bahn-Treter: Zweiter Anlauf

  • 07:39Nach Explosion von Tanklaster in Pakistan: Klinik ruft Notstand aus

  • 06:39Ausflugsschiff in Kolumbien gesunken: Mindestens zehn Tote

  • 22:03Keine gemischtgeschlechtliche Gebetszone an der Klagemauer

  • 21:11Großbritannien stuft 60 Hochhäuser als brandgefährdet ein

  • 18:35Katar-Bewerbung erneut belastet

  • 18:09FIFA gibt Garcia-Bericht frei

  • 17:38Callsen-Bracker bleibt in Augsburg

  • 17:10Hernandez meldet sich fit

  • 17:06U21 mit Haberer, Philipp und Jung

  • 16:12Daniel Altmaier im Achtelfinale

  • 15:52Dresden verlängert mit Müller

  • 15:48Maxim wechselt zu Mainz 05

  • 14:38DHB-Frauen in WM-Gruppe D

  • 14:34Eintracht Frankfurt leiht Jovic aus

  • 14:16Halil Altintop wechselt zu Slavia Prag

  • 14:14Werder holt Torhüter Pavlenka

  • 13:20DFB bestraft FCK, Aue und St.Pauli

  • 13:10Keine Konsequenzen für Alex Meier

  • 13:06Mittag verlängert in Malmö

  • 13:00Aues Adler muss operiert werden

  • 11:58Klose bleibt in Löws Trainerteam

  • 11:23Guerreiro fehlt beim Abschlusstraining

  • 11:18Ludwigsburg holt US-Ami Frazier

  • 11:13Alle Spieler beim Training dabei

merkzettel

Leseempfehlung Zehn Bücher, die uns 2017 zum Schmökern bringen

BildBuch vor Kaminfeuer
Buch vor Kaminfeuer

(Quelle: imago)

VideoBuchtipps für Dezember
Bücher

"Belgravia"- ein warmherziger Berlin-Roman, "Ein Schlag ins Gesicht" als deftiger München-Krimi und "Im Sommer wieder Fahrrad", der historische London-Schmöker: Peter Twiehaus verrät die Buchtipps.

(06.12.2016)

VideoBuchtipps für November
Peter Twiehaus hat die spannendsten Seiten des Herbstes durchgeblättert.

Ein verstörendes Seelendrama, ein harter Mafia-Thriller und ein breit angelegtes Epos der US-Gesellschaft. Peter Twiehaus hat die spannendsten Seiten des Herbstes durchgeblättert.

(24.10.2016)

VideoBuchtipps für junge Leser
Sommerzeit ist Lesezeit.

Sommerzeit ist Lesezeit. Die Buchtipps für Kinder und Jugendliche drehen sich diesmal um eine ungewöhnliche Ponystory, einen Jugendroman und die Abenteuergeschichte vom "Hummelreiter".

(16.08.2016)

von Martin Krauß

Ob im frostigen Winter am Kamin oder im Sommer am Strand: Das Jahr 2017 bietet eine Reihe von Büchern, auf die Fans schon sehnsüchtig gewartet haben. Viele von ihnen haben Bestsellerpotential. heute.de stellt zehn Romane vor, die uns 2017 zum Schmökern bringen werden. 

1. Der Magier

Harry Potter fasziniert noch immer. Das hat das vergangene Jahr gezeigt. In der Auswertung von GfK Entertainment war das Theaterskript "Harry Potter und das verwunschene Kind" hierzulande das meistverkaufte Buch 2016 und eroberte Platz eins der Belletristik-Jahrescharts. Zusätzlich schaffte es die englische Fassung des Buches auf Platz 3 der Bestsellerliste. Ausgewertet wurden die Kalenderwochen eins bis fünfzig.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"
Quelle: Carlsen Verlag

Auch 2017 wird es Joanne K. Rowling wohl in die Bestseller-Charts schaffen. Dieses Jahr jedoch mit einem Drehbuch - ihrem ersten selbstverfassten. Der Carlsen Verlag veröffentlicht am 14. Januar 2017 das  Originaldrehbuch zum Kinofilm "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" in deutscher Sprache. Der Auftakt zur neuen Fantasy-Reihe der Harry-Potter-Autorin hielt sich laut Mediacontrol ganze sechs Wochen in den Top-5 der deutschen Kinocharts. Nun können Fans das Abenteuer um den Magizoologen Newt Scamander ab dem 14. Januar auch nachlesen.

2. Das Dark Web

Aus der Feder von Veit Etzold stammen vier Spiegel-Bestseller-Thriller, die in sieben Sprachen übersetzt wurden. Mit "Dark Web" rückt Etzold ab dem 1. Februar die drohende Gefahr des Cyberterrorismus in den Mittelpunkt seines Thrillers. Eine BKA-Ermittlerin muss darin erkennen, dass die von der Politik bejubelte europäische Suchmaschine Holos nicht nur im normalen Web agiert. Auch das Dark Web mit all seinen Schattenseiten gehört zu ihrem Geschäftsfeld. Die Spuren des Verbrechens führen die Ermittler in einen geheimen Forschungskomplex.

3. Der Däne

Auf dieses Buch haben Fans des dänischen Thriller-Königs Jussi Adler-Olsen sehnsüchtig gewartet: "Selfies" wird der Leiter des Sonderdezernats Q ab dem 10. März zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Kopenhagener Mordkommission hinzugezogen, denn es gibt eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden brisanten Fall.

4. Der Grenzgänger aus dem Norden

Sein berühmtestes Buch ist "Sofies Welt", doch Jostein Gaarder hat nicht nur diesen einen Roman geschrieben. 2017 erscheint nun eine Geschichte, die an den Welterfolg von damals anknüpfen könnte. "Ein treuer Freund" hat den schelmischen Humor von Jonas Jonassons "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand":

Der Norweger Jakob Jacobsen ist seit seiner Jugend ein Einzelgänger. Gespräche führt er mit seinem besten Freund Pelle - eine Handpuppe, die schlagfertiger ist als er selbst. Aber Jacobsen hat ein Hobby: Er geht gerne auf Beerdigungen - vorzugsweise auf die von Fremden. Dumm nur, wenn die Angehörigen sein falsches Spiel durchschauen. Was Jakob erlebt, als Agnes ihm auf die Spur kommt, gibt es in der herrlich schrägen Liebesgeschichte ab 13. März zu lesen.

Das Labyrinth der Lichter

"Das Labyrinth der Lichter"
Quelle: S. Fischer Verlag

5. Das Ende einer Saga

Was mit "Der Schatten des Windes" im Jahr 2003 begann, findet ab dem 16. März in deutscher Sprache mit  "Das Labyrinth der Lichter" ein Ende. Der spanische Autor Carlos Ruiz Zafón bringt in seinem vierten Roman zum "Friedhof der vergessenen Bücher" die Saga um diesen besonderen Ort zu Ende.

Erneut führt Ruiz Zafón seine Leser zurück in die dunklen Tage des Franco-Regimes. Ein Auftrag der politischen Polizei führt Alicia Gris von Madrid nach Barcelona - und dort direkt in die Buchhandlung "Sempere & Söhne". Der Zauber dieses Ortes schlägt sie in ihren Bann - und bringt Erinnerungen aus ihrer Kindheit zurück, die sie in Gefahr bringen. Ruiz Zafón verknüpft im letzten Band seiner Saga die Fäden aus den vorherigen Romanen der Sage zu einem spannenden Finale.

6. Die Zukunftsvision

Die Bienen sterben - und mit ihr unsere Welt, wie wir sie kennen. Maja Lunde erzählt ab dem 20. März  "Die Geschichte der Bienen" in einem packenden Roman. Dabei webt Lunde geschickt das unsichtbare Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wofür sind wir bereit zu kämpfen? Und: Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern?

7. Die Rückkehr nach Mittelerde

Verträumt und mit einer großen Sehnsucht berichtet Aragorn in "Der Herr der Ringe“ den Hobbits von der großen Liebesgeschichte zwischen "Beren und Lúthien", dem sterblichen Menschen und der unsterblichen Elbin. Im Januar 2017 wäre J.R.R. Tolkien 125 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Geburtstages erscheint weltweit am 6. Mai ein völlig neues Werk der "Herr der Ringe"-Autoren. Gemäß der Ideen und Aufzeichnung seines Vaters führte Christopher Tolkien die verschiedenen Fassungen der Geschichte von Beren und Lúthien zu einem großen Ganzen zusammen. Die Erzählung gilt als die schönste Geschichte Tolkiens.

8. Der Monumentale

2017 setzt Starautor Ken Follet seine monumentale Saga fort: In "Das Fundament der Ewigkeit" kehrt der Brite am 12. September zurück zur Kathedrale von Kingsbridge. Diese hatte Follet in seinem 1990 erschienen Monumentalwerk "Die Säulen der Erde" sprachgewaltig erbaut. Die Deutschen kürten den Roman 2004 in der ZDF-Reihe "Unsere Besten" gar zu ihrem drittliebsten Buch aller Zeiten. 2008 erschien in Deutschland die erste Fortsetzung: "Die Tore der Welt". Im neuen Roman herrscht nun der Glaubenskrieg zwischen Katholiken und Protestanten. Erneut dürfen sich die Leser auf Intrigenspiele auf höchstem Niveau freuen.

Vorabcover: Origin

"Origin"
Quelle: Bastei Lübbe Verlag

9. Der Symbologe

26. September 2017 - auf dieses Datum fiebern die Fans der Romanreihe um den Harvard-Symbologen Robert Langdon hin. "Origin" heißt der fünfte Teil der weltweit erfolgreichen Serie. Auch im neuen Roman wird Dan Brown seine Hauptfigur mit einer Reihe von Codes und wissenschaftlichen und religiösen Fragen konfrontieren. Bekannt ist bisher: Langdon wird mit den beiden ewigen und entscheidenden Fragen der Menschheit konfrontiert - sowie mit einer bahnbrechenden Entdeckung, die diese Fragen beantworten könnte.

10. Der Frankfurter

Wenn Kommissar Marthaler in Frankfurt am Main ermittelt, schalten regelmäßig im ZDF Millionen von Zuschauern ein. Jan Seghers alias Matthias Altenburg liefert Romanvorlagen zu den Krimis. Nun ist der Titel für den sechsten Band der Serie bekannt geworden. "Menschenfischer" heißt das Werk, das - derzeit noch ohne festes Datum - bei den Buchhändlern gelistet ist. Es wird jedoch vage für die zweite Jahreshälfte angekündigt.

Dem Autor auf Twitter folgen: @martin_krauss

Weitere Links zum Thema

09.01.2017
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen